Befriedigend (3,0)
4 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: SUV, Klein­wa­gen
Front­an­trieb: Ja
Manu­elle Schal­tung: Ja
Auto­ma­tik: Ja
Karos­se­rie: Kombi
Ver­füg­bare Antriebe: Die­sel, Ben­zin
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Kamiq (2020)

  • Kamiq 1.0 TSI (85 kW) (2020) Kamiq 1.0 TSI (85 kW) (2020)
  • Kamiq 1.5 TSI (110 kW) (2020) Kamiq 1.5 TSI (110 kW) (2020)

Skoda Kamiq (2020) im Test der Fachmagazine

  • 421 von 650 Punkten

    „Eigenschafts-Sieger“

    Platz 1 von 3
    Getestet wurde: Kamiq 1.5 TSI (110 kW) (2020)

    „Der nicht gerade günstige Kamiq überzeugt mit viel Platz, zahlreichen Simply-clever- Funktionen sowie gutem Federungskomfort und einem kultivierten wie sparsamen Motor.“

    • Erschienen: Januar 2020
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Kamiq 1.0 TSI (85 kW) (2020)

    „Dieser SUV ist ein kompetent konstruiertes und abgestimmtes Auto, das einem schnell ans Herz wachsen kann - etwa wegen des für diese KLasse luftigen, bei aller Zweckmäßigkeit nett gemachten Innenraums. ... Das Fahren ist im Kamiq von großer Leichtigkeit geprägt. Die Bedienung ist schnell erlernt. ... Mit dem Kamiq hat Skoda den kleinen SUV nicht neu erfunden, aber ein rundherum erfreuliches Auto auf die Räder gestellt.“

  • 543 von 750 Punkten

    Platz 1 von 3
    Getestet wurde: Kamiq 1.0 TSI (85 kW) (2020)

    Plus: Platzangebot, Fahrkomfort; Materialien und Verarbeitung;
    Minus: keine besonderen genannt.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • 428 von 650 Punkten

    „Eigenschafts-Sieger“

    Platz 1 von 4
    Getestet wurde: Kamiq 1.0 TSI (85 kW) (2020)

    „Wenig überraschend kann sich der Kamiq hier durchsetzen. In Sachen Komfort, Raumangebot, Antrieb und Qualität liegt er weit vorn, preiswert ist er zudem.“

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Skoda Kamiq (2020)

Passende Bestenlisten: Autos

Datenblatt zu Skoda Kamiq (2020)

Typ
  • Kleinwagen
  • SUV
Verfügbare Antriebe
  • Benzin
  • Diesel
Modelljahr 2020

Weitere Tests und Produktwissen

Quod erat demonstrandum

OFF ROAD - Es wird mir ein Vergnügen sein! Der 3,2-Liter-V6-Benziner macht schon auf der Fahrt zu den staubigen Pisten Freude. Kernig tönt er aus den Rohren, wenn die Neungang-Automatik die gerade passende Übersetzung gefunden hat. Die völlig überladenen Mopeds, Pferde- und Eselkutschwerke lasse ich zügig hinter mir. Über schlecht asphaltierte Strecken voller tiefer Schlaglöcher geht es von Marrakesch aus gen Südwesten. …weiterlesen

Nachfolgeregelung ist gelungen

Automobil Revue - Die Qualität der Interieurmaterialien ist ansprechend, die Verarbeitung so sauber, wie man es von einem «japanischen» Auto erwartet. Das Gleiche gilt für die Farbgebung: Wie für Japaner üblich, präsentiert sich das Interieur fast ausschliesslich in Grauabstufungen. Metallisch hell fallen Türgriffe, Lenkradspeichenverkleidungen sowie diverse Blenden im Armaturenbrett und auf der Mittelkonsole auf. Auch formal wagten die Designer keine Experimente. …weiterlesen