Sehr gut (1,0)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Sport­art: Berg­stei­gen
Typ: Hards­hell-​Jacke
Geeig­net für: Damen
Eigen­schaf­ten: Was­ser­dicht, Atmungs­ak­tiv, Wind­dicht
Mate­rial: Poly­amid (Nylon), Gore-​Tex, Poly­es­ter
Gewicht: 495 g
Mehr Daten zum Produkt

Schöffel 3L Jacket Annapolis2 im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“

    12 Produkte im Test

    „... ein Gore-Dreilagenlaminat, das nicht ganz so strapazierfähig ist wie Gore-Tex Pro, aber eine PFC-freie Imprägnierung bietet - die allerdings recht schnell schwächelt. Auch die Pitzips könnten noch etwas länger sein. Ansonsten punkten die sauber verarbeitete ... Damenversion Annapolis2 mit starker Leistung für verhältnismäßig wenig Geld.“

Testalarm zu Schöffel 3L Jacket Annapolis2

zu Schöffel 3L Jacket Annapolis2

  • Schöffel 3L Jacket Annapolis2 hibiscus (2500) 44
  • Schöffel Damen 3L Annapolis2 Jacke, Hibiscus, 40
  • Schöffel Damen 3L Annapolis2 Jacke, Hibiscus, 40
  • Schöffel Damen 3L Annapolis2 Jacke, Hibiscus, 36
  • Schöffel Damen 3L Annapolis2 Jacke, Hibiscus, 46
  • Schöffel Damen 3L Annapolis2 Jacke, Hibiscus, 34
  • SCHÖFFEL Damen Jacke 3L Jacket Annapolis2 Rot female
  • SCHÖFFEL Damen Jacke 3L Jacket Annapolis2 Rot female
  • SCHÖFFEL Damen Jacke 3L Jacket Annapolis2 Rot female
  • SCHÖFFEL Damen Jacke 3L Jacket Annapolis2 Rot female

Einschätzung unserer Autoren

3L Jacket Annapolis2

Schnör­kel­lose Hards­hell

Stärken
  1. Vielseitig einsetzbar
  2. Hochwertige Verarbeitung
  3. Wasserdicht und Atmungsaktiv
  4. PFC-freie Imprägnierung
Schwächen
  1. Kurze Unterarmbelüftung
  2. Imprägnierung nicht sehr langanhaltend

Bei der 3L Jacket Annapolis2 von Schöffel handelt es sich um die Damenversion der 3L Jacket Val d Isere2. Die Hardshell wird in Tests unter anderem für ihre hohe Verarbeitungsqualität gelobt. Obwohl sie nicht gerade günstig ist, liegt die Jacke im Vergleich zu ähnlichen Hardshells in einem eher niedrigen Bereich und bietet dafür eine ordentliche Leistung. Erfreulich: Die Imprägnierung ist PFC-frei. Der Nachteil daran ist wohl, dass die Wasserdichtigkeit nicht sehr langanhaltend ist und die Jacke häufiger nachimprägniert werden muss. Die Hardshell hat alles, was Sie bei Wanderungen und Trekkingtouren im Regen benötigen, ohne Schnickschnack und sie lässt sich problemlos bedienen.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Funktionsjacken

Datenblatt zu Schöffel 3L Jacket Annapolis2

Sportart Bergsteigen
Typ Hardshell-Jacke
Geeignet für Damen
Eigenschaften
  • Winddicht
  • Atmungsaktiv
  • Wasserdicht
Material
  • Polyester
  • Gore-Tex
  • Polyamid (Nylon)
Gewicht 495 g

Weitere Tests und Produktwissen

Nie wieder frieren!

bikesport E-MTB - Kalt war gestern: Mit dem Vaude Prio Softshell Jacket kann das Wintertraining beginnen. Wind, Kälte und Regen bleiben draußen. In Sachen Preis-Leistung schlägt die sehr gut ausgestattete Jacke die starke Konkurrenz. Die Prio ist einfach schön warm und funktioniert an vielen Tagen als Stand-alone-Lösung. …weiterlesen

Nicht ganz dicht

Stiftung Warentest - Neu regendicht, nach mehreren Wäschen undichte Stellen. Trocknet schnell. Gutes Sichtfeld. Achselreißverschlüsse. CSR-Engagement: Ausreichend. Schon neu nicht regen- dicht. Der Oberstoff aus Polyester ist wenig lichtecht. Lange Ärmel. Achselreißverschlüsse. Jacke lässt sich in ihrer Vordertasche verstauen. CSR-Engagement: Ausreichend. Schon neu nicht re- gendicht. Gut haltbarer Oberstoff aus Polyamid. Abnehmbare Kapuze mit gutem Sichtfeld. Achselreißverschlüsse. CSR-Engagement: Befriedigend. …weiterlesen

Arc'teryx Beta FL Active Shell

TRAIL - Zum Glück gibt es Kleidungsstücke, die uns beim Kampf mit den Elementen derart unterstützen, dass das Wetter gar nicht rauh genug sein kann! Ein Highlight ist die Beta FL vom Alpinausrüster Arc'ter yx. Deren Gore Active Shell Membran schirmt 100% wirksam vor Wind und Regen ab und ist gleichzeitig sagenhaft leicht und beweglich. Wie man es von den Kanadiern aus Vancouver gewohnt ist, besticht die Beta FL mit toller Verarbeitung und einem Schnitt, der viel Bewegungsfreiheit bietet. …weiterlesen

LAUFZEIT-Laufbücher 2011

LAUFZEIT - Das Legendenbuch des Jahres In der Tat: Spätestens beim diesjährigen Berlin-Marathon ist Haile Gebrselassie zur Lauflegende geworden: aufgegeben wegen körperlicher Probleme und dann war der Weltrekord futsch! Klaus Weidt ist "intimer" Kenner der Lauflegende, ihm freundschaftlich seit vielen Jahren auch "vor Ort" in Addis Abeba verbunden. …weiterlesen

„Spaß im Nass“ - Regenjacken für Männer

Radfahren - Spaß im Nass Regenjacken müssen in erster Linie zwei Dinge können: Wind und Nässe draußen lassen. Dafür sorgen Kunstfasern. Knackpunkt ist allerdings nicht das Material, sondern die Verarbeitung. Nur verklebte, getapte oder verschweißte Nähte garantieren, dass auch bei längeren Regenausfahrten keine Nässe in die Jacke kriecht. Ein kurzer Blick auf die Innenseite des guten Stücks schafft hier Gewissheit. Obwohl technisch aufwändig, ist dies noch der leichtere Teil der Übung. …weiterlesen

„Leicht und verdammt warm“ - Jacken ohne Kapuze

ALPIN - Denn die Mountain Equipment wirkt sehr voluminös (im Vergleich z. B. zur Arcteryx-Jacke), erreicht aber nicht denselben Wärmewert. Was ist nun die beste Jacke? Wer eine Jacke sucht, die er immer dabei hat (die also klein und leicht ist), ist mit dem Gewichtswunder von Berghaus (oder auch Patagonia) sicherlich sehr gut beraten, auch wenn die beiden Jacken nicht die wärmsten sein dürften (leider konnten wir die zwei Schlupfjacken nicht messen). …weiterlesen

Immer die richtige Wahl

Wanderlust - Da es vor allem im Herbst und Winter gerne auch mal windig und damit extrem kalt werden kann, ist eine gut isolierende Kapuze von Vorteil, denn der Kopf kann schnell auskühlen und gibt viel Körperwärme ab. …weiterlesen

Steif gefroren

ALPIN - Die Testjacken sollten nicht weniger, aber auch nicht mehr wiegen, um ein gutes Maß an Vergleichbarkeit zu haben und um nicht Äpfel mit Birnen zu vergleichen. Was wir nicht vorgegeben haben, ist die Art der Isolierung. Wir wollten ganz explizit verschiedene Füllmaterialien haben. Dass Daunenjacken eine wichtige Rolle spielen würden, war klar. Die Frage war: Was kommt sonst noch? Mit Primaloft haben wir gerechnet, da das synthetische Material kaum schwerer ist als Daune. …weiterlesen

Zweite Schicht

SURVIVAL MAGAZIN - Die Bardu besteht aus NANUK 100 Basic Micro Fleece. Das Material ist sehr leicht und niederflorig, mit hoher Wasserdampf-Durchlässigkeit bei einem guten Verhältnis zwischen Wärmeleistung und Gewicht. Die Verarbeitungsqualität des Testmusters war auf hohem Niveau, wenn auch einige wenige Nähte nicht konsequent als Flachnaht ausgeführt waren. Dafür waren die Reißverschluss-Nähte mit zusätzlich eingenähten Bändern optimal verarbeitet. …weiterlesen