ohne Note
2 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Geeig­net für: Damen, Her­ren
Typ: Lang­fin­ger-​Hand­schuh
Mehr Daten zum Produkt

Sixsixone Storm Glove im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    19 Produkte im Test

    „Der Storm ist wie der Alp-X ein Handschuh für die Übergangszeit, bei dem primär Wert auf guten Kontakt zum Lenker und zu den Bremshebeln gelegt wird.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Sixsixone Storm Glove

Passende Bestenlisten: Fahrradhandschuhe

Datenblatt zu Sixsixone Storm Glove

Geeignet für
  • Herren
  • Damen
Typ Langfinger-Handschuh
Material
  • Leder
  • Neopren
Einsatzbereich Winter

Weiterführende Informationen zum Thema Sixsixone Storm Glove können Sie direkt beim Hersteller unter sixsixone.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Hand-Schuh

Radfahren - In der Praxis ist es oft unverständlich, warum viele Radfahrer auf Handschuhe verzichten. Denn betrachtet man Profisportler aus dem Rad-, Motor- oder Schießsport sieht man, dass ohne Handschuhe nichts geht. Die wissen nämlich, dass Handschuhtragen den Grip beim Lenken verbessert, Erschütterungen dämpft, dabei hilft, den Schweiß aus dem Gesicht zu wischen und bei einem Sturz schützt. Um in der Praxis Punkte zu sammeln, müssen Hersteller einiges beachten. …weiterlesen

Trocken und warm

World of MTB - Taschen finden sich logischerweise nur vorne. Gummizüge am Bund schließen die Jacke nach unten hin sauber ab. Trotz isolierender Schicht wird es in der Cerro Torre selten zu warm. LÖFFLER BIKE ZIPP-OFF JACKE Wer es sportlich mag, ist bei Löffler genau richtig. Der Schnitt ist eng, die Fahrposition fürs Biken ausgelegt. …weiterlesen

Winterspecial, Teil 1

World of MTB - Am Handgelenk wird der Handschuh sicher per Klettverschluss verschlossen, um jedoch einen dichten Übergang zur Jacke zu bekommen, ist der Bund zu kurz. Laut Seal Skinz sind die Road Cycle Gloves für den Kältebereich 3 von 5 in der eigenen Klassifizierung eingeordnet. Wir würden sagen, dass sich dieser Handschuh für herbstliches Wetter gut eignet, für ein Wintertraining aber zu wenig Isolierung bietet. Warum die Bezeichnung "Road", können wir nicht nachvollziehen. …weiterlesen