Sony Bravia KDL-32P3020 Test

(Fernseher)
Bravia KDL-32P3020 Produktbild
  • Gut (2,3)
  • 3 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Bildschirmgröße: 32"
Auflösung: HD ready
Bildformat: 16:9
LCD: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Tests (3) zu Sony Bravia KDL-32P3020

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 5/2008
    • Erschienen: 04/2008
    • Produkt: Platz 1 von 23
    • Seiten: 8
    • Mehr Details

    „gut“ (2,3)

    „Preiswert und ‚gut‘. Bestes Bild und mit Loewe bester Ton in seiner Gruppe. In der Handhabung wurde das ‚Gut‘ nur knapp verfehlt. ...“

    • Konsument

    • Ausgabe: 5/2008
    • Erschienen: 04/2008
    • Produkt: Platz 3 von 33
    • Mehr Details

    „gut“ (61%)

    „Bild (40%): ‚durchschnittlich‘;
    Ton (20%): ‚gut‘;
    Vielseitigkeit (10%): ‚durchschnittlich‘;
    Teletext (5%): ‚gut‘;
    Handhabung (20%): ‚gut‘;
    Energieverbrauch (5%): ‚gut‘.“

    • Stiftung Warentest Online

    • Erschienen: 04/2008
    • Seiten: 5
    • Mehr Details

    „gut“ (2,3)

    „... Der Sony ist eines der wenigen Fernsehgeräte mit ‚guter‘ Bildqualität über Scart: Gut für die Wiedergabe normaler DVDs. Er zeigt ein ebenfalls ‚gutes‘ Bild beim digitalen Zukunftsfernsehen HDTV. Das Empfangsteil für digitales Kabelfernsehen fällt jedoch etwas ab. ...“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Sony Bravia KDL-32P3020

  • Sony KD-43XG7005 Bravia 43 Zoll (108cm) Fernseher (Ultra HD, 4K HDR, Smart TV,

    Energieeffizienzklasse A, Der Sony KD - 43XG7005 liefert dank 4K X - Reality PRO Bildprozessor und der Live Colour ,...

Datenblatt zu Sony Bravia KDL-32P3020

Anschlüsse und Schnittstellen
Anzahl HDMI Anschlüsse 2
Anzahl RF Anschlüsse 1
Audio (L,R) Out 1
Audioeingang (L, R) 1
Komponentenausgang Video (YPbPr/YCbCr) 1
Komponenteneingang Video (YPbPr/YCbCr) 1
Kopfhörer-Konnektivität 3.5 mm
Zahl der CardBus PCMCIA Slots 1
Audio
Audio-System NICAM
FM-Radio vorhanden
Bildschirm
Bildschirmauflösung 1366 x 768pixels
Bildschirmdiagonale 32"
Blickwinkel, horizontal 178°
Blickwinkel, vertikal 178°
HD-Typ HD ready
Helligkeit 450cd/m²
Kammfilter Digital
Kontrastverhältnis 1800:1
Reaktionszeit 8ms
Schalldämpfung vorhanden
Seitenverhältnis 16:9
Design
Produktfarbe Silver
Energie
Stromverbrauch (Standby) 0.7W
Stromverbrauch (typisch) 130W
Gewicht & Abmessungen
Breite 790mm
Gewicht 13000g
Gewicht mit Untersatz 15000g
Höhe 577mm
Tiefe 214mm
Leistung
Kindersicherung vorhanden
Verbesserung des Videotexts vorhanden
Videotext 700pages
Management-Funktionen
Bild-in-Bild vorhanden
Ein/Aus Timer vorhanden
On-Screen-Display (OSD) vorhanden
Sleep-Timer vorhanden
TV Tuner
Analoges Signalformatsystem PAL,SECAM
Tunertyp Analogue & Digital
Unterstützte TV bands CATV,UHF,VHF
Weitere Spezifikationen
Anzeige LCD
Lautsprecher vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: KDL-32P3020E
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Sony KDL-32P3020 Stiftung Warentest Online 4/2008 - Sony KDL-32P3020 Der Sony KDL-32P3020 ist ein gutes LCD-Fernsehgerät mit einer Bilddiagonale von 80 Zentimetern. Im Test 5/2008 war er das billigste Modell seiner Größenklasse und hielt mit deutlich teureren Fernsehgeräten (Loewe, Metz) mit. Er hat eine physikalische Auflösung von 1366 x 768 Bildpunkten und erfüllt nur die Vorgaben des Logos HDready, nicht aber die für HDready 1080p. Ein Empfangsteil für digitales Antennenfernsehen DVB-T ist vorhanden. …weiterlesen


Treffer landen Stiftung Warentest (test) 5/2008 - Auch im CSR-Test punktet der deutsche Anbieter und zeigt sich „Engagiert“ (siehe S. 52). Loewe erwies sich sogar als „Stark engagiert“. Sein Xelos A32 stellt bei den Geräten mit 80 Zentimeter Bildschirmdiagonale mit dem Sony KDL- 32P3020 den Testsieger. Der Loewe ist mit 2 300 Euro aber besonders teuer, während der Sony nur rund 900 Euro kostet. Bei der Unternehmensverantwortung zeigt Sony jedoch nur „Bescheidene Ansätze“. …weiterlesen