• Befriedigend 3,1
  • 1 Test
0 Meinungen Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Bildschirmgröße: 32"
Auflösung: HD ready
Smart-TV: Nein
Anzahl HDMI: 2
Bildformat: 16:9
DVB-T: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Samsung UE32K4109 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (3,1)

    Platz 2 von 8

    Bild (40%): „ausreichend“ (3,6);
    Ton (20%): „befriedigend“ (2,7);
    Handhabung (20%): „gut“ (2,3);
    Vielseitigkeit (10%): „ausreichend“ (4,4);
    Umwelteigenschaften (10%): „gut“ (2,3).

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • SAMSUNG GU 75TU 7199 UXZG, LED TV, Carbonsilber

    Energieeffizienzklasse A + , Der LED - Smart - TV SAMSUNG GU 75TU 7199 UXZG begeistert auf der ganzen Linie – überzeugen ,...

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Samsung UE32 K4109

Samsung UE 32 K4109

Für wen eignet sich das Produkt?

Mit 1366 x 768 Bildpunkten auf 80 Zentimetern empfiehlt sich der UE32K4109 weniger für Film- und Fernsehenthusiasten, sondern eher für Gelegenheitsnutzer oder den Einsatz im Schlafzimmer. Weil ein DVB-C-Tuner verbaut wurde, sparen Kabelkunden einen separaten Empfänger. Beim Empfang mit einer Antenne gilt das nur auf Zeit, denn Samsung beschränkt sich auf einen Tuner für den sterbenden Standard DVB-T. Besitzer einer Sat-Antenne brauchen mangels DVB-S2-Tuner auf jeden Fall einen TV-Receiver.

Stärken und Schwächen

Für Antennennutzer in Deutschland ist das Gerät nicht wirklich interessant, denn bald kommt das neue HD-Antennenfernsehen zum Zuge, das den Vorgänger DVB-T komplett verdrängen wird. In Ballungsgebieten passiert das 2017, in ländlichen Regionen 2019. Ohne DVB-T2-HD-Receiver bleibt der Bildschirm dann schwarz. Kabelkunden, die verschlüsselte Inhalte abonniert haben, besorgen sich ein CI-Plus-Modul und platzieren es mit der Smartcard ihres Anbieters im dafür vorgesehenen CI-Plus-Slot. Schade: Trotz einer Buchse für USB-Speicher lässt sich das TV-Signal nicht aufnehmen, weder dauerhaft (PVR-Funktion) noch temporär (Timeshift). Praktisch sind Speichersticks und USB-Platten dennoch, denn mit ihrer Hilfe können Sie Multimedia-Dateien abspielen, ohne einen weiteren Player anzuschließen. Per USB kann außerdem ein Backup der Senderliste gesichert werden. Netzwerkfunktionen sind Mangelware, denn einen Ethernet-Port oder ein WLAN-Modul gibt es nicht. DVB-T2-HD-Receiver, Blu-ray-Player und ähnliche Quellen kontaktieren den Fernseher über zwei HDMI-Eingänge, ältere Geräte per Komponente oder Composite-Video. Das Tonsignal gelangt über einen optischen Digitalausgang zur HiFi-Anlage. Von einer Kopfhörerbuchse ist im Datenblatt keine Rede.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Empfangsteil für Antennensender ist in Deutschland nicht mehr lange nutzbar, während ein DVB-S2-Tuner für Satellitenprogramme komplett außen vor bleibt. Wer damit leben kann, weil das Signal über die Kabeldose auf den Schirm kommt oder ein TV-Receiver bereitsteht, bekommt nach Anschluss eines USB-Speichers außerdem einen Multimedia-Player. Pluspunkte gibt es für das schnörkellose Design des Samsung UE32K4109. Trotzdem: In Summe sind die geforderten 340 Euro (amazon) etwas zu hoch angesetzt.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Samsung UE32K4109

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
LCD vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • HDMI
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 32"
Auflösung HD ready
Bildfrequenz 100 Hz
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV fehlt
Anschlüsse
Anzahl HDMI 2
CI+ vorhanden
Extras
Media-Player vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A

Weiterführende Informationen zum Thema Samsung UE32 K4109 können Sie direkt beim Hersteller unter samsung.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Hisense H55M3300Samsung UE55 K5179JVC LT-40-VF43ASamsung UE32K5579Samsung UE49K6379Samsung UE32K5179Samsung UE49KU6409Samsung UE55KS7090Samsung UE65KU6079JVC LT-40VF53A