ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Media-​Stre­a­mer, Media-​Player, Kon­ver­ter / Enco­der, Media-​Cen­ter-​Soft­ware
Betriebs­sys­tem: Mac OS X, Linux, Win
Free­ware: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Signalyst HQ Player im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    18 Produkte im Test

    „Pro: alle Systeme; diverse PCM-/Upsampling-Filter; schneller Zugriff auf Filter; Vollbild-Modus; vielfältige Multikanal-Optionen; Multi-Core-Prozessor-Support.
    Contra: DSD-PCM-Umschaltung; Interface altmodisch.“

Testalarm zu Signalyst HQ Player

Datenblatt zu Signalyst HQ Player

Typ
  • Media-Center-Software
  • Konverter / Encoder
  • Media-Player
  • Media-Streamer
Betriebssystem
  • Win
  • Linux
  • Mac OS X
Freeware fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Signalyst HQ Player können Sie direkt beim Hersteller unter signalyst.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Rippen, kopieren, konvertieren

PC-WELT - Mit den Tipps und den kostenlosen Tools aus diesem Beitrag laden Sie schnell und einfach Musik und Videos aus dem Internet herunter und konvertieren sie in das passende Format für Ihre Geräte.PC-Welt stellt in Ausgabe 5/2014 nützliche Tools zum Rippen, Kopieren, Brennen und Konvertieren vor. Auf vier Seiten wird unter anderem erklärt, welche Ripping-Tools für CD, DVD und Blu-ray in Deutschland legal sind und welche kostenlosen Programme sich zur Konvertierung eignen. Daneben gibt es z.B. Tipps für den besten Codec und die beste Auflösung. …weiterlesen

Turbo-Kuchen

HiFi einsnull - Klar, wir in HiFi Einsnull haben uns ganz der stereophonen Wiedergabe digitaler Medien verschworen. Doch über den Tellerrand darf man ja mal gucken, schließlich gibt es auch tolle Konzert-DVDs und ja, auch ein paar nette Filme. Da kann man doch auch mal nachschauen, wie man seine digitale Filmsammlung am besten auf den Fernseher kriegt. Klar: Mit 'nem Pi!Testumfeld:Im Check befand sich ein Media-Server und eine darauf installierbare Multimedia-Software. Es wurden keine Endnoten vergeben. Außerdem stellte die Zeitschrift ein Netzteil zur Optimierung des Media-Servers vor. …weiterlesen

Vollausstattung

VIDEOAKTIV - UHD-Clips mit 24p des Sony AX 100 spielten auf zwei Spuren in bester Vorschauqualität, allerdings ebenfalls schon mit einer sichtbaren Wiedergabeverlangsamung. Erstaunlich gut war die Berechnungsleistung beim Dateiexport: Unsere zweiminütige AVCHD-Testdatei mit 50 Vollbildern und einer leicht verringerten Deckkraft berechnete Nero in flinken 86 Sekunden AVC-codiert, mit Unterstützung der CUDA-Beschleunigung. Das ist nicht schlecht. …weiterlesen

Abo oder Kauf?

VIDEOAKTIV - So hieß es zumindest am Anfang. Inzwischen verdeutlicht auch Adobe wieder Programm-Versionen mit der jeweiligen Jahreszahl. Die Idee, neue Funktionen kontinuierlich einzupflegen, ist mehr oder weniger obsolet. Was Adobe zwischen der Version 2014 und 2015 nachlieferte, war marginal - und beschränkte sich meist auf Fehlerbehebungen. Mit der Version 2015 hat Adobe nun also ein zweites großes CC-Upgrade geliefert: Das Programm wird als neue Version parallel installiert. …weiterlesen

DSD-Ready!

stereoplay - Um wertvolle Hochtöner vor den ultrasonischen Anteilen in den DSD-Files zu schützen, verfügt JRiver über einen Low-Pass-Filter, der ab 24 kHz absoftet. Der High Quality Player von Signalyst ist ein Stück Software, das sich für die Zukunft auszeichnet. Wer ultrahoch auflösende DSD-Files gekauft hat, aber noch einen Standard24/96-Wandler besitzt, kann hier auf nicht weniger als 14 Resampling-Filter, acht Dither und Noise-Shaper sowie elf Oversampling-Filter zurückgreifen. …weiterlesen