Gut (2,4)
2 Tests
ohne Note
73 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Sau­gro­bo­ter
Akku­lauf­zeit: 60 min
Mehr Daten zum Produkt

Sichler PCR-2350 LX im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (82,3%)

    „Preis-/Leistungssieger“

    Platz 8 von 10

    „Der Sichler PCR-2350 LX besitzt eine gute Saugkraft, doch eignet er sich aufgrund des kleinen Staubbehälters und des dadurch beschränkten Aufnahmevermögens nur für kleine Bereiche mit leichten Verschmutzungen.“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    Sichlers Modell arbeitet den zu reinigenden Raum mehrmals ab bis das Reinigungsergebnis zufriedenstellend ist. Wer damit leben kann, das das Gerät länger braucht als andere Vertreter seiner Art, kann damit nicht viel verkehrt machen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Sichler PCR-2350 LX

Kundenmeinungen (73) zu Sichler PCR-2350 LX

4,0 Sterne

73 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
43 (59%)
4 Sterne
8 (11%)
3 Sterne
7 (10%)
2 Sterne
7 (10%)
1 Stern
7 (10%)

4,0 Sterne

73 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Preis­wert, aber von begrenz­tem Nut­zen

Staubsaugerroboter liegen im Trend. Ihr großes Manko ist jedoch die Tatsache, dass selbst Einsteigermodelle in der Regel um die 200 Euro kosten. Im Vergleich zu einem herkömmlichen Staubsauger ist das eine Menge Geld. Umso mehr Aufmerksamkeit erhält daher ein Roboter, der wie der Sichler PCR-2350.LX aus der Rolle fällt und schon für knapp 120 Euro (Amazon) zu haben ist. Doch trotz nomineller Vollausstattung inklusive Infrarot-Lichtschranke und Fernsteuerung sollten Käufer nicht zu viel erwarten.

Denn die Liste der Nachteile des PCR-2350.LX ist nicht gerade klein. Das fängt schon damit an, dass der Nutzen der besagten Fernsteuerung eher marginal ausfällt. Nutzerberichten zufolge müsse man schon bis auf gut einen Meter an den Roboter herantreten, ehe eine Verbindung bestehe. Zu recht wird daran kritisiert, dass man dann auch genauso gut gleich hinter dem PCR-2350.LX hergehen oder selbst zum Besen greifen könne. Als ähnlich nutzlos wird von vielen auch die Ladestation kritisiert.

Zwar variieren die Angaben zur Trefferquote zwischen unterirdischen 10 und ordentlichen 80 Prozent, doch zeigt alleine diese Varianz, dass hier ein echtes Problem vorliegt. Denn wenn der Roboter statistisch gesehen bei jedem zweiten Mal die Ladestation verfehlt, kann er kaum ordentlich die Wohnung reinigen – erst recht nicht bequem in Abwesenheit des Besitzers. Ähnlich nachteilig ist in diesem Zusammenhang die vielfach bemängelte Tatsache, dass die Startzeitprogrammierung anscheinend jeden Tag aufs Neue erfolgen muss. Dieses Problem scheinen zwar nicht alle Nutzer zu haben, dennoch ist auch dies eine Gefahr, die man als Käufer wohl einkalkulieren muss.

Darüber hinaus wird die Reinigungskraft des Sichler PCR-2350.LX kritisiert. Demnach lasse der Roboter einen breiten Streifen an den Raumkanten ungesäubert. Dieses Problem haben zwar viele auch teurere Modelle, zehn Zentimeter sind aber dann doch ein wenig arg viel. Auch in einem 1,5-Meter-Halbkreis rund um die Basisstation wird nicht gereinigt. Das können selbst Einsteigergeräte normalerweise besser. Zudem soll er arge Probleme haben, Hindernisse wie Teppiche, Vorleger oder (festgeklebte) Kabel zu erklimmen.

Dennoch erhält der Roboter noch zumindest durchschnittliche Noten. Zum einen spielt dabei sicherlich der enorm niedrige Preis eine Rolle. Zum anderen soll das Gerät in kleineren Wohnungen mit wenig verwinkelten Räumen durchaus brauchbare Leistungen bringen. Wer den Wohnraum für den Roboter etwas vorbereite (Hindernisse entfernen, Durchfahrtsgassen lassen), könne sich zumindest das wöchentliche Reinigen sparen. Und darauf kommt es ja letztlich auch an. Wer allerdings einen wirklich vollautomatischen Betrieb oder eine perfekte Navigation in großen Wohnungen wünscht, sollte sich anderswo orientieren.

von Janko

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Haushaltsroboter

Datenblatt zu Sichler PCR-2350 LX

Allgemein
Typ Saugroboter
Gewicht 2700 g
Reinigung
Staubkapazität 0,25 l
Navigation, Raumerkennung und Steuerung
Steuerung
Fernbedienung vorhanden
Timer vorhanden
Stromversorgung
Akkulaufzeit 60 min
Ladestation vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Sichler PCR2350LX können Sie direkt beim Hersteller unter sichler-haushaltsgeraete.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: