Gut

2,3

keine Tests
Testalarm

Gut (2,3)

Einschätzung unserer Redaktion

Webra­dio und Netz­werk­player

Der taiwanische Hersteller Sangean konzentriert sich in erster Linie auf die Produktion von Radios. Eines der neuesten Modelle ist das WFR-28C. Besonders interessant dabei: Man kann kabellos Tausende von Internetsendern hören und Musik vom Heimnetz streamen.

Per WLAN ins Internet

Die Verbindung zwischen Radio und Web übernimmt ein WLAN-Modul, eine klassische Ethernet- bzw. LAN-Buchse fehlt hingegen. In der Wohnung muss demnach ein Router vorhanden sein. Das Webradio-Sortiment wiederum lässt sich nach Ländern, Genres und Lieblingsprogrammen filtern, während sich via DLNA Songs im AAC-, MP3- und WMA-Format von kompatiblen Speicherquellen streamen lassen – etwa vom PC oder Notebook. Physische Anschlüsse wiederum stehen in Form einer AUX-Klinke, eines USB- und eines Kopfhörerports sowie eines Audioausgangs bereit, wobei man Letztere nutzen kann, um den Sound etwa an eine Stereoanlage zu leiten. Schade jedoch: Der Funkstandard Bluetooth wird nicht unterstützt.

Digitaler Radioempfang

Ansonsten hat das Gerät zwei Tuner im Gepäck: einen für das analoge UKW-Angebot und einen für das DAB+-Programm. Letzteres garantiert eine Audioübertragung ohne Rauschen, zudem ist das Sender-Portfolio – zumindest in einigen Bundesländern wie Bayern oder Berlin – vielfältiger und interessanter. Ebenfalls praktisch: Per App verwandelt sich das Smartphone optional in eine Fernbedienung, danach kann man das Radioprogramm wählen, die DLNA-Wiedergabe steuern oder Infos zum aktuellen Sender auf dem Display ablesen. Weiterhin bietet das rund 24 Zentimeter breite, 15 Zentimeter hohe und sechs Zentimeter tiefe Radio fünf Stationsspeicher, einen Wecker mit zwei Alarmzeiten und Snooze, einen Sleep Timer, ein kleines Farbdisplay sowie einen 1,2 Watt starken Monospeaker. Den Sound kann man verändern, wahlweise über vordefinierte Klangbilder oder einen Equalizer für hohe und tiefe Frequenzen.

Das Sangean WFR-28C gewinnt keinen Schönheitspreis, benötigt aber kaum Platz und hat auf funktionaler Ebene einiges zu bieten. Positiv sind vor allem das WLAN-Modul, der DLNA-Support sowie das physische Anschlussangebot. Schade jedoch: Der Verkaufsstart in Deutschland ist bisher noch offen, gleiches gilt für die Konditionen.

von Stefan

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Sangean DPR-76BT Taschenradio DAB+, UKW AUX, Bluetooth Tastensperre Dunkelblau

Kundenmeinungen (149) zu Sangean WFR-28C

3,7 Sterne

149 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
70 (47%)
4 Sterne
27 (18%)
3 Sterne
18 (12%)
2 Sterne
16 (11%)
1 Stern
18 (12%)

3,7 Sterne

149 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sangean WFR-28C

Allgemeine Daten
Typ
  • DAB-Radio
  • Internetradio
Audio
Kanäle Mono
Stromversorgung
Akku fehlt
Batterien vorhanden
Netz vorhanden
Solar fehlt
Handkurbel k.A.
Konnektivität
Drahtlose Verbindung
Bluetooth fehlt
WLAN vorhanden
NFC fehlt
DLNA vorhanden
AirPlay fehlt
Eingänge
Antenne (koax) k.A.
AUX-Eingang vorhanden
USB vorhanden
LAN fehlt
Digital-Eingang (optisch) k.A.
Digital-Eingang (koaxial) k.A.
Kartenleser fehlt
Analog-Eingang (Cinch) k.A.
Ausgänge
Digital-Ausgang (optisch) k.A.
Digital-Ausgang (koaxial) k.A.
Kopfhörer vorhanden
Analog-Ausgang (Cinch) k.A.
Analog-Ausgang (3,5-mm-Klinke) k.A.
Ausstattung
Empfang
DAB+ vorhanden
UKW (FM) vorhanden
RDS-Tuner fehlt
Anzeige
Display vorhanden
Dimmer fehlt
Datum vorhanden
Uhrzeit vorhanden
Ladefunktion
USB-Powerbank k.A.
Kabelloses Laden k.A.
Steuerung
Fernbedienung fehlt
Smartphonesteuerung fehlt
Touchscreen fehlt
Weckfunktionen
Wecker vorhanden
Snooze (Schlummertaste) vorhanden
Sleep vorhanden
Sonstiges
Stützbatterien fehlt
Weitere Daten
Kalender fehlt
Kassettendeck fehlt

Auch interessant

So wählen wir die Produkte aus

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf