• Gut 1,9
  • 1 Test
  • 52 Meinungen
ohne Note
1 Test
Gut (1,9)
52 Meinungen
Glaskanne: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Severin KA 4490 Select im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (86,8%)

    Platz 10 von 16

    „Plus. sehr gutes Gießverhalten.
    Minus: kein Permanentfilter, kurze Warmhaltung.“

zu Severin KA4490 Select

  • SEVERIN Kaffeemaschine, Select, Für gemahlenen Filterkaffee, 10 Tassen, Inkl.

    Hochwertige Filterkaffeemaschine für aromatischen Kaffeegenuss am Morgen und zwischendurch - Bis zu 10 Tassen, ,...

  • Severin KA4491 Freistehend Vollautomatisch Filterkaffeemaschine 10Tassen Schwarz

    Kurzbeschreibung - herausnehmbarer Filtereinsatz 1 x 4 mit Tropfverschluss - Wasserstandsanzeige - automatische ,...

  • Severin KA 4491 Kaffeeautomat

    Severin KA 4491 Kaffeeautomat

  • Severin KA 4491 Kaffeeautomat Kaffeemaschine Select, 1000 W, schwarz AN1 C

    Severin KA 4491 Kaffeeautomat Kaffeemaschine Select, 1000 W, schwarz AN1 C

  • Severin Kaffeemaschine KA 4492 Filtermaschine, 10 Tassen schwarz/rot AN47 C

    Severin Kaffeemaschine KA 4492 Filtermaschine, 10 Tassen schwarz / rot AN47 C

  • Severin KA 4491 Kaffeeautomat Kaffeemaschine Select, 1000 W, schwarz MG398 C+

    Severin KA 4491 Kaffeeautomat Kaffeemaschine Select, 1000 W, schwarz MG398 C +

  • Severin Kaffeemaschine KA 4492 Filtermaschine, 10 Tassen schwarz/rot AN17 C+

    Severin Kaffeemaschine KA 4492 Filtermaschine, 10 Tassen schwarz / rot AN17 C +

Kundenmeinungen (52) zu Severin KA 4490 Select

4,1 Sterne

52 Meinungen in 3 Quellen

5 Sterne
31 (60%)
4 Sterne
10 (19%)
3 Sterne
4 (8%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
8 (15%)

3,9 Sterne

43 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

8 Meinungen bei Media Markt lesen

3,5 Sterne

1 Meinung bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Severin KA 4491 Select

Ver­än­der­bare Brüh­stärke

Bei der KA 4490 muss sich der Benutzer nicht mit der Stärke des Kaffees zufrieden geben, die die Filterkaffeemaschine beim Aufbrühen erreicht. Stattdessen kann er über eine sogenannte „Aromafunktion“ auf die Brühstärke Einfluss nehmen – jedenfalls bis zu einem gewissen Grad. Im Übrigen bietet die Filtermaschine aus dem Hause Severin das Standardprogramm an Ausstattung – mit einer Ausnahme.

Ausstattung

Denn bei der überwiegenden Mehrheit der Filterkaffeemaschinen ist es leider immer noch so, dass der Benutzer darauf achten muss, die Maschine nach dem Kaffeetrinken selbst manuell auszuschalten. In Privathaushalten stellt diese Aufgabe in der Regel kein Problem dar. Sobald sich jedoch, wie etwa in einem Büro, mehrere Personen mehr oder weniger unabhängig voneinander die Maschine teilen, ist die Gefahr doch recht groß, dass das Ausschalten ab und zu vergessen wird. Genau aus diesem Grund sollte eigentlich jede Filtermaschine, selbst im Low-Budget-Bereich, über eine Abschaltautomatik verfügen. Meist auf etwa zwei Stunden eingestellt, nimmt sie die Maschine sicherheitshalber eigenständig vom Netz – selbstverständlich wird dadurch auch Strom gespart. Bedenkt man ferner, dass der Kaffee nach zwei Stunden auf der Warmhalteplatte kaum mehr genießbar sein dürfte, ist die Abschaltautomatik auch unter diesem Gesichtspunkt betrachtet eher ein Segen denn ein Fluch.

Aromastufen

Obwohl der Hersteller bislang die eingangs erwähnte „Aromafunktion“ noch nicht näher erläutert hat, kann doch davon ausgegangen werden, dass sie wie die ähnlichen Funktionen bei der Konkurrenz aussieht. Das würde bedeuten, dass drei Aromastufen zur Auswahl stehen (schwach – mittel – stark), die mittels eines Schalters ausgewählt werden können. In der Regel ist die Einstellung „stark“ diejenige mit dem größten Mehrwert, sofern sie jedenfalls – wie gemeinhin so üblich – die Fließgeschwindigkeit des Wassers verändert. Da nämlich dadurch der Kontakt des Wassers mit dem Kaffeepulver etwas in die Länge gezogen wird, hat das Wasser auch mehr Zeit, um die Aromastoffe zu extrahieren. Die Folge: Bei geringen Wasser-/Tassenmengen wird der Kaffee aromatischer, ein Kunststück, das nicht vielen Kaffeemaschinen gelingt.

Fazit

Die beiden Sonderfunktionen Aromawahlschalter und Abschaltautomatik heben die Severin aus der Masse heraus, sie schlagen sich aber wie zu erwarten auch in den Anschaffungskosten nieder. In Kürze lieferbar, soll die Filtermaschine bei rund 40 EUR liegen, und zwar zusätzlich in den Farbvarianten schwarz-rot-metallic (KA4492) schwarz (KA4491) oder schwarz-titan (KA 4490). Die Maschine ist ferner Teil eines Frühstücksets, das heißt, lässt sich optisch wunderbar mit einem Toaster (Severin AT 2290/1/2) sowie einem Wasserkocher (Severin WK3390/1/2) mit einem ähnlichen Design kombinieren.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Severin KA 4490 Select

Kanne
Glaskanne vorhanden
Ausstattung
Tropfstopp vorhanden
Funktionen
Abschaltautomatik vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Severin KA4491 Select können Sie direkt beim Hersteller unter severin.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Siemens TC60101VSiemens TC-86503Russell Hobbs Chester Kaffee-Maschine 20150-56Russell Hobbs Black Glass Digitale Kaffee-Maschine 1965056Russell Hobbs Oxford Glas-Kaffeemaschine 20130-56Kitchen Aid Personal Coffee Maker 5KCM0402EOBBEEM Fresh AromaPerfect Superior D 2000659Tristar KZ-1228De Longhi ICM 15740DeLonghi ICM 14011BK