Silky Kataba Tsubasa 285 im Test

(Japansäge)
  • keine Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Japan­säge
Betriebsart: Hand
Geeignet für: Holz
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Kataba Tsubasa 285

Traditionelles Sägeblatt mit Aluminiumhandgriff

Die Kataba Tsubasa 285 von Silky verbindet das traditionelle, einseitig verzahnte Sägeblatt mit einem modernen gegossenen Aluminiumhandgriff, der für einen besseren Tragekomfort mit Gummi ummantelt ist. Mit dem 28,5 Zentimeter langen Sägeblatt sind tiefe und bündige Schnitte möglich.

Trapezverzahnung für saubere Schnitte

Aufgrund der Trapezverzahnung des hartverchromten, rostfreien Sägeblattes können vor allem Ablängsschnitte, fast ohne Reibung, in größeren Holzstücken quer zur Faser bewältigt werden, da die Faser optimal vorgeritzt wird und somit ausriss- und riefenfreie sowie saubere Schnittflächen entstehen. Die Mirai-Me-Zähne sind induktiv gehärtet und haben daher eine hohe Lebensdauer. Die speziell angeschliffene Räumzähne senken die Schnittbelastung der anderen Zähne und erhöhen somit zudem die Standzeit. Die Tsubasa gibt es mit 14, 18 oder 22 Zähnen pro 30 Millimeter. Ersteres fällt relativ grob aus, ermöglicht aber ein schnelleres Sägen. Letzteres ist sehr fein, dauert aber länger. Daher sollte man sich vor dem Kauf erkundigen wie groß die Verzahnung beziehungsweise Schränkung des Sägeblattes ist.

Gummiummantelter Aluminiumgriff

Das Sägeblatt der 350 Gramm leichten Japansäge wird seitlich in den Handgriff aus Aluminium geklemmt. Die Konstruktion hat eine hohe Stabilität und sorgt für Laufruhe. Der robuste Griff ist mit einer Weichgummierung ummantelt, was das Hantieren ermüdungsarm gestaltet, da die Säge somit bequem in der Hand liegt und Schwingungen reduziert werden. Zudem gibt das Gummi einen hervorragenden Halt, wenn die Hände feucht oder kalt sind beziehungsweise wenn Handschuhe getragen werden. Geliefert wird die Silky in einem bruchfesten, transparenten Kunststoffköcher, der bei Lagerung der 61,5 Zentimeter langen Zugsäge dieser einen optimalen Schutz bietet. Am Ende des Stiels ist ein Loch angebracht, an der die Kataba aufgehangen werden kann.

Fazit

Die Tsubasa mit einer Schränkung von 0,90 Millimetern und einer Trapezverzahnung von 1,70 Millimetern kann man bei Amazon für rund 66 EUR erwerben. Sie arbeitet sehr präzise und sollte in keiner Tischlerei fehlen. Auch wer als Heimwerker sehr viel Holz bearbeitet hat in dieser Japansäge einen zuverlässigen Partner gefunden

zu Silky Kataba Tsubasa 285

  • Silky BIGBOY 2000, Säge mit 36 cm konischer Klinge mit X-Large MIRAI-ME-Zähnen

    Silky BIGBOY 2000, Säge mit 36 cm konischer Klinge mit X - Large MIRAI - ME - Zähnen

  • Bosch Tischkreissäge PTS 10 mit mobilem Untergestell PTA 2000

    Tischkreissäge PTS 10 mit mobilem Untergestell PTA 2000: Macht Ihre Säge mobil für Arbeiten im Haus und im Freien Eignet ,...

Datenblatt zu Silky Kataba Tsubasa 285

Typ Japansäge
Betriebsart Hand
Geeignet für Holz
Ausstattung Sägeblätter

Weitere Tests & Produktwissen