X1 S Produktbild
Sehr gut (1,0)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Gesangs­mi­kro­fon
Tech­no­lo­gie: Kon­den­sa­tor
Richt­cha­rak­te­ris­tik: Niere
Anschluss: XLR
Impe­danz: 125 Ohm
Mehr Daten zum Produkt

SE Electronics X1 S im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: April 2017
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (3 von 3 Sternen)

    „Preislich als Einsteigermikrofon angekündigt, erfüllt das neue sE Electronics X1 S auch anspruchsvollere Aufgaben klanglich überzeugend. Es klingt transparent und satt, ist gut verarbeitet und sieht auch ‚wichtig‘ aus. Insgesamt sehr überzeugend, nur die viel zu leichtgängigen Schiebeschalter stören im Aufnahmealltag.“

zu SE Electronics X1S

  • B-Stock, SE Electronics X1S, Großmembran-Kondensatormikrofon;
  • SE Electronics X1S, Großmembran-Kondensatormikrofon; Richtcharakteristik Niere;
  • sE Electronics X1 S
  • sE Electronics X1 S Vocal Pack
  • SE electronics - X1S 27716
  • sE Electronics X1 S QRX1S
  • SE Electronics X1 S Studio-Paket QRX1SSTBUNDLE
  • sE Electronics X1S Vocal Pack Mikrofon
  • SE electronics - X1S
  • sE Electronics X1 S, Studio-Mikrofon, -30,5 dB, 20 - 20000 Hz, 125 Ohm,

Passende Bestenlisten: Mikrofone

Datenblatt zu SE Electronics X1 S

Technik
Typ Gesangsmikrofon
Technologie Kondensator
Richtcharakteristik Niere
Anschluss XLR
Audio-Spezifikationen
Impedanz 125 Ohm
Frequenzbereich 20 Hz - 20 kHz
Enthaltenes Zubehör
Adapter fehlt
Batterie fehlt
Case/Etui fehlt
Clip fehlt
Kabel fehlt
Netzteil fehlt
Pop-Filter fehlt
Spinne fehlt
Stativ fehlt
Stativklemme vorhanden
Tischständer fehlt
Windschutz fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 440 g

Weiterführende Informationen zum Thema SE Electronics X 1S können Sie direkt beim Hersteller unter seelectronics.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

sE X1 S Studio-Bundle

Beat - Das Gehäuse besteht aus Metall, die von sE Electronics selbst entwickelte und gefertigte Kapsel sitzt gut geschützt unter einem Drahtgeflecht-Korb. Es handelt sich um eine 1-Zoll-Membran mit fester Nierencharakteristik, der Frequenzbereich wird von 20 Hz bis 20 kHz angegeben. Zwei etwas "labberig" wirkende Schalter sind für Dämpfung und Filter zuständig. …weiterlesen