Smith Sport Portal 1 Test

(City-Fahrradhelm)

ohne Endnote

Test (1)

o.ohne Note

Keine Meinungen

Produktdaten:
Geeignet für: Her­ren, Damen
Einsatzbereich: City, Trek­king
Mehr Daten zum Produkt

Smith Sport Portal im Test der Fachmagazine

    • CHIP Online

    • Erschienen: 07/2019
    • 3 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Stärken: gute Passform; leicht einstellbar; robustes Drehrad-System; hohe Verarbeitungsqualität (gratfrei, Kunststoff umschließt den Schaumstoff vollständig); Riemen gut positioniert und verankert.
    Schwächen: -. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

zu Smith Optics Portal

  • Smith Portal Fahrradhelm, Acid, S

    Urban Street Leicht und gute Belüftung In Mold Portal

  • Smith Portal Fahrradhelm, Matte White, M

    Urban Street Leicht und gute Belüftung In Mold Portal

  • Smith Portal Fahrradhelm, Matte White, M

    Urban Street Leicht und gute Belüftung In Mold Portal

  • SMITH (SMIZD) Unisex - Erwachsene Portal Klassischer Helm, Matte Heat/Charcoal,

    Klassischer Helm Atmungsaktives Schutzmaterial syntetisches Außenmaterial Atmungsaktives Innenfutter Klassischer ,...

  • Smith Portal Fahrradhelm, Matte White, M

    Urban Street Leicht und gute Belüftung In Mold Portal

  • Smith Portal Road Helmet - Helme M

Einschätzung unserer Autoren

Smith Optics Portal

Passt und bietet gute Ausstattung

Stärken

  1. sehr gute Passform
  2. gut verarbeitet
  3. gutes Preis-Leistungsverhältnis
  4. schickes Design

Schwächen

  1. etwas schwerer

Sein ergonomisches Design und die Farbvielfalt machen den "Portal" zu einem für Damen und Herren geeigneten City- und Freizeit-Helm. Im Test fällt er vor allem durch seine sehr gute Passform auf. Auch die Verarbeitungsqualität kann überzeugen. Allerdings ist der Helm schwerer als andere in seiner Preisklasse, was auch an seiner soliden und stabilen Bauweise liegt. Für einen günstigen Helm ist er gut ausgestattet - und kann sogar optional mit MIPS erworben werden, was allerdings einen Preisunterschied von rund 25 Euro ausmacht. Kundenbewertungen loben die Passform, auch das schicke Finish gefällt. Ein guter Pendler-Helm zu einem guten Preis.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Smith Sport Portal

Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 300 g (M)
Einsatzbereich
  • Trekking
  • City
Werkstoff In-Mold
Gütesiegel
  • EN DIN 1078
  • CPSC
Ausstattung MIPS
Kopfumfang
  • 51 cm
  • 52 cm
  • 53 cm
  • 54 cm
  • 55 cm
  • 56 cm
  • 57 cm
  • 58 cm
  • 59 cm
  • 60 cm
  • 61 cm
  • 62 cm
Größen S (51-55 cm) / M (55-59 cm) / L (59-62 cm)

Weiterführende Informationen zum Thema Smith Optics Portal können Sie direkt beim Hersteller unter smithoptics.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Bike Culture Region Graz

bikesport E-MTB 11-12/2007 - Sicher nicht zuletzt wegen der zahlreichen Möglichkeiten, die direkt hinter den Stadtmauern geboten werden. Auf dem Hausberg, dem fast 1 500 Meter hohen Schöckl, finden sich anspruchsvolle Singletrails und auch eine der ältesten offiziellen Downhillstrecken der Republik, auf der 2003 sogar die Europameisterschaft ausgefahren wurde. Die Steiermark ist also ein Mountainbikeland durch und durch. …weiterlesen

Ungewöhnlich gut

RennRad 9/2013 - Der kühlende Effekt des durch die integrierte Sonnenbrille sehr geschlossen wirkenden Systems war dank gelungener Belüftungskanäle recht hoch. Gleiches gilt für den Tragekomfort, der auch auf Distanzen jenseits der 100 Kilometer nichts vermissen ließ. Die subjektive Bewertung des aerodynamischen Vorteils gegenüber Konkurrenz-Helmen fällt hingegen schwerer, spielte für uns aber auch nicht die erste Rolle bei der Bewertung. …weiterlesen

Edel verpflichtet...

RennRad 6/2008 - Interessant ist das Belüftungsdesign. In der Mitte oben ist der Helm geschlossen. Für ausgezeichneten Luftstrom sorgen riesige Langlöcher an der Front und sehr große Austrittsöffnungen am Heck. Das feinfühlig zu verstellende System sorgt für die sehr gute, Met-typisch etwas schmale Passform. Seit knapp sechs Monaten ist die tschechische Firma Razier nun auf dem deutschen Markt vertreten. Der Ultra kann sich nicht mit unseren Spitzenmodellen messen und hat auch noch Überarbeitungspotenzial. …weiterlesen