Samsung SE-506BB 1 Test

(DVD-Brenner - Extern (Dual Layer))

Ø Gut (2,4)

Test (1)

Ø Teilnote 2,1

(144)

Ø Teilnote 2,8

Produktdaten:
Typ: Blu-​ray-​Bren­ner
Bauart: Extern
Schnittstelle: USB 2.0
Mehr Daten zum Produkt

Samsung SE-506BB im Test der Fachmagazine

    • Macwelt

    • Ausgabe: 8/2014
    • Erschienen: 07/2014
    • Produkt: Platz 2 von 2
    • Seiten: 1

    „gut“ (2,1)

    „Plus: Schnell bei DVD und CD.
    Minus: Teilweise laute Laufwerksgeräusche.“  Mehr Details

zu Samsung SE-506BB/TSBD

  • Samsung SE-506BB/TSBD externer Blu-ray 6x Brenner (6x DVD±R DL, USB 2.0) schwarz

    Kompatibel zu 2. 0 (auch abwärts - und aufwärtskompatibel zu USB 1. 0 und USB 3. 0) Liest und beschreibt alle Formate: ,...

Kundenmeinungen (144) zu Samsung SE-506BB

144 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
63
4 Sterne
24
3 Sterne
16
2 Sterne
12
1 Stern
29
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Samsung SE-506BB

Typ Blu-ray-Brenner
Bauart Extern
Schnittstelle USB 2.0
Unterstützte Medientypen
  • DVD+R
  • DVD-R
  • DVD+R DL (Dual Layer)
  • DVD-R DL (Dual Layer)
  • DVD+RW
  • DVD-RW
  • CD-R
  • CD-RW
  • DVD-RAM
  • BD-R
  • BD-RE
  • BD-ROM
  • CD-ROM
  • BDXL
Abmessungen 145 x 144 x 20 mm
Farbe
  • Schwarz
  • Weiß
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: SE-506BB/TSWD

Weiterführende Informationen zum Thema Samsung SE-506BB/TSBD können Sie direkt beim Hersteller unter samsung.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Wo die Aufnahmefallen lauern

PC VIDEO 2/2004 - Wie man den Bild-Ton-Versatz beseitigt Viele Anwender beklagen einen Versatz von Bild und Ton (der Ton läuft nach) bei der Aufnahme von Fernsehsendungen mit TV-Karte und der anschließenden DVD-Erstellung. Dabei fällt auf, daß die gestreamte Videodatei vielfach noch keine Asynchronität zwischen Video und Audio zeigt; sie entsteht erst bei der Aufbereitung als DVD. Die folgende Lösung beschreibt einen Weg, um die Asynchronität zu beheben. …weiterlesen

Doppeldecker

PC VIDEO 6/2004 - Letzteres ist nicht optimal, aber immerhin liegt die Brennzeit für eine einmal beschreibbare DVD bei nur etwas mehr als 10 Minuten. Auch in Sachen CD-R(W) schließt der TDK DVD-Brenner mittlerweile zu einfachen CD-Schreibern auf und beschreibt eine CD-R mit 22,6fachem Tempo in weniger als 4 Minuten. Für eine High-Speed CD-RW sind ebenfalls nur noch knapp 5 Minuten bei 14,8facher Geschwindigkeit fällig. …weiterlesen