Simvalley Mobile XL-915 im Test

(Seniorenhandy)
  • Gut 2,2
  • 2 Tests
54 Meinungen
Produktdaten:
Besondere Eignung: Ein­fa­ches Handy, Für Senio­ren
Displaygröße: 2,16"
Bauform: Bar­ren-​Handy
Mehr Daten zum Produkt
Nachfolgeprodukt

Tests (2) zu Simvalley Mobile XL-915

    • inside handy

    • Erschienen: 10/2010

    73%

    „Das Simvalley XL-915 ist ein Senioren-Handy mit rudimentärem Funktionsumfang. Das was es kann, funktioniert gut. So bewegt sich die Sprachqualität zum Beispiel auf einem guten Niveau, was gerade für ein Seniorenhandy sehr wichtig ist. Die großen Tasten und die kontrastreiche Anzeige, sorgen für eine gute und einfache Bedienung. Dank der Ladeschale, muss nicht ständig der kleine Stecker vom Ladekabel an das Gerät angeschlossen werden. Praktisch, hilfreich und vor allem funktionell zeigt sich die SOS-Notruffunktion, welche sehr gut funktioniert. ...“  Mehr Details

    • ETM TESTMAGAZIN

    • Ausgabe: 7/2010
    • Erschienen: 06/2010
    • Produkt: Platz 11 von 13

    „befriedigend“ (80,7%)

    „Pro: handlich, Notruffunktion.
    Contra: bescheidene Bildschirm-Qualität, verwirrende, unübersichtliche Menüs.“  Mehr Details

zu Simvalley Mobile XL915

  • Simvalley XL-915

    Handy - Displaygröße: 5, 51 cm - Standby - Zeit: 8 Tage - Sprechzeit: 3. 33 h

Kundenmeinungen (54) zu Simvalley Mobile XL-915

54 Meinungen (1 ohne Wertung)
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
25
4 Sterne
7
3 Sterne
7
2 Sterne
6
1 Stern
8
  • Preis Leistung ist OK

    von Tom-FFM

    Für 69,- Euro gibt es keine Menüführung von Nokia oder Apple. Was ich wollte das habe ich bekommen und für den Pris nicht mehr oder weniger. Große Tasten, gut leserliches Display und einfache Telefonbedienung für abgehende und kommende Anrufe. Alle weitere Menüpunkte ist brauchbar, etwas umständlich und ungewohnt aber diese werden sowieso nur einemal zum einrichten verwendet und dann nur noch selten benutzt. Wenn einmal eingerichtet, ist dies Tel einfach ....einfach!

    Antworten

  • Benutzerführung ist unter aller S...

    von Theo_XX
    (Mangelhaft)

    Die Benutzerführung des Simvalley ist komplett daneben gegangen. DA ich beruflich viel mit Handys arbeite sind mir die verschiedenen Konzepte der einzelnen Marken durchaus bekannt, aber das Simvalley schießt hier den Vogel ab. Beispiel eingeben der Notrufliste. Hier ist es nicht einmal möglich vorhanden Kontakte aus dem Adressbuch zu nehmen.Alles muß erneut eingetippert werden.Und das ist nur einer von vielen Punkten. So etwas sollte man den Entwicklern eigentlich um die Ohren hauen.

    Antworten

  • Antwort

    von Kuecki55

    Ich finde, Sie sind ein bisschen streng. Wenn man die fünf Notfallnummern nochmal eintippen muss, ist der Aufwand sicher nicht so hoch. Das macht man ja schließlich nicht alle Tage. Kleines Display, große Schrift sind halt auch zwei Punkte, die nicht so einfach zusammen zu führen sind.

    Antworten

Weitere Meinungen (49)
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Simvalley Mobile XL915

Holt im Notfall automatisch Hilfe

Auch der Handy-Hersteller Simvalley Mobile hat nun ein Handy für die ältere Zielgruppe im Angebot. Das XL-915 glänzt insbesondere mit einer besonders durchdachten Notruffunktion, die noch einen Schritt weiter geht, als es bei den meisten Konkurrenzmodellen der Fall ist. Wie mittlerweile üblich, besitzt auch das Simvalley Mobile XL-915 eine spezielle Notruftaste, die gegen ein versehentliches Auslösen gesichert ist. Wird sie gedrückt, versendet die Garantruf-Easy-Funktion eine SMS an bis zu fünf hinterlegte Nummern.

So weit, so bekannt. Doch das XL-915 geht noch weiter: Es schaltet sich anschließend auf automatische Rufannahme und aktiviert die Freisprechfunktion. Falls binnen fünf Minuten kein Rückruf eingeht, wird automatisch der 112-Notruf angewählt. Auf diese Weise stellt das Handy sicher, dass der Notruf auch wirklich beantwortet wird. Ist der Notrufende also zu schwach, um nach dem Aktivieren des Notrufes noch Tasten zu drücken, kann er sich trotz allem noch dem Rettungsdienst mitteilen.

Das Simvalley Mobile XL-915 kann aber auch sonst überzeugen: Die Tasten des Senioren-Handys fallen sogar noch größer aus als bei den meisten anderen Handys für diese Zielgruppe, dennoch wirkt das Design nicht allzu „klinisch“ und abstoßend. Eine Gummierung sichert zusätzlich stets den sicheren Griff auf den Tasten. Darüber hinaus sind zwei Kurzwahltasten vorhanden, mit denen Lieblingsnummern auf einen Druck hin sofort gewählt werden. Daneben besitzt das Gerät eine SMS-Funktion, ein Telefonbuch mit bis zu 100 Einträgen, Wahlwiederholung, eine Rufnummern-Unterdrückung, eine Tastensperre und sogar einen integrierten Taschenrechner.

Das Simvalley Mobile XL-915 präsentiert sich als gut durchdachtes Senioren-Telefon mit allen notwendigen Funktionalitäten und einer hervorragenden Notruffunktion. Dies alles bietet das Handy beim Internethändler Pearl für nur 69,90 Euro – im Bereich der meist 100 Euro und mehr kostenden Großtasten-Handys ein echtes Schnäppchen. Wenn auch die Qualität und die Benutzerführung der Menüs überzeugen können, könnte das XL-915 ein echter Geheimtipp werden.

Datenblatt zu Simvalley Mobile XL-915

Auflösung 0 MP
Bauform Barren-Handy
Besondere Eignung Für Senioren, Einfaches Handy
Displaygröße 2,16"

Weitere Tests & Produktwissen