Gut (2,1)
2 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Auto­frei­sprech­an­lage
Mehr Daten zum Produkt

Seecode Vossor Business im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (389 von 500 Punkten)

    Platz 3 von 6

    Klasse Idee: Hier verbirgt sich die Freisprecheinrichtung im Rückspiegel. Ohne Mängel in der Verarbeitung ersetzt die Vossor Business problemlos normale Spiegel. Bedienung und Qualität der Sprache sind auf einem guten Niveau. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: August 2011
    • Details zum Test

    „empfehlenswert“

    Preis/Leistung: 4 von 6 Sternen

    „Top: Sprachverständlichkeit; gute Verarbeitung; A2DP-Wiedergabe; Bedienung.
    Flop: -.“

Datenblatt zu Seecode Vossor Business

Typ Autofreisprechanlage

Weitere Tests und Produktwissen

Spieglein an der Scheibe

autohifi - Doch auch die kleinen Bedienterminals moderner Freisprecher wollen immer noch irgendwo untergebracht werden. Passt praktisch immer Besonders elegant geht dies mit dem frisch überarbeiteten Seecode Vossor V3 Business für 150 Euro. Das ungewöhnliche Teil ist Freisprecheinrichtung und Rückspiegel gleichzeitig. Mit zwei Krallen und etwas Kraftaufwendung kann das Gerät an fast jedem Innenspiegel verankert und mit zwei Gurten zur Sicherheit nochmals festgeschnallt werden. …weiterlesen

„Freizügig plaudern“ - Siemens S55

connect - Der erste Blick in den Karton ist gleichzeitig ein ungläubiger: »Das soll die Elektronik-Box sein?« Siemens hat bei seiner 149 Euro teuren Freisprecheinrichtung Comfort HKC-540 die Miniaturisierung kräftig vorangetrieben – die unscheinbare schwarze Plastik-Box ist nurmehr so groß wie eine quadratische Zigarettenschachtel, drei Anschlüsse an der Seite, fertig. …weiterlesen

Sichere Aussprache

connect - Wohin mit der Freisprechanlage? Wem beim Gedanken an eine Box an der Sonnenblende oder auf dem Armaturenbrett die Haare zu Berge stehen, der sollte sich die 149 Euro teure Vossor Business von Seecode anschauen. Der Innenspiegel mit integrierter Freisprechanlage lässt sich einfach auf die meisten, nicht zu großen Serienspiegel aufsetzen und hält dort fest und sicher - je nach Fahrzeug könnte der Spiegel aber mit der Sonnenblende in Kontakt kommen. …weiterlesen