Seagate BarraCuda Compute im Test

(SATA III Festplatte)
BarraCuda Compute Produktbild
  • ohne Endnote
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Technologie: HDD
Schnittstellen: SATA III (6Gb/s)
Bauform: 3,5"
Garantiezeit: 2 Jahre
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Seagate BarraCuda Compute

    • c't

    • Ausgabe: 2/2017
    • Erschienen: 01/2017
    • 7 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... Die Barracuda drehen mit 7200 U/min und liefern damit Daten schnell aus, einige brauchen aber auch viel Energie. Von der neuen Hardware mit 1,4 TByte pro Scheibe profitiert vor allem das 4-TByte-Modell ...“  Mehr Details

zu Seagate BarraCuda Compute

  • Seagate ST16000VN001 - 16TB Festplatte Seagate IronWolf - NAS

    IronWolf Höchste Flexibilität für NAS - Gehäuse zu Hause, in SOHO - Systemen und für KMU Robuste, stets einsatzbereite ,...

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Seagate BarraCuda Compute

Technologie HDD
Schnittstellen SATA III (6Gb/s)
Bauform 3,5"
Drehzahl 7200 RPM
Garantiezeit 2 Jahre

Weiterführende Informationen zum Thema Seagate BarraCuda Compute können Sie direkt beim Hersteller unter seagate.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tools für SSD-Platten

com! professional 10/2012 - Doch selbst Windows 7 optimiert diese Einstellungen nicht automatisch. SSD Fresh 2013 dagegen erledigt die nötigen Änderungen im Handumdrehen. Übersicht Nach dem Programmstart zeigt das Tool zunächst eine Übersicht aller installierten Laufwerke, verbundenen USB-Sticks und externen Festplatten an (Bild F). Ein Klick auf das jeweilige Laufwerksymbol führt zu grundlegenden Informationen und einer Tortengrafik der Speicherbelegung. …weiterlesen

Und wie läuft Ihre SSD?

PC Games Hardware 10/2013 - Bedenken Sie außerdem, dass sich diese Messungen nicht vollständig auf die Praxis übertragen lassen: Auch wenn nominell immer die etwa gleiche Menge an Speicher frei bleibt, werden manche der Speicherzellen beschrieben, dafür andere gelöscht. Früher oder später wird ein Großteil der vorhandenen Speicherzellen mit aktuellen oder inzwischen gelöschten Daten beschrieben sein. Die erreichten Schreibraten dürften so nochmals merklich unter den Werten liegen, die wir gemessen haben. …weiterlesen

Platz schaffen

Macwelt 9/2013 - Hier sind nämlich alle anderen Dateitypen aufgeführt wie Office-Dateien, PDFs oder E-Mails. Schritt 2: Ausmisten Platzfresser suchen mit Supa View und Finder Um Platzfresser aufzuspüren, die sich in längt vergessenen Unterordnern verstecken, ist neben dem Dienstprogramm von Apple ein Tool wie Supa View hilfreich. Die Freeware erstellt eine Grafik der Festplattenbelegung: Jedes Kästchen steht für eine Datei, je größer die Datei, desto größer das Kästchen. …weiterlesen

Je größer, desto schneller

Die Zeitschrift PC Magazin holte sich sieben 3,5-Zoll-Festplatten und elf 2,5-Zoll-Festplatten zu einem Leistungstest auf den Prüfstand. Schaut man sich die Leistungsdiagramme aller Platten an, drängt sich der Eindruck auf, dass proportional zur zunehmenden Größe die Transferrate steigt. Da Lese- und Schreibraten jenseit der 100 MB/s-Marke erreicht wurden ist klar, dass die Festplatten mit SATA-Schnittstellen bestückt sind.

15 Flashspeicher-Festplatten im Vergleich

PC-WELT 2/2011 - Während einige Hersteller nur die nackte SSD eintüten, schnüren andere ein Rundum-Sorglos-Paket. Umfassend ausgestattete Modelle wie die Kingston SNVP325 bringen alles mit, was für den Einbau in PC oder Notebook notwenig ist – inklusive Software für die 1:1-Kopie Ihrer Windows-Installation. Bei solide ausgestatteten SSDs finden Sie zumindest einen 2,5-auf-3,5-Zoll-Einbaurahmen sowie acht Schrauben für die PC-Montage im Karton. …weiterlesen