ohne Note
1 Test
Sehr gut (1,2)
11.957 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...

Varianten von microSDHC

  • microSDHC (32 GB) microSDHC (32 GB)
  • microSDHC (4 GB) microSDHC (4 GB)
  • microSDHC (8 GB) microSDHC (8 GB)

SanDisk microSDHC im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    9 Produkte im Test | Getestet wurde: microSDHC (8 GB)

    „... Die Fußstapfen der Mobile Ultra microSDHC sind für die 8 GB große Sandisk microSDHC eine Nummer zu groß. Beim sequenziellen Lesen kommt die Speicherkarte auf 11,6 MB/s und bringt es beim sequenziellen Schreiben auf 6,1 MB/s. Mit beiden Werten hält die Sandisk microSDHC jedoch zweifellos das ein, was ihre Klasse verspricht, ist im Vergleich mit den anderen Speicherkarten jedoch relativ langsam. Die in der selben Klasse angesiedelte Silicon Power microSDHC Memory Card ist in allen Benchmarks übrigens exakt gleich schnell.“

zu SanDisk microSDHC

  • microSDHC Speicherkarte »Micro 32GB«, SanDisk, 1.1x1.5x0.1 cm
  • SanDisk Speicherkarte microSDHC-Card 32 GB SDSDQM-032G-B35
  • SANDISK Micro-SDHC, Micro-SDHC Speicherkarte, 32 GB
  • SANDISK Micro-SDHC, Micro-SDHC Speicherkarte, 32 GB
  • SanDisk Micro SDHC Flash-Speicherkarte 32 GB
  • 8 GB microSDHC Speicherkarte mit SD Karten-Adapter, Class10
  • SanDisk Flash-Speicherkarte 32 GB Class 2 microSDHC (SDSDQM-032G-B35)
  • Sandisk Speicherkarte microSDHC Card 32GB
  • San Disk SanDisk MicroSDHC 32GB (nur Karte) Class 4
  • SanDisk SDSDQB-032G-B35 - MicroSDHC-Speicherkarte 32GB, SanDisk
  • SanDisk microSDHC 32GB Speicherkarte
  • 32GB SanDisk Micro SDHC Class 4 32 Go Memory Card MicroSDHC SDSDQ-032G W/Adapter
  • Original Hama SanDisk 32GB -

Kundenmeinungen (11.957) zu SanDisk microSDHC

4,8 Sterne

11.957 Meinungen in 3 Quellen

5 Sterne
445 (4%)
4 Sterne
38 (0%)
3 Sterne
4 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
3 (0%)

4,6 Sterne

11.467 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,9 Sterne

488 Meinungen bei Media Markt lesen

5,0 Sterne

2 Meinungen bei billiger.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

microSDHC (32 GB)

Viel Spei­cher für noch viel mehr Geld

Nachdem Samsung schon im Januar 2010 als erster Hersteller neue microSD-Karten mit 32 Gigabyte Speicherplatz angekündigt hat, zieht SanDisk nach. Das Unternehmen hat nun ebenfalls eine neue Generation von microSD-Karten mit 32 Gigabyte Speicherplatz offiziell vorgestellt. Die Speicherkarte bietet – je nach Kompression – Platz für rund 8.000 MP3-Songs oder 12.000 Fotos, kostet aber auch enorm viel Geld. SanDisk will anfänglich 200 US-Dollar für eine Karte sehen, umgerechnet rund 150 Euro.

Damit dürften die neuen Karten sich wohl wirklich nur für Nutzer mit akuten Platzproblemen eignen. Alle anderen sollten lieber zu den mittlerweile etablierten 16-GB-Varianten greifen, die im Online-Handel schon für Preise um 35 bis 40 Euro gehandelt werden. Darüber hinaus kann es auch lohnen, einfach noch etwas abzuwarten: Denn schon im vergangenen Jahr wurde der neue SDXC-Standard vorgestellt, der Speicherkarten mit Fassungsvermögen von bis zu 2 Terabyte ermöglichen soll.

Jene Karten werden dann auch mit Datentransferraten von zunächst 104 Megabyte, später sogar 300 Megabyte pro Sekunde aufwarten können. Die neue SDHC-Karte bleibt dagegen als Class-2-Karte auf Transferraten von um die 2 Megabyte pro Sekunde beschränkt. Wer also nicht wirklich unbedingt 32 Gigabyte Platz benötigt, sollte sein Geld lieber für die ersten SDXC-Karten sparen – oder schlichtweg zur kleineren Variante greifen.

microSDHC (8 GB)

Spei­cher, so güns­tig wie nie

Mit dem Erscheinen der microSD-Speicherkarten mit 16 Gigabyte Speichervolumen sind die Preise für alle kleineren Kartenformate in den Keller gerutscht. Wer also nicht unbedingt so viel Speicher benötigt, sollte durchaus einen Blick auf die 8-Gigabyte-Version der SanDisk-Karte werfen. Die ist nämlich aktuell so günstig wie noch nie zu haben: Keine 15 Euro zahlt der Nutzer für ein „class-2“-Modell, kaum 20 Euro für ein „class-4“-Modell. Zum Vergleich: Die Karte mit 16 Gigabyte kostet mit happigen 50 Euro das Dreifache.

Angesichts dessen, dass viele Handys der mittleren und günstigen Preisklasse ohnehin keine Speicherkarten jenseits von 8 Gigabyte akzeptieren oder sie künstlich auf 8 Gigabyte begrenzen, lohnt sich ein Griff zu den günstigeren Modellen. Dass SanDisk zudem immer wieder in Tests beweist, dass seine Karten erheblich schneller schreiben und lesen können als ihre „class“-Angabe eigentlich impliziert, ist da nur ein weiteres Kaufargument.

Daher kann auch beruhigt zu Modellen mit „class-2“-Ausweisung gegriffen werden. Denn bei Handys macht die Lese- und Schreibgeschwindigkeit im Alltag kaum einen Unterschied: Nur beim Bespielen mit MP3-Dateien oder bei Verwendung eines Foto-Handys mit 12-Megapixel-Kamera mag man durch die großen Dateivolumina Unterschiede bemerken.

microSDHC (4 GB)

4 GByte Mul­ti­me­dia-​Erwei­te­rung

Wenn der interne Speicher eines Gerätes kurz vor dem Überlaufen ist, hilft nur noch eine Speichererweiterungskarte wie die SanDisk GSM Micro-SD HC 4 GByte. Egal ob Handy, Navigationsgerät, Sony Playstation oder Multimedia-Player, alle verlangen irgendwann nach einer Vergrößerung des Speichers. Kaum größer als ein Fingernagel passen Micro-SD Cards in eine Vielzahl von Geräten, die zum Teil auch mit Adaptern passend gemacht werden können. Der Datenbus schafft schnelle 60 MB/s beim Lesen und beim Schreiben, was in allen multimedialen Bereichen mehr als ausreichend ist. Das sind rund 1.000 MP3-Musik-Dateien, rund 10.000 Bilder in guter Qualität oder 5 Spielfilme in DivX-Qualität, die nur ein paar Gramm wiegen.

Als echtes Schnäppchen kann man den SanDisk GSM Micro-SD HC 4 GB bezeichnen, denn bei einem Amazonpreis von rund 6 Euro kann man nichts falsch machen.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Weiterführende Informationen zum Thema SanDisk microSDHC können Sie direkt beim Hersteller unter sandisk.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Schreib mal 'ne Karte

Computer Bild 18/2010 - SD-Karten sind nur etwa halb so groß wie ihre CF-Kollegen (siehe Bilder unten links). Die „klassi schen“ SD-Karten fassen maximal 2 GB Speicher, die neueren SDHC-Karten („High Capacity“) gibt’s mit 4 bis 32 GB. Ganz aktuell sind SDXC-Karten („Extended Capacity“) mit 32 GB Speicher und mehr. n MicroSD, MicroSDHC: Diese Karten sind noch einmal deutlich kleiner als SD-Karten – sie haben nur etwa die Größe eines Fingerna gels. Sie kommen meist in Handys zum Einsatz. …weiterlesen