Sony FDR-AX33 Test

(4K-Camcorder)
  • Gut (1,8)
  • 3 Tests
46 Meinungen
Produktdaten:
  • Ultra-HD (4K): Ja
  • Typ: Consumer-Camcorder
  • Touchscreen: Ja
  • Live Streaming: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Tests (3) zu Sony FDR-AX33

  • Einzeltest
    Erschienen: 12/2015
    Seiten: 4
    Mehr Details

    „gut“ (1,9)

  • Ausgabe: 6/2015
    Erschienen: 09/2015
    Produkt: Platz 4 von 7
    Seiten: 14

    „gut“ (71 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Mit guter Ausstattung, dem tollen Bildstabilisator, dem Sucher und dem praktischen Objektivring macht dieser Camcorder eine Menge Spaß. ... obwohl ... die Schwachlichteigenschaften noch erheblich zu verbessern wären.“

  • Vergleichstest
    Erschienen: 06/2015
    2 Produkte im Test

    ohne Endnote

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Sony FDR-AX33

  • Sony FDR-AX33 4K Camcorder (Exmor R CMOS Sensor, 7,5 cm (3,

    Sony FDR - AX33B

  • Sony FDR-AX33 Camcorder
  • Sony FDR-AX33 4K Camcorder (Exmor R CMOS Sensor, 7,5 cm (3,

    Sony FDR - AX33B

  • FDR-AX33 4K Camcorder 7,5cm/3 10fach optischer Zoom WiFi NFC (Schwarz)

    4K Camcorder with 1 / 2. 3" Exmor R CMOS sensor, Wi - Fi, HDMI, NFC, USB

  • Sony Fdr-Ax33 4K Camcorder 10-fach opt. Zoom 3,0 Zoll Touch

    Sony Fdr - Ax33 4K Camcorder in schwarzExmor R Cmos Sensor, Vario Sonnar T * Carl Zeiss Optik mit 10 - ,...

  • Sony FDR AX33 (8.29MP, 25p)

    Der unübertroffene FDR - AX33 bietet Balanced Optical SteadyShot und ein Zeiss Objektiv für ausgezeichnete Bildqualität. ,...

  • Sony FDR-AX33 Camcorder AX33 Videorecorder Ultra HD Zubehörpaket 4K Handycam

    Sony FDR - AX33 Camcorder AX33 Videorecorder Ultra HD Zubehörpaket 4K Handycam

  • B-Ware - Sony FDR-AX33 4K Camcorder schwarz

    B - Ware - Sony FDR - AX33 4K Camcorder schwarz

  • Sony Handycam FDR-AX33 ! schwarz 4K Camcorder ! AX33 ! FDRAX33 G

    Sony Handycam FDR - AX33 ! schwarz 4K Camcorder ! AX33 ! FDRAX33 G

  • Sony AX53 Camcorder - Schwarz

    Sony AX53 Camcorder - Schwarz

  • Sony FDR-AX33 4K Camcorder (Exmor R CMOS Sensor, 7,5 cm (3,

    Sony FDR - AX33B

Kundenmeinungen (46) zu Sony FDR-AX33

46 Meinungen
Durchschnitt: (Gut)
5 Sterne
19
4 Sterne
17
3 Sterne
0
2 Sterne
5
1 Stern
5

Datenblatt zu Sony FDR-AX33

3D-Konverter fehlt
Autofokus-Verfolgung vorhanden
Bildstabilisator vorhanden
Bildstabilisatorentyp Optisch
Breite 71 mm
Digitaler Zoom 120x
Direktupload vorhanden
Features Windgeräusch-Unterdrückung, Videobearbeitungsfunktion, Zeitlupe, WLAN, Mikrofonzoom, NFC, Live Streaming, Gesichtserkennung, Direktupload, Szenenerkennung, Touchscreen, Kino-/Effektfilter, Mikrofoneingang, Peaking, Bildstabilisierung
Foto-Auflösung 20,6 MP
Fotoformate JPG
Full-HD vorhanden
Gesichtserkennung vorhanden
Gewicht 700 g
HD vorhanden
HDMI-Anschluss vorhanden
Höhe 78,5 mm
Integrierter Beamer fehlt
Kino-/Effektfilter vorhanden
Kopfhörer-Anschluss vorhanden
Live Streaming vorhanden
Maximale Brennweite 298 mm
Mikrofon-Anschluss vorhanden
Mikrofonzoom vorhanden
Minimale Brennweite 29,8 mm
NFC vorhanden
Peaking vorhanden
Pre-Recording fehlt
Sensorauflösung 8,29 MP
Sensorgröße 1/2,3 Zoll
Sensortyp Exmor R CMOS
Speicherkarten-Typ SD, SDHC, SDXC, Memory Stick Pro-HG Duo, Memory Stick Pro Duo (M2), Memory Stick XC-HG Duo
Speichermedien Speicherkarte
Sucher Elektronisch
Szenenerkennung vorhanden
Tiefe 155 mm
Ton-Codecs Linear PCM
Touchscreen vorhanden
Typ Consumer-Camcorder
Ultra-HD (4K) vorhanden
USB-Anschluss vorhanden
Video-Codecs H.264 (MPEG-4)
Videobearbeitungsfunktion vorhanden
Videoformate XAVC S, AVCHD, MP4
Videoleuchte fehlt
Wechselobjektiv fehlt
Windgeräusch-Unterdrückung vorhanden
WLAN vorhanden
Zebra-Modus vorhanden
Zeitlupe vorhanden
Zeitraffer vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: FDRAX33B.CEN

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

7 auf einen Streich VIDEOAKTIV 6/2015 - Bei den Kompakt-Camcordern musste Sony nachziehen. Hier war Panasonic mit den VX- und WX-Modellen zuerst auf dem UHD-Markt. Und was bei Panasonic die Zusatzkamera ist, ist bei Sonys AXP 33 der eingebaute Projektor - eine tolle Funktion, aber für Filmer nicht relevant, schon gar nicht für 4K-Filmer, die vor der niedrigen Auflösung des Beamers zurückschrecken. Sonst gibt es keine Unterschiede zwischen den Modellen, weshalb der AX 33 das Filmerschnäppchen wird. …weiterlesen


Taschenspieler VIDEOAKTIV Sonderheft Camcorder Kaufberater 1/2011 - Er bietet auch die beste Bildqualität. Seine Lowlight-Fähigkeiten in Verbindung mit der manuellen Tonaussteuerung könnten ihn zum Star aller YouTube-Konzertfilmer werden lassen. Weniger praktisch ist dagegen die geringe Weitwinkelwirkung seines Objektivs. PANASONIC HM-TA 1 EG Nach Sony ist mit Panasonic ein weiterer Big Player auf die Pocket-Cam gekommen. Aber auch der TA 1 vollbringt mit Blick auf die Funktionalität keine Wunder; …weiterlesen


Das Frühjahr bringt viele Neuheiten videofilmen 2/2009 - Noch kompakter und auch preiswerter ist Canons neue HF-Serie, bestehend aus den Modellen Legria HF20 und HF200. Sie sind mit einem 1/4 Zoll 3,3 Megapixel-Chip samt DIGIC DV III-Prozessor ausgestattet und bieten, wie auch die HFS-Modelle, neue und interessante Funktionen. Dazu gehört das bereits von Panasonic bekannte »Pre-Recording«. In diesem Modus nimmt der Camcorder kontinuierlich Szenen von drei Sekunden Länge in einen vorübergehenden Speicher auf. …weiterlesen


Zeit für den Retro-Cam videofilmen 4/2008 - Schulterbolide. Dass die frühen Neunziger bei mir nicht im Zeichen von S-VHS und großer Kassette standen, ist Philips zu verdanken. Der Schulterbolide VKR 9550 hatte alles, was ich mir damals (und auch heute) von einem Camcorder wünsche, inklusive der dank großer S-VHS-Kassette fantastisch langen Aufnahmezeiten. »Der erste S-VHS-Camcorder, der druckreif filmt«, so titelte Philips im Oktober 1990 auf einer ganzseitigen Anzeige in Videofilmen. …weiterlesen


Sony FDR-AX33 Stiftung Warentest Online 12/2015 - Ein Camcorder wurde anhand der Kriterien Video, Foto, Ton sowie Handhabung, Betriebsdauer und Vielseitigkeit getestet und für „gut“ befunden. …weiterlesen