XL-HF201PH Produktbild

Ø Gut (2,4)

Test (1)

Ø Teilnote 1,8

(32)

Ø Teilnote 2,9

Sharp XL-HF201PH im Test der Fachmagazine

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 8/2011
    • Erschienen: 07/2011

    „gut“ (1,8)

    „Kauftipp“

    „Plus: Umfangreiche Ausstattung; Für die Preisklasse guter Sound ...
    Minus: ... dem es nur etwas an Tiefbass mangelt; Billige Fernbedienung.“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • SHARP XL-B510 (BR) Micro Sound System, UKW Radio, 40W,

    Komplettlösung für alle Hörbedürfnisse: Micro Sound System mit USB Playback, Bluetooth - Technologie zum kabellosen ,...

Kundenmeinungen (32) zu Sharp XL-HF201PH

3,1 Sterne

32 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
18 (56%)
4 Sterne
5 (16%)
3 Sterne
5 (16%)
2 Sterne
1 (3%)
1 Stern
3 (9%)

3,1 Sterne

32 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Sharp XLHF201PH

Kompaktanlage für Apple-Fans

Der japanische Elektronikkonzern Sharp bringt mit der XL-201PH eine neue Kompaktanlage auf den Markt. Das Soundsystem soll nicht nur alle gängigen iPods und iPhones unterstützen, sondern auch Musik vom iPad wiedergeben.

Viele Anwender speichern ihre Musik heutzutage am liebsten auf einem tragbaren Medienplayer. Die Vorteile gegenüber klassischen CDs liegen auf der Hand. Zum einen kann man dadurch jederzeit bequem die angelegten Musiklisten durchsuchen und den passenden Song auswählen. Zum anderen spart man sich damit eine stetig wachsende CD-Sammlung. Ipod und iPhone lassen sich bei der Kompaktanlage von Sharp über eine digitale Schnittstelle anschließen, die sich direkt an der Steuereinheit befinden soll. Das iPad wiederum wird zunächst in die mitgelieferte Halterung gesteckt und anschließend per USB-Kabel mit der Anlage verbunden. Wie üblich werden alle Apple-Player während des Abspielens automatisch aufgeladen. Für weitere externe Medienquellen stehen darüber hinaus ein USB- und ein Audio-Eingang zur Verfügung. Auf ein gewöhnliches CD-Laufwerk muss man natürlich ebenfalls nicht verzichten. Welche Rohlinge dabei genau unterstützt werden, war dem Datenblatt allerdings nicht zu entnehmen. Sicher ist: Die Anlage verfügt über einen analogen Tuner, der bis zu 40 Speicherplätze für lokale FM-Sender bereithält. Für die Soundübertragung sorgen ferner zwei abnehmbare Lautsprecher, die mit einer Gesamtausgangsleistung von jeweils 50 Watt belastet werden. Glaubt man den Angaben des Herstellers, sollen sich die 2-Wege-Boxen durch ein „exzellentes Klangerlebnis“ auszeichnen. Über einen Vorverstärkerausgang lässt sich die Anlage zudem um einen leistungsstarken Subwoofer ergänzen.

Wer eine simple Zweitanlage sucht und Musik vom iPod, iPad oder iPhone in akzeptabler Qualität anhören möchte, sollte sich die Sharp XL-201PH genauer ansehen. Erhältlich ist die Anlage in schwarz oder silber, die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers liegt bei moderaten 280 Euro.

Datenblatt zu Sharp XL-HF201PH

Komponenten
CD-Player fehlt
CD-Receiver vorhanden
Receiver fehlt
Plattenspieler fehlt
Fernbedienung fehlt
Leistung
Leistung (RMS) 100 W
Netzwerk
LAN fehlt
Anschlüsse
Analog
Analog (Cinch) vorhanden
Analog (Klinke) vorhanden
Kopfhörer fehlt
Phono fehlt
Antenne fehlt
Subwoofer fehlt
Digital
USB vorhanden
Digitaler Audio-Eingang fehlt
Kartenleser fehlt

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Cocktail Audio X10Geneva Model M+CDOnkyo CS245 ColibrinoPure Sirocco 550Sony CMT-G2NiPSony CMT-G1iPRuark Audio R4iSony CMT-CX5iPTeufel Kombo 42Panasonic SC-PM500EG