• Sehr gut 1,1
  • 1 Test
  • 141 Meinungen
Sehr gut (1,1)
1 Test
ohne Note
141 Meinungen
Typ: MicroS­DXC, MicroSD
Speicherkapazität: 128 GB
Geschwindigkeitsklasse: A1, V30, Klasse 10, UHS Class 3
Schreibgeschwindigkeit: 90 MB/s
Geeignet für: 4K-​Video­auf­nah­men
Mehr Daten zum Produkt

SanDisk Extreme Plus microSDXC 128 GB Kit UHS-1 U3 V30 A1 im Test der Fachmagazine

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 15/2018
    • Erschienen: 07/2018
    • Produkt: Platz 1 von 6
    • Seiten: 4

    „sehr gut“ (1,10)

    „Testsieger“

    Schreibgeschwindigkeit (46%): 1,8;
    Lesegeschwindigkeit (46%): 1,1;
    Zugriffszeiten (8%): 1,3.  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Sandisk SDXC Extreme U3 (64GB) Speicherkarte

    Foto & Kamera > Zubehör > SpeicherkartenAngebot von Euronics XXL Meitingen

Kundenmeinungen (141) zu SanDisk Extreme Plus microSDXC 128 GB Kit UHS-1 U3 V30 A1

4,7 Sterne

141 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
125 (89%)
4 Sterne
10 (7%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
6 (4%)

4,7 Sterne

141 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Extreme Plus microSDXC 128 GB Kit UHS-1 U3 V30 A1

Vor- und Nachteile dieses Produktes

Stärken

  1. überragende Lesegeschwindigkeiten
  2. mit SD-Adapter

Schwächen

  1. Schreibgeschwindigkeit nur durchschnittlich

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu SanDisk Extreme Plus microSDXC 128 GB Kit UHS-1 U3 V30 A1

Typ
  • MicroSD
  • MicroSDXC
Speicherkapazität 128 GB
Geschwindigkeitsklasse
  • Klasse 10
  • UHS Class 3
  • V30
  • A1
Schreibgeschwindigkeit 90 MB/s
Lesegeschwindigkeit 100 MB/s
Geeignet für 4K-Videoaufnahmen
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: SDSQXBG-128G-GN6MA

Weitere Tests & Produktwissen

Das neue Mini-Windows

PC-WELT 1/2013 - Der Stick muss mit dem Dateisystem NTFS oder FAT32 formatiert sein. Gehen Sie in Winbuilder auf "Finalize Create ISO/USB-HDD". Wählen Sie unter "Build Mode" den Eintrag "Create USB Flash Disk". Stellen Sie unter "Format" den Wert "None" ein, wenn Sie die Daten auf Ihrem Stick behalten möchten. Rechts oben geben Sie den Laufwerksbuchstaben an. Die anderen Einstellungen können Sie wie vorgegeben belassen. …weiterlesen

Ihre Software auf einem Stick

MAC LIFE 9/2010 - Das iPhone und der touch scheiden leider aus, da Apple den ungehinderten Zugriff auf das Dateisystem verwehrt. Dafür kommt eventuell jedoch die Speicherkarte einer Digitalkamera in Frage. Da aber noch nicht jeder Mac mit einem SD-Steckplatz ausgestattet ist und man nicht immer einen Kartenleser oder ein USB-Kabel beziehungsweise das iPod-Docking-Kabel mitführen möchte, präsentiert sich der USB-Stick als die praktikabelste Lösung Er ist klein und genügsam. …weiterlesen

Professionell

COLOR FOTO 8/2012 - Nikon D4 Nikons neue Profi-SLR D4 legt mit bis zu 11 Bildern/s ein beachtliches Tempo an den Tag. Logisch, dass die Kamera daher auch einen entsprechend schnellen Datentransfer zur Karte realisieren muss, damit keine Videos stocken oder die langen Speicherzeiten den Fotografen einschränken. An der Nikon D4 haben wir Werte zwischen 54 und 75 Bildern in Folge ermittelt, wobei schon der niedrigste Wert für die meisten Fotografen eine völlig ausreichende Leistung bedeutet. …weiterlesen

Mehr Festplattenkapazität für Macs

Macwelt 7/2013 - Die Installation ist aber denkbar einfach: Micro-SD-Karte und Adapter auspacken, Micro-SD-Karte in den Adapter und dann beides in den SD-Kar tenleser des Mac stecken - voilà! Anschließend müssen Sie nur noch die Micro-SD-Karte über das Festplatten-Dienstprog ramm unter "Prog ramme > Dienstprogramme" im Format HFS+ (Mac OS X Extended (Journaled)) formatieren. Das war es auch schon, denn prompt er sc heint das Mini Drive als Wechselspeicher auf dem Schreibtisch und wartet auf Daten. …weiterlesen