Scott Addict Gravel 20 Disc - Shimano Ultegra (Modell 2017) Test

(Gravel Bike)
  • Sehr gut (1,1)
  • 1 Test
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Gravel Bike, Rennrad
  • Gewicht: 8,8 kg
  • Rahmenmaterial: Carbon
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Scott Addict Gravel 20 Disc - Shimano Ultegra (Modell 2017)

  • Ausgabe: 10/2016
    Erschienen: 09/2016
    Produkt: Platz 2 von 7
    Seiten: 9

    „sehr gut“ (87 von 100 Punkten)

    „Plus: mitreißend schneller (Gelände-)Sportler; bombensicherer Geradeauslauf; sehr leichtes Rahmen-Set; gute Ausstattung.
    Minus: vergleichsweise teuer.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Scott USA Addict Gravel 20 Disc - Shimano Ultegra (Modell 2017)

  • Scott Addict Gravel 20 2019 - Gravelbike Gr?sse: L // 56 cm

    Mit dem Scott Addict Gravel 20 Disc kannst du auf jeder Strasse und bei jeder Witterung unterwegs sein. ,...

Datenblatt zu Scott Addict Gravel 20 Disc - Shimano Ultegra (Modell 2017)

Bremsentyp Scheibenbremse
Felgengröße 28 Zoll
Geeignet für Damen, Herren
Gewicht 8,8 kg
Modelljahr 2017
Rahmenmaterial Carbon
Schaltgruppe Shimano Ultegra
Schaltung Kettenschaltung
Typ Rennrad, Gravel Bike

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Radfahren macht Spass! aktiv Radfahren RadKatalog 2008 - Noch wichtiger als die Federung ist eine aufrechte und entspannte Sitzposition. Der breite Multipositionslenker muss deutlich höher eingestellt sein als der bequeme Sattel. Der Lenker ermöglicht auch eine wechselnde Handhaltung beim Treten. Somit kann eine aufgerichtete, aber aktive Haltung der Wirbelsäule beim Radeln gewährleistet werden. Zudem haben Sie in aufrechter Position immer den Überblick über den Verkehr. Ein Drehen des Kopfes fällt viel leichter. …weiterlesen


Biken de Luxe - First-Class-Urlaub in Sölden World of MTB 5/2012 - Auf der aussichtsreichen Mountainbike-Runde rund um Sölden kann der Biker sich einen herrlichen Überblick über den Ort verschaffen. Auch eignet sich die Tour beispielsweise für die Akklimatisierung am Anreisetag - immerhin liegt Sölden auf knapp 1.400 Meter Meereshöhe. Dennoch heißt es Kräfte einteilen, denn 15 Kilometer Distanz und 671 Höhenmeter lassen diese Mountainbike-Runde nur auf den ersten Blick leichter erscheinen, als sie ist. …weiterlesen