Gut (1,8)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Sport­art: Wan­dern
Typ: Hards­hell-​Jacke
Geeig­net für: Her­ren, Damen
Eigen­schaf­ten: Was­ser­dicht, Wind­dicht
Mate­rial: Poly­amid (Nylon), Poly­es­ter
Mehr Daten zum Produkt

Sherpa Adventure Gear Pumori Jacket im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (70%)

    7 Produkte im Test

    „Das Pumori Jacket von Sherpa punktet mit sehr guten Trageeigenschaften. Besonders die Dampfdurchlässigkeit ist hervorragend, was die fehlenden Unterarm-Zipps weitgehend kompensiert. Am Ende erreicht die Jacke 70 % der möglichen Punkte, was das Testurteil ‚sehr gut‘ bedeutet.“

zu Sherpa Adventure Gear Pumori Jacket

  • Sherpa Regen- und Matschjacke »Pumori«
  • Sherpa Pumori Jacke Herren teej orange Größe XL 2020 Funktionsjacke

Einschätzung unserer Autoren

Pumori Jacket

Wind-​ und was­ser­dichte Out­door­ja­cke im ele­gan­ten Look

Stärken
  1. Angenehmes Tragegefühl
  2. Hohe Atmungsaktivität
  3. Gute Passform
  4. Stylisches Design
Schwächen
  1. noch keine bekannt

Die Pumori Jacket von Sherpa Adventure Gear ist eine Hardshell für Damen und Herren, die in Tests und Kundenmeinungen gute Beurteilungen bekommt. Darin wird vor allem der hohe Tragekomfort gelobt. Außerdem hat die Funktionsjacke ein Design, mit dem Sie sich durchaus auch mal im Alltag blicken lassen können. Die Hardshell ist dank einer Membran wasserdicht, winddicht und atmungsaktiv. Die Luftdurchlässigkeit wird in Tests besonders hervorgehoben. So bietet sich die Jacke nicht nur für einfache Wanderungen und Spaziergängen an, sondern kann auch bei schweißtreibenden Touren getragen werden, ohne dass es unangenehm feucht unter der Jacke wird.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sherpa Adventure Gear Pumori Jacket

Sportart Wandern
Typ Hardshell-Jacke
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Eigenschaften
  • Winddicht
  • Wasserdicht
Material
  • Polyester
  • Polyamid (Nylon)

Weitere Tests & Produktwissen

Top-Region Zugspitze

active - Von hier aus transportiert die Zugspitzbahn Wanderer hinauf zum Gipfel. Vom Eibsee zur Wiener-Neustädter Hütte Eine anspruchsvolle und landschaftlich reizvolle Bergwanderung mit Klettersteigstellen im oberen Teil führt vom Eibsee über die österreichische Wiener-Neustädter Hütte in sieben Stunden über 2.020 Höhenmeter hinauf zur Zugspitze. Start ist an der Talstation der Zugspitzbahn in 995 Meter Seehöhe. …weiterlesen

Alpen-Paradies KÄRNTEN

active - Nach 25 Minuten endet die Fahrt an der Bergstation Schoberboden. Start ist in Kolbnitz, die Bahn ist geöffnet bis 17. Oktober 2010. Erwachsene bezahlen 17,50, Kinder 9 Euro, www.verbund-tourismus.at. Ordentlich was lernen Raftig, Canyoning, Mountainbiking, Klettern, Survival-Training, Orientierungslauf und Wandern hat die Austria Sportschule Schusser mit Sitz in Mallnitz auf dem Lehrplan stehen. Tel.: 0043/664/2040814, www. peak.at/sportschule. …weiterlesen

Etwas Warmes...

RennRad - Nur kurz anschleudern. Alternative: Nikwax Tech Wash. Zweiter Waschgang mit Hey Sport Impra Wash. Jetzt wird die Imprägnierung eingewaschen. Alternative: Nikwax TX Direct. Anschließend bei niedriger Temperatur in den Trockner geben. Das verstärkt den Effekt der eingewaschenen Imprägnierung. Als Alternative zum zweiten Waschgang kann man die Klamotten auch bei niedriger Temperatur in den Trockner stecken oder bügeln. …weiterlesen

Bergans Rask Jacket

ALPIN - Bergans rask Jacket Sich aus dem Dschungel an Funktionsjacken heute noch abzusetzen, ist nicht leicht. Mit der Bergans Rask schafft der norwegische Bergsportspezialist das. Nein, nicht über die Optik, die ist eher klassisch. Aber die Jacke ist extrem atmungsaktiv, von den MVTR-Werten annähernd doppelt so gut wie andere namhafte Hersteller. Und das merkt man auch in der Praxis. …weiterlesen

Für alles zu haben

active - Deshalb gilt wie immer: Nur wer sich im Vorfeld überlegt, was er genau mit der Jacke unternehmen möchte, findet zügig das passende Modell für sich und die eigenen Ansprüche. Und damit jene Softshell, an der er lange Freude hat. In die Gesamtbewertung der Jacken fließen die drei Kriterien Tragekomfort, Praxistauglichkeit und Nässe- und Wetterschutz ein. Tragekomfort Am stärksten zählt in der Bewertung der Aspekt Tragekomfort. …weiterlesen

Funktionelles für das Schmuddelwetter

LAUFZEIT - Nur die wenigsten von uns möchten schon einen Gedanken an den nahenden Herbst oder gar an den Winter verschwenden. Jetzt, wenn die Sonne zwar schon merklich tiefer steht und das Laub an den Bäumen einen bunten Mix aus den Farben Gelb und Rot bietet, werden die Gedanken sorgen für mehr Sicherheit beim Laufen im Dunkeln. Mieses Wetter mit all seinen Facetten darf kein wirklicher Grund sein, auf das Laufen verzichten zu müssen. Also die Laufschuhe schnüren und raus in die Natur. …weiterlesen

Frische Windbeutel

Bergsteiger - Sie sind sogar etwas dampfdurchlässig. Zusätzlich besitzen die hochwertigeren Modelle Netzeinsätze zur Lüftung unter den Achseln. Windshells haben stattdessen Taschenlüftungen, Regenjacken gar keine oder wenig effektive, überlappte Lüftungen an Achseln oder Rücken. Bei schweißtreibenden Aktivitäten bestehen nur diejenigen Wind- und Softshells den Komfort-Test auf der Haut (v. a. Rab), die auch die höchste Dampfableitung besitzen. …weiterlesen