Singer 1507

  • ohne Endnote

  • 0  Tests

    3  Meinungen

keine Tests
Testalarm
ohne Note
3 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Frei­arm-​Näh­ma­schine
  • Anzahl der Näh­pro­gramme 7
  • Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Ver­läss­li­che Ein­stei­ger­näh­ma­schine für wenig Geld

Die Singer 1507 nimmt im Sortiment des Herstellers die Position des einfachen, aber keinesfalls halbwertigen oder gar lückenhaften Einsteigermodells ein. Die Freiarmnähmaschine gehört zu den wenigen Geräten der Sub-100-EUR-Klasse am Markt, die eine brauchbare Leistung für wenig Geld bieten und die Nutzer auch langfristig tatsächlich rundum zufrieden stellen.

Stichauswahl und Funktionsumfang

Die Singer 1507 bietet sieben Nähprogramme einschließlich eines klassischen vierstufigen Knopflochprogrammes mit einer einfachen, per Drehrad anwählbaren Stichauswahl. Geboten sind die wichtigsten Grundstiche wie Gerad- und Zickzackstich, Blindsaumstich, Elastiknant und Bogenstich. Der Hersteller lobt ausdrücklich die Eignung für dickere Stofflagen aus – etwa für Jeans oder Leder. Dazu passt auch der extra hohe Nähfußhub mit besonders viel Platz unter der Nadel; hinzu kommen ein Rückwärtsnähgang, ein Schnellspulsystem sowie ein leicht bedienbares CB-Greifsystem – die Spule wird hierbei schlicht von vorne eingelegt.

Elektronischer Fußanlasser

Trotz ihres bewusst schlicht gehaltenen Konzepts kann sie mit manch pfiffiger Funktion und soliden Nähergebnissen aufwarten: Zum Leben erweckt man sie per elektronischem Fußanlasser, was von Nutzern ausdrücklich gelobt wird: Er ist feinfühlig und erlaubt eine sehr dosierte Einstellung der Nähgeschwindigkeit. Erfreulicherweise ist vom tpyischen Kampf mit der Fadenspannung, umständlichen Einfädeln oder zeitraubenden Vorarbeiten nirgendwo in den Produktrezensionen etwas zu lesen – im Gegenteil: Die Bedienung sei denkbar einfach, wodurch Nähen auch für Menschen interessant werde, die den allzu komplizierten High-Tech-Geräten nicht viel abgewinnen können, sondern schlicht ein Basismodell für den Hausgebrauch suchen.

Näht auch Jeans und dickere Stofflagen

Darüber hinaus ist sie durchaus auch für anspruchsvollere Projekte geeignet: So lässt sie sich dem Vernehmen nach auch von dicken Jeans- oder dünnen Gardinenstoffen nicht aus dem Konzept bringen, selbst mehrere Lagen Stoff verarbeite sie ohne Probleme; die Maschine laufe stets ruhig und leise, und auch der voreingestellte Nähfußdruck verrichte seine Dienst völlig klaglos. Typische Anfängerfehler verzeihe sie ebenso wie gelegentliches Unterlassen von Pflege- und Wartungsmaßnahmen. Noch nicht einmal auf eine hilfreiche, weil verständliche Bedienungsanleitung müsse man verzichten, was insbesondere Anfängern den Einstieg erleichtere.

Nach allem erscheint die Empfehlung offensichtlich: Die AEG 1507 zeigt sich als eine recht solide Anfängernähmaschine, deren Leistung und Funktionsumfang in einem angemessenen Verhältnis zu den aufgerufenen 99 EUR (Amazon) stehen.

von Sonja

zu Singer 1507

  • B-Ware Singer 1507
  • Singer 1507

Kundenmeinungen (3) zu Singer 1507

3,7 Sterne

3 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
4 (133%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (33%)

5,0 Sterne

2 Meinungen bei eBay lesen

1,0 Stern

1 Meinung bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Nähmaschinen

Datenblatt zu Singer 1507

Technische Eigenschaften
Typ Freiarm-Nähmaschine
Anzahl der Nähprogramme 7
Stichlänge (max.) 42 mm
Maße & Gewicht
Gewicht 7 kg
Anfängerfunktionen
Einfache Stichanwahl fehlt
Ausstattung
Aufspulautomatik fehlt
Display fehlt
Rückwärtsnähen vorhanden
LED-Nählicht fehlt
Höhenverstellbarer Nähfuß vorhanden
Nähen mit Zwillingsnadel fehlt
Differentialtransport fehlt
Zubehör Abdeckung

Weiterführende Informationen zum Thema Singer 1507 können Sie direkt beim Hersteller unter singer.ag finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf