ohne Endnote

Test (1)

o.ohne Note

(3)

o.ohne Note

Produktdaten:
Bauart: Bare­bone
Systemkomponenten: Intel-​CPU
Mehr Daten zum Produkt

Shuttle XPC SZ170R8 im Test der Fachmagazine

    • c't

    • Ausgabe: 14/2016
    • Erschienen: 06/2016

    ohne Endnote

    „Der handliche Barebone lässt sich mit leistungsfähiger Hardware vollstopfen, stellt alle Funktionen und Schnittstellen von Intels Skylake-Plattform bereit und liefert an Letzteren volles Tempo. Shuttle hat beim SZ170R8 leider nur Performance und Baugröße optimiert, aber nicht die Lautstärke ...“  Mehr Details

zu Shuttle XPC SZ170R8

  • Shuttle Barebone XPC Cube SZ170R8 Sockel 1151 i3/15/17 Skylake 4xDDR4 4XSATA

    Shuttle Barebone XPC Cube SZ170R8 Sockel 1151 i3 / 15 / 17 Skylake 4xDDR4 4XSATA Raid (0 und 1) Intel Z170 500Watt ,...

Kundenmeinungen (3) zu Shuttle XPC SZ170R8

3 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt XPC SZ170R8

XPC SZ170R8

Für wen eignet sich das Produkt?

Wer eine kleine, nur etwa 20 Zentimeter hohe und breite Grundlage für aktuelle und leistungsstarke PC-Komponenten sucht, findet im PC-System Shuttle XPC SZ170R8 einige interessante Ansätze. Dabei handelt es sich um ein Barebone, das Intels sechste Generation der i-Prozessoren und eine Grafikkarte mit doppelter Breite aufnehmen kann. Somit unterstützt es auch Teile, die ganz am Ende einen Gaming-PC entstehen lassen können.

Stärken und Schwächen

In dem Shuttle wird eine eigene Lösung für die Kühlung des Prozessors angeboten, die über einen 92-Millimeter-Lüfter verfügt – deutlich größer als der normale Intel-Lüfter. So kann trotz des kleinen Formats und damit eines veränderten Kühldesigns die Wärme von 95 Watt Strom abgeführt werden. Das ist sogar ausreichend für einen Intel i7-6700K. Möchte man eine Gaming-Grafikkarte verwenden, muss man lediglich den kleinen PCIe-Steckplatz daneben frei lassen. Positiv ist es, dass das spezielle Mini-Netzteil über eine hohe Effizienz verfügt. Für Festplatten gibt es vier Steckplätze und außerdem verfügt das Mainboard über M.2 für eine außerordentlich schnelle SSD. Leider fehlt aber USB 3.1, was bei dem verwendeten Chipsatz durchaus möglich gewesen wäre.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Den kleinen, schicken Kasten gibt es bei Amazon für 350 Euro. Dafür erhält man die Grundlage für neuste Komponenten, denen leistungstechnisch kaum Grenzen gesetzt werden in einem denkbar kleinen Format. Würde man sich die Mühe machen, die hier gebotenen Teil selbst auszusuchen und zusammenzubauen, kommt grob überschlagen ein Einsparpotential von bestenfalls 70 Euro zustande. Das macht die bereits fertige Lösung ziemlich interessant, weil viele Arbeitsschritte in einem Barebone schon erledigt sind.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Shuttle XPC SZ170R8

Abmessungen (B x T x H) 216 x 198 x 332 mm
Leistung Netzteil 500 W
Geräteklasse
Bauart Barebone
Hardware & Betriebssystem
System PC
Systemkomponenten Intel-CPU
Schnittstellen 8x USB 3.0, HDMI 1.4, 2x DisplayPort 1.2, 1eSATA, LAN, 7x Audio

Weiterführende Informationen zum Thema Shuttle XPC SZ170R8 können Sie direkt beim Hersteller unter shuttle.eu finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Minix NGC-1Medion Akoya P 5326 IHP Pavilion 550-137ngLenovo 70025ISH (90ED001FGE)Dell N006O7440AIOBTPDEATMSI Nightblade MI2-B5640097048G1T0S10MLenovo ThinkCentre M900 Tower (i7-6700, GeForce GT720, 4GB RAM, 256GB SSD, 1TB HDD)Dell Inspiron 24 5000 (24-5459)HP Pavilion 23Acer Aspire U5-710