Sehr gut (1,1)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Gra­vel Bike / Cyclo Cross
Gewicht: 8,8 kg
Fel­gen­größe: 28 Zoll
Mehr Daten zum Produkt

Scott Addict Gravel 20 Disc (Modell 2017) im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (87 von 100 Punkten)

    Platz 2 von 7

    „Plus: mitreißend schneller (Gelände-)Sportler; bombensicherer Geradeauslauf; sehr leichtes Rahmen-Set; gute Ausstattung.
    Minus: vergleichsweise teuer.“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Scott Addict Gravel 20 Disc (Modell 2017)

Basismerkmale
Typ Gravel Bike / Cyclo Cross
Gewicht 8,8 kg
Modelljahr 2017
Ausstattung
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Schaltgruppe Shimano Ultegra
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Carbon

Weiterführende Informationen zum Thema Scott Addict Gravel 20 Disc (Modell 2017) können Sie direkt beim Hersteller unter scott-sports.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Günstiger Bike-Spaß

Fahrrad News 1/2013 - Um ein Bike mit so einem aufwendigen Rahmen für 1.699 Euro realisieren zu können, müssen bei der Ausstattung Abstriche gemacht werden; diese sind hier aber in den meisten Fällen vertretbar. Auch am Lapierre kommen Shimano-Acera-Naben zum Einsatz, welche stets ein bisschen mehr Pflege benötigen, um eine gewisse Langlebigkeit zu gewährleisten. AUF DEM TRAIL Hat etwa Lapierre an einem der wichtigsten Punkte bei der Ausstattung gespart und dabei ein Federbein mit verstellbarer Plattform vergessen? …weiterlesen

Wilde Meute

bikesport E-MTB 4/2011 - Gleichzeitig bietet der Rahmen des Scott Scale RC ein erstaunlich hohes Maß an Komfort. Wer es noch sanfter will, muss schon auf ein Fully umsteigen. Wie der Rahmen ist auch die Ausstattung voll racetauglich, wer hier noch pimpen will, muss schon tief in die Trickkiste und ins Portemonaie greifen. Der Denker SPECIALIZED EPIC S-WORKS Mit dem Specialized Epic S-Works bestreiten Ex-Weltmeister Christoph Sauser und seine Teamkollegen ihre Rennen. …weiterlesen

Neuheiten

bikesport E-MTB 9/2008 - Das Anthem X bietet 100 Millimeter Federweg, auffallend ist die neue, vertikale Dämpferposition. Die Lücke zwischen dem Trans X mit 130 Millimetern und dem Reign X mit deren 170 füllt zukünftig das Reign, das es bisher in Deutschland nicht gab. Es bietet 150 Millimeter Federweg, basiert auf einem Aluminiumrahmen und kommt in drei Modellvarianten in die Läden. Zwischen Reign X und Glory DH ist das »normale« Glory angesiedelt. …weiterlesen

Überwinterungsstrategien

RennRad 11-12/2011 - Je fitter Sie aus dem Winter kommen, umso schneller sind Sie in der kommenden Saison in Form. Wie im Sommer ist es wichtig, die Grundlagenausdauer so gut wie möglich zu halten. Das können Sie, solange das Wetter das zulässt, mit dem Rennrad auf der Straße, mit dem Bike im flachen Gelände oder mit dem Fahrradergometer im Zimmer trainieren. Unter der Woche bieten sich so genannte Ausgleichssportarten an, bei denen Sie nicht vom Tageslicht abhängig sind. …weiterlesen

Auf gutem Grund

aktiv Radfahren 7-8/2016 - Etwa die komplette Shimano "XT"-Gruppe oder die Race Face-Komponenten. Zusammen mit den schlanken und kleinstolligen Rennreifen komplettieren die sportlichen Mavic-Laufräder dieses Testrad. Mehr Sportlichkeit gedeiht Radon den Light-Modellen auch durch eine im internen Vergleich kompaktere Geometrie an. Hier im Test ist das Rad aber fast wider Erwarten eher länger. Bei relativ niedrigem Cockpit resultiert auch aus der Länge die klar sportliche Sitzhaltung. …weiterlesen