19 Produkte aus dem Bereich Fahrrad-Winterbekleidung: Winterspecial, Teil 1

World of MTB: Winterspecial, Teil 1 (Ausgabe: 12) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Was ist eigentlich Wintertraining? Für mich bedeutet das Biken bei Temperaturen um und unter dem Gefrierpunkt. Teilweise im Gelände und auf geräumten Waldwegen, und wenn es die Schneeverhältnisse nicht mehr zulassen, ist eben Straßentraining angesagt. Um dabei nicht zu erfrieren, sind ein paar Körperteile besonders zu schützen. Dies sind Finger, Füße und das Gesicht. Der Komfort beim Sitzen, das Fingergefühl beim Bremsen oder die Beweglichkeit des Kopfes leiden darunter, doch ist es viel wichtiger, ohne eingefrorene Gliedmaßen nach Hause zu kommen. Die Frage dabei ist aber auch: Wann gehe ich zum Trainieren, und wie lange will ich trainieren? Stellt euch vor dem Kauf diese Frage, denn wenn jemand bei trockenen Straßen oder trockener Kälte rausgeht, braucht er wenig Angst zu haben, nass zu werden, und das ist ein entscheidender Knackpunkt. Wer sich natürlich die volle Packung Wintertraining gibt, der braucht eben auch die volle Packung an Ausrüstung. Oft reichen hier spezielle Bike-Teile nicht mehr aus, und man muss auf Standardhandschuhe wie Fäustlinge oder Winterstiefel in Kombination mit Flatpedals umsteigen. So weit wollen wir aber bei unserem Test nicht gehen und haben für euch spezielle Bike-Klamotten für die kühle Jahreszeit zusammengestellt.

Was wurde getestet?

Im Testbericht der World of MTB befanden sich verschiedene Produkte aus dem Bereich Fahrrad-Winterbekleidung, darunter 6 Paar Schuhe, 8 Paar Handschuhe und 5 Funktionsjacken. Die Produkte blieben ohne Bewertung.

Im Vergleichstest:
Mehr...

6 Fahrradschuhe im Vergleichstest

  • Gaerne G.Artix

    • Typ: Mountainbikeschuh;
    • Geeignet für: Herren

    ohne Endnote

    „Italienischer Schuh, für schmale Füße. Der G.artix eignet sich eher für italienische Winterbedingungen oder für den deutschen Herbst. Für einen Winterschuh ist er zu eng geschnitten und lässt zu schnell Wasser durch.“

    G.Artix
  • Lake MXZ 302

    • Typ: Mountainbikeschuh;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    ohne Endnote

    „Beim MKZ302 sind einige Dinge gut gemeint, aber in der Praxis nicht so überzeugend. Der hohe Schaft ist zu steif, und die Abdeckung am Spann lässt schnell Wasser durch. Vorbildlich ist die griffige Vibramsohle.“

    MXZ 302
  • Mavic Drift MTB

    • Typ: Mountainbikeschuh;
    • Geeignet für: Herren

    ohne Endnote

    „Wasserdichter und passgenauer Winterschuh. Für Fahrten in der Kälte ist aber wenig Platz im Zehenbereich, und die Klettverschlüsse sollten länger bzw. der Schaft weiter sein.“

    Drift MTB
  • Northwave Celsius GTX

    • Typ: Mountainbikeschuh

    ohne Endnote

    „Die sportliche Optik täuscht vor dem großzügigen Schnitt des Celsius GTX, welcher sehr gut für die kalte Jahreszeit ist. Bei regnerischem Wetter lässt der Schaft aber schnell Wasser durch.“

    Celsius GTX
  • Shimano SH-MW 81

    • Typ: Mountainbikeschuh;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    ohne Endnote

    „Ordentlich Platz im Vorfußbereich, breite und stabile Klettbänder und ein mit Fleece besetzter Innenschuh machen den SH-MW81 zu einem ganz heißen Tipp. Lediglich drei Lüftungslöcher stechen den Schuh bei Regen aus.“

    SH-MW 81
  • Specialized Defroster MTB

    • Typ: Mountainbikeschuh;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    ohne Endnote

    „Beim Defroster ist darauf zu achten, dass die Hosenbeine ausreichend lang sind, um einen dichten Abschluss zu bekommen. Der Innenraum ist geräumig und bietet den Zehen Platz für Bewegung.“

    Defroster MTB

8 Fahrradhandschuhe im Vergleichstest

  • Gore Wear Alp-X Windstopper Soft Shell Light Handschuhe

    • Geeignet für: Herren;
    • Typ: Langfinger-Handschuh

    ohne Endnote

    „Der Alp-X ist ein Handschuh für die kühlere Übergangszeit, aber nicht fürs Wintertraining. Dabei überzeugt er durch guten Grip und wasserabweisendes Obermaterial.“

    Alp-X Windstopper Soft Shell Light Handschuhe
  • Mavic Inferno Glove

    • Geeignet für: Herren;
    • Typ: Langfinger-Handschuh

    ohne Endnote

    „Der Inferno eignet sich sehr gut für winterliche Ausfahrten und hält obendrein lange nassen Bedingungen stand. Die Gelpolster im Handballenbereich sorgen aber für ein unnötig schwammiges Gefühl am Lenker.“

    Inferno Glove
  • Pearl Izumi Select Softshell

    • Geeignet für: Damen, Herren;
    • Typ: Langfinger-Handschuh

    ohne Endnote

    „Der günstige Select ist für herbstliche Ausfahrten geeignet. An der Innenhand bauscht sich das Material unnötig auf. Ein engerer Schnitt würde hier Abhilfe schaffen.“

    Select Softshell
  • Roeckl Rovereto GTX

    • Geeignet für: Herren;
    • Typ: Langfinger-Handschuh

    ohne Endnote

    „Der Rovereto GTX ist ein hervorragender Winterhandschuh, der auch nasse Ausfahrten problemlos übersteht. Lediglich an der Innenhandfläche ist etwas zu viel aufgetragen.“

    Rovereto GTX
  • Sealskinz Ladies All Weather Cycle Gloves

    • Geeignet für: Damen;
    • Typ: Langfinger-Handschuh

    ohne Endnote

    „Kaufen! Der Ladies All Weather Cycle Glove bietet Schmuddelwetter bei bester Atmungsaktivität kompromisslos die Stirn! Für den Hardcore-Wintereinsatz gibt es aber noch wärmere Modelle bei Seal Skinz.“

    Ladies All Weather Cycle Gloves
  • Sealskinz Leather Road Cycle Glove

    • Geeignet für: Herren;
    • Typ: Langfinger-Handschuh

    ohne Endnote

    „Fürs herbstlich-nasse Wetter ein sehr guter Handschuh. Wer ein Modell für den kalten Winter sucht, sollte in der Seal-Skinz-Klassifizierung eine oder zwei Stufen höher gehen.“

    Leather Road Cycle Glove
  • Sixsixone Storm Glove

    • Geeignet für: Damen, Herren;
    • Typ: Langfinger-Handschuh

    ohne Endnote

    „Der Storm ist wie der Alp-X ein Handschuh für die Übergangszeit, bei dem primär Wert auf guten Kontakt zum Lenker und zu den Bremshebeln gelegt wird.“

    Storm Glove
  • Vaude Hanko Gloves

    • Geeignet für: Damen, Herren;
    • Typ: Langfinger-Handschuh

    ohne Endnote

    „Das lange Bündchen, der trotz mehrschichtigem Aufbau noch gute Kontakt zum Lenker und die wasserabweisende Außenhaut machen den Hanko zu einem sehr guten Winterhandschuh für Fahrten auch unter dem Gefrierpunkt.“

    Hanko Gloves

5 Funktionsjacken im Vergleichstest

  • Dakine Shield Jacket

    • Geeignet für: Herren;
    • Einsatzbereich: Winter, Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Wasserdicht, Atmungsaktiv;
    • Material: Kunstfaser

    ohne Endnote

    „Der Schnitt verlangt eine sehr aufrechte Sitzposition. Die Ärmel hingegen sind perfekt und sorgen für einen guten Abschluss zum Handschuh.“

    Shield Jacket
  • Gore Wear Fusion Cross AS Jacke

    • Sportart: Radsport;
    • Geeignet für: Herren;
    • Einsatzbereich: Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Wasserdicht, Elastisch, Atmungsaktiv, Winddicht, Wasserabweisend;
    • Material: Polyester

    ohne Endnote

    „Die Fusion Cross eignet sich sehr gut für die Übergangszeit. Der Schnitt im Bereich des Oberkörpers könnte durchaus noch mehr auf die Sitzposition auf dem Bike ausgelegt sein.“

    Fusion Cross AS Jacke
  • Löffler 10702HR

    • Typ: Mikrofaserjacke, Softshell-Jacke;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    ohne Endnote

    „Prima Klima in der Löffler WS! Mit dieser Jacke ist man in der kalten Jahreszeit durchwegs gut beraten.“

    10702HR
  • Scott W's AS Windstopper Shadow Plus

    • Sportart: Radsport;
    • Typ: Softshell-Jacke;
    • Geeignet für: Damen;
    • Einsatzbereich: Winter, Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Windabweisend, Winddicht;
    • Material: Polyamid (Nylon), Elastan / Spandex, Polyester

    ohne Endnote

    „Daumen hoch für die Scott Shadow Plus bei trockenem Herbst- und Winterwetter!“

    Info: Dieses Produkt wurde von World of MTB in Ausgabe 11/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    W's AS Windstopper Shadow Plus
  • Vaude Escape Bike Jacket III

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Wasserdicht, Atmungsaktiv, Winddicht

    ohne Endnote

    „Die günstige Escape hat gute Details für den Winterbiker. Ein engerer Schnitt würde der Jacke mehr Sportlichkeit geben.“

    Escape Bike Jacket III

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Funktionsjacken