Sehr gut (1,5)
1 Test
ohne Note
4 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Kamera-​Mikro­fon, Richt­mi­kro­fon
Tech­no­lo­gie: Kon­den­sa­tor
Richt­cha­rak­te­ris­tik: Super­niere
Anschluss: Klinke (3,5 mm)
Mehr Daten zum Produkt

Saramonic Vmic Recorder im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (73 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Kauftipp“

    2 Produkte im Test

    „Robuste Richtmikro-Konstruktion dank Metallgehäuse. Das integerierte Recorderteil bietet zusätzliche Sicherheit bei Aufnahmen, zumal es über das Joystick-Menü gut zu bedienen ist.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Saramonic Vmic Recorder

zu Saramonic Vmic Recorder

  • Saramonic Vmic Recorder, VMIC-Rec, Schwarz, with Flash Recorder
  • Saramonic Vmic Recorder, VMIC-Rec, Schwarz, with Flash Recorder
  • Saramonic Vmic Recorder Shotgun-Mikrofon
  • Saramonic Vmic Recorder, VMIC-Rec, Schwarz, with Flash Recorder
  • Saramonic Kondensatormikrofon in Broadcastqualität das Speziell für DSLR-

Kundenmeinungen (4) zu Saramonic Vmic Recorder

4,8 Sterne

4 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
3 (75%)
4 Sterne
1 (25%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,8 Sterne

4 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Dop­pelt hält bes­ser

Stärken
  1. Mikrofon und Recorder in einem Gerät
  2. Ordentlicher Klang, solide Richtwirkung
  3. Gute Verarbeitung, robustes Metallgehäuse
  4. Display und Joystick, einfach in der Handhabung
Schwächen
  1. Passt nicht auf alle Camcorder, ausprobieren

Während das MixMic mit einer separaten XLR-Audio-Box kommt, setzt Saramonic beim Vmic Recorder auf einen integrierten MicroSDHC-Kartenrecorder. Sie können das Signal also nicht nur zur Kamera weiterleiten, sondern parallel auf eine Speicherkarte mitschneiden – sinnvoll für alle, die nicht Gefahr laufen wollen, dass die Aufnahme von der Kamera oder auf dem Weg dorthin verhunzt wird und man am Ende mit leeren Händen dasteht. Ein ähnliches Doppelt-hält-besser-Konzept gibt es beim Shure VP83F LensHopper. Im Praxistest der Zeitschrift „VIDEOAKTIV“ überzeugt das Vmic mit einem soliden Metallgehäuse, einem gut zugänglichen Batterie-Kartenleser-Fach, praktischer Joystick-Steuerung und einem ordentlichen, weil rauscharmen, hellen, wenn auch etwas raueren Klang. In Summe reicht es zum VIDEOAKTIV-Kauftipp.

von Jens Claaßen

Fachredakteur im Ressort Audio, Video und Foto - bei Testberichte.de seit 2008.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Mikrofone

Datenblatt zu Saramonic Vmic Recorder

Technik
Typ
  • Richtmikrofon
  • Kamera-Mikrofon
Technologie Kondensator
Richtcharakteristik Superniere
Anschluss Klinke (3,5 mm)
Phantomspeisung fehlt
Audio-Spezifikationen
Frequenzbereich 50 Hz - 20 kHz
Enthaltenes Zubehör
Adapter fehlt
Batterie fehlt
Case/Etui fehlt
Clip fehlt
Kabel vorhanden
Netzteil fehlt
Pop-Filter fehlt
Spinne fehlt
Stativ fehlt
Stativklemme fehlt
Tischständer fehlt
Windschutz vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Länge 255 mm

Weiterführende Informationen zum Thema Saramonic Vmic Recorder können Sie direkt beim Hersteller unter saramonicusa.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Der neueste Test erschien am .