SanDisk X400 M.2 (512 GB) im Test

(Interne SSD Festplatte)
X400 M.2 (512 GB) Produktbild
  • Gut 2,4
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Technologie: SSD
Schnittstellen: M.2
Garantiezeit: 5 Jahre
Mehr Daten zum Produkt

Test zu SanDisk X400 M.2 (512 GB)

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 5/2016
    • Erschienen: 02/2016
    • Produkt: Platz 4 von 4
    • Seiten: 10

    „gut“ (2,44)

    Kopiergeschwindigkeit (60%): 1,75;
    Programmbeschleunigung (30%): 2,91;
    Inbetriebnahme (5%): 6,00;
    Temperatur (5%): 4,32.  Mehr Details

zu SanDisk X400 M.2 (512 GB)

  • WD SanDisk X400 Solid-State-Disk 512 GB intern M.2 2280 SATA Solid State Disk

    Bauform (Intern / Extern) : Intern, Typ: Solid State Disk, Baugröße: Sonstige Baugröße, Übertragungsstandard: SATA, ,...

Datenblatt zu SanDisk X400 M.2 (512 GB)

Technologie SSD
Kapazität 512 GB
Schnittstellen M.2
Abmessungen / B x T x H 80 x 22 x 1,5mm
Garantiezeit 5 Jahre
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: SD8SN8U-512G-1122

Weiterführende Informationen zum Thema SanDisk X400 M.2 (512 GB) können Sie direkt beim Hersteller unter sandisk.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Preisbrecher mit Platz

PC Games Hardware 5/2012 - Wie die Octane setzt auch OCZs Petrol auf den (inzwischen hauseigenen) Indilinx Everest. Aus Kostengründen koppelt OCZ diesen aber mit ONFI-SDR (asynchronem) Flash. Daraus resultieren recht niedrige Leistungswerte im Vergleich mit dem restlichen Testfeld. …weiterlesen

Kingston SSDNow V+ SNVP325-S2B / 128 GB

PC Magazin 5/2010 - Sie schwankt jedoch zwischen 170,5 und 144,1 MByte/s, was zu einem Durchschnittswert von 152,2 MByte/s führt. Das Schreiben von Daten beherrscht die neue Kingston SSD schneller als die alte. Die mittlere Schreibrate von 151 MByte/s liegt um 14 MByte/s höher als die Maximalgeschwindigkeit des Vorläufers. Wie es sein sollte, bleibt die Geschwindigkeit über die gesamte Kapazität hinweg bis auf kleine Schwankungen innerhalb der Messtoleranz relativ konstant. …weiterlesen

„Ich hab 'ne Platte“ - SATA-Festplatten ab 200 GB

Computer Bild 5/2008 - Nehmen Sie beides heraus. 2Falls Sie eine SATA-Festplatte umbauen wollen, machen Sie gleich mit dem nächsten Schritt weiter. Eine EIDE-Festplatte müssen Sie erst in den Master  -Betriebsmodus umschalten. Beachten Sie dazu den Hinweis auf dem Aufkleber auf der Oberseite der Festplatte. …weiterlesen

Plattenparade

PCgo 10/2013 - Auf Nummer sicher - HDDs mit Verschlüsselung Wer seine Festplatte unterwegs mitnimmt, sollte auch das Thema Sicherheit im Blick haben. Was passiert, wenn man die HDD verliert oder sie gestohlen wird? Hier kommen tragbare Festplatten wie die "My Passport Ultra" (ab 60 Euro) von WD zum Zuge. Sie wird mit dem Tool "WD Security" ausgeliefert. Damit lässt sich ein Passwortschutz samt Hardware-Verschlüsselung für das Laufwerk einrichten. …weiterlesen

Platz schaffen

Macwelt 9/2013 - Statt mit einem Spezial-Tool wie Supa View kann man große Dateien auch gezielt mit dem Finder suchen. Ein Suchfenster ist schließlich in das Finder-Fenster integriert. Für das Aufspüren großer Videos gibt man im Suchfenster "Film" ein. Dabei blendet sich ein Ausklappfenster mit Suchvorschlägen ein, das anbietet, nach der Dateiart "Film" zu suchen. Nach kurzer Suche listet der Finder alle Videos auf der Festplatte auf, die sich nach Dateigröße listen lassen. Jetzt fällt das Aufräumen leicht. …weiterlesen

Keine Angst vor SSDs

PC Magazin 11/2012 - Wer beispielsweise sein Ultrabook upgraden möchte, der wird wahrscheinlich eine 7-mm-SSD benötigen. Plextor oder Intel haben diese Bauform im Programm. Womöglich hat der Hersteller aber gar keinen Festplattenschacht verbaut und das Gerät ist mit einer gehäuselosen mini-SATA-SSD bestückt. Dann sind herkömmliche SSDs keine Option. Ein Notebook mit einer HDD und einem freien mSATA-Anschluss ist jedoch ein echter Glückfall. Dieses Gerät kann sofort aufgerüstet werden. …weiterlesen