Barracuda 7200.12 1TB (ST31000524AS) Produktbild

Ø Gut (2,4)

Tests (2)

Ø Teilnote 2,6

(1180)

Ø Teilnote 2,2

Produktdaten:
Technologie: HDD
Schnittstellen: SATA III (6Gb/s)
Bauform: 3,5"
Garantiezeit: 1 Jahre
Mehr Daten zum Produkt

Seagate Barracuda 7200.12 1TB (ST31000524AS) im Test der Fachmagazine

    • PC Games Hardware

    • Ausgabe: 1/2013
    • Erschienen: 12/2012
    • Produkt: Platz 8 von 8
    • Seiten: 3

    Note:2,62

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Plus: Zugriffszeiten, daher gute System-HDD.
    Minus: Mäßige Geschwindigkeit; Nur zwei Jahre Garantiezeit.“  Mehr Details

    • PC Magazin

    • Ausgabe: 5/2011
    • Erschienen: 04/2011
    • Produkt: Platz 10 von 11
    • Seiten: 4

    „befriedigend“ (68 von 100 Punkten)

zu Seagate Barracuda 7200.12 1TB (ST31000524AS)

  • Seagate Desktop HDD 1 TB; interne Festplatte; 3.5", SATA; 6GB/s - ST1000DM003

    Host - Schnittstelle: Serial ATA III Festplattenkapazität: 1000 GB Festplattengröße: 8, 89 cm (3, 5 Zoll) ,...

  • Seagate 3,5" 1000Gb interne Festplatte Sata 3 Seagate St1000Dm003

    1000Gb / 1TB Sata III Seagatehdd zum Hammerpreis!Produktbeschreibung: Bezeichnung: 3, 5" Sata III 1TB SEAGATE ,...

  • Seagate 3,5" 1000Gb interne Festplatte Sata 3 Seagate St1000Dm003 Rec-

    Produktbeschreibung: Bezeichnung: 3, 5" Sata III 1TB Seagate recertified ST1000DM003 / 10Kapazität: ,...

Kundenmeinungen (1.180) zu Seagate Barracuda 7200.12 1TB (ST31000524AS)

1.180 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
755
4 Sterne
130
3 Sterne
47
2 Sterne
59
1 Stern
189
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Seagate Barracuda 7200.12 (1 TB)

System-Festplatte mit guten Zugriffszeiten

Das US-amerikanische Unternehmen Seagate ist seit Jahren eine feste Größe im Hardwaregeschäft. Mit der Barracuda 7200.12 1TB (ST31000524AS) ist die Datendichte nochmals gestiegen und resultiert in deutlich höheren Lese- und Schreibgeschwindigkeiten.

Technik

Die größte Neuerung der Serie sind die 500 Gigabyte fassenden Platter. Die gestiegene Datendichte bringt einige Vorteile mit sich. So müssen nicht mehr drei, sondern nur noch zwei Platter verbaut werden um der Festplatte einen Gigabyte Speicherplatz zu gönnen. Dadurch werden sehr kurze Zugriffszeiten von 10,1 Millisekunden möglich, mit denen das Modell die Konkurrenz teils weit unterbietet. Der Suchmechanismus ist dabei ab Werk auf eine besonders niedrige Geräuschentwicklung optimiert und dies schlägt sich auch in den Testungen nieder.

Schnittstelle & Benchmark

Mit rund 0,2 Sone im Windows-Betrieb und 0,5 Sone unter Last zählt sie zu einer der leisesten Festplatten mit einer Umdrehungsgeschwindigkeit von 7.200 Umdrehungen pro Minute. Der Stromverbrauch liegt dabei unter Last bei 9,7 Watt. Das ist nicht gerade wenig für ein Laufwerk, aber noch akzeptabel. Als Schnittstelle kommt der aktuelle SATA III-Standard mit 6 Gbit/s zum Einsatz. Zugriffe werden mittels eines 32 Megabyte großen Caches gepuffert. Die sequenziellen Zugriffszeiten von durchschnittlich 100 Megabyte pro Sekunde bei Schreib- und 104 Megabyte pro Sekunde bei Lesezugriffen gehören sicher nicht zu den besten, reichen aber für den Einsatz als System-HDD vollkommen aus. Bei Verpackung und Zubehör ist allerdings Sparflamme angesagt. Keine Kabel oder Software befinden sich im Lieferumfang.

Fazit

Die Baracuda von Seagate gehört definitiv nicht zu den schnellsten Festplatten auf dem Markt. Dank guter Zugriffszeiten und niedriger Geräuschentwicklung eignet sich das Modell dennoch als eine verlässliche Systemplatte.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Seagate Barracuda 7200.12 1TB (ST31000524AS)

Technologie HDD
Kapazität 1000 GB
Schnittstellen SATA III (6Gb/s)
Bauform 3,5"
Cache 32 MB
Drehzahl 7200 RPM
Garantiezeit 1 Jahre
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: ST31000524AS

Weitere Tests & Produktwissen

HDDs mit 1-TB-Platter

PC Games Hardware 1/2013 - Alle unsere Testkandidaten sind trotz teilweise hoher Rotationsgeschwindigkeit der Platter vergleichsweise leise - wenn auch nicht komplett unhörbar, zumal die entstehenden Vibrationen durch den Einbau in ein Gehäuse in der Regel verstärkt werden und der Lärmpegel steigt. Unsere Messungen finden entkoppelt statt, sodass die für jede Kombination von Montageumständen, Gehäusebeschaffenheit und HDD-Vibrationscharakteristik unterschiedliche Resonanz die Messung nicht einseitig beeinflussen kann. …weiterlesen