Samsung RV515 2 Tests

Gut (2,4)
ohne Note
Aktuelle Info wird geladen...
  • Dis­play­größe 15,6"
  • Dis­pla­yauf­lö­sung 1366 x 768 (16:9 / WXGA)
  • Mehr Daten zum Produkt

Varianten von RV515

  • RV515-S03DE

    RV515-S03DE

  • RV515-S01DE

    RV515-S01DE

  • RV515 A06

    RV515 A06

  • RV515 S02

    RV515 S02

  • Mehr...

Samsung RV515 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,75)

    Preis/Leistung: „sehr günstig“

    Platz 3 von 7
    Getestet wurde: RV515 S02

    „GUT: große Festplatte (596 Gigabyte); lange Akku-Laufzeit.
    SCHLECHT: geringes Arbeitstempo; spiegelnder Bildschirm; kein USB-3.0-Anschluss.“

    • Erschienen: 20.08.2012
    • Details zum Test

    „gut“ (80%)

    Getestet wurde: RV515-S03DE

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Samsung RV515

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Alcatel Plus 10 25,65 cm (10,1 Zoll) Windows 10 Tablet LTE 32 GB weiß NEU OVP

Kundenmeinungen (9) zu Samsung RV515

3,5 Sterne

9 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
1 (11%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,3 Sterne

14 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • von forensika

    Sehr zufrieden

    • Vorteile: gute Abmaße, großes Display, geringes Gewicht, geringe Lüfterlautstärke
    • Geeignet für: Videos, Musik, Privatgebrauch
    Ich hatte zuvor ebenfalls deutlich teurere Notebooks, die allesamt auch nicht besser waren. Weder waren meine bisherigen schneller noch konnte ich mehr Anwendungen parallel laufen lassen.

    Mit dem Samsung RV515 kann ich parallel im Internet surfen, ZWEI DVB-T-Sticks parallel laufen und aufnehmen lassen und noch bis zu drei zuvor aufgezeichnete Sendungen laufen lassen. Alle Fernseh- und Video-Anwendungen liefen parallel ruckelfrei und - wenn bei den jeweils Anderen der Ton ausgeschaltet ist, auch mit einwandfreiem Ton. Auch habe ich bislang immer ein brillantes Bild gehabt - vergleichbar mit einem sehr guten Flachbild-Fernseher! Daher habe ich mittlerweile sogar den normalen Fernseher abgeschafft!

    Um die Grenzen auszutesten, habe ich zusätzlich zu den genannten fünf Fernseh- und Video-Anwendungen noch Internet und Textanwendungen geöffnet - mit ebenfalls sauberem Ergebnis: Schnelles Internet (HSDPA) und Texte schreiben parallel zu den Video-Anwendungen lief schnell und problemlos.

    Da der Auslastungs-Index dann allmählich Richtung Vollauslastung ging, beließ ich es dann bei diesen Anwendungen. Dennoch bin ich begeistert, wieviel Anwendung ich hier für sehr wenig Geld (335,-- EUR im Okt. 2011) bekommen habe.

    Lediglich die geringe Akkuleistung (drei Stunden bei reiner Textanwendung, zwei Stunden beim reinen Surfen im Internet, 1,5 Stunden beim Fernseh- oder Video-Schauen) ist ein kleiner Wermuths-Tropfen.

    Das mit dem spiegelnden Display kann ich so nicht bestätigen. auch die angebliche schnelle Aufheizung ist mir nicht aufgefallen und die Helligkeit des Displays ist eine Frage der Einstellung.

    Da ich jedoch nur aus Platzgründen auf einen Desktop verzichtet habe und nicht, weil ich unterwegs damit arbeiten will, reicht auch die Akku-Kapazität voll aus.

    Würde das Gerät jederzeit an Familie und Freunde weiter empfehlen!
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Mäßige Per­for­mance

Wer sich für das RV515 A06 von Samsung entscheidet, muss derzeit bei Amazon zwar nur 400 EUR auf den Tisch legen, allerdings ist im Gegenzug die Ausstattung auch etwas mager. Vor allem dem Prozessor sind in puncto Leistungsfähigkeit klare Grenzen gesetzt.

Hardware

Konkret setzt der Hersteller in der vorliegenden Konfiguration auf einen AMD E-450, dessen Taktfrequenz bei 1,65 GHz liegt und der letztlich nur mit einfachen Jobs zurechtkommt – etwa mit der Wiedergabe von Musik und Videos, dem Surfen im Netz oder der Erstellung der üblichen Office-Dokumente. Zwar gibt es dagegen prinzipiell nichts einzuwenden. Allerdings bleibt festzuhalten, dass man zu den genannten Konditionen durchaus bereits Notebooks mit flotteren Intel-Prozessoren findet. Wie dem auch sei: Komplettiert wird die Hardware jedenfalls von vier GByte RAM, einer 500 GByte großen Festplatte und einer AMD Radeon HD 6470M, wobei Letzterer der Einsteigerklasse angehört. Anspruchsvollere Spiele sind demzufolge kaum drin.

Sonstige Ausstattung

Davon abgesehen bietet das Notebook auch in puncto Konnektivität nichts Besonderes. So gibt es zwar einen VGA- und einen HDMI-Ausgang, allerdings unterstützt keiner der drei USB-Ports den flotten 3.0-Standard. Zudem umfasst der Netzwerkbereich lediglich das obligatorische WLAN, aber leider nicht den Funkstandard Bluetooth zur kabellosen Kommunikation mit Maus, Headset und Co. Bleibt zu guter Letzt noch das 15,6 Zoll-Display. Hier muss man ebenfalls mit den gewöhnlichen Standards leben, sprich: Erstens mit einer spiegelnden Oberfläche, die bei ungünstigen Lichtverhältnissen störende Reflexionen anzieht. Und zweitens mit der typischen Auflösung der Einsteigerklasse (1.366 x 768 Pixel).

Was bleibt unterm Strich? Das Samsung RV515 A06 eignet sich ohne Probleme für normale Alltagsanwender, allerdings ist es verglichen mit anderen Modellen ein klein wenig zu teuer. Vor allem eine USB 3.0-Buchse fehlt, zudem könnte der Prozessor durchaus etwas besser sein.

von Stefan

Kein Per­for­mance-​Wun­der

Wer sich für das Samsung RV515 S02 entscheidet, bekommt nicht gerade eine PS-Maschine auf den Schreibtisch. Der Grund: Angetrieben wird das Multimedia-Notebook lediglich von einem leichten E-450 aus dem Hause AMD.

Natürlich hat der mit 1,66 GHz taktende Zweikern-Prozessor seine Qualitäten, allerdings wird der Chip normalerweise in leichteren Subnotebooks eingesetzt. Und genau daran orientiert sich auch die Leistungsfähigkeit. Mit anderen Worten: Einfache Tools wie die Bearbeitung von Office-Dokumenten oder das Surfen im Netz laufen problemlos, während bei Anwendungen mit höherer Datenintensität möglicherweise etwas Geduld gefragt ist. Ansonsten steckt in der CPU – wie bei allen Modellen aus AMDs Fusion-Reihe – mit der Radeon HD 6470M eine integrierte Grafikkarte, die zumindest HD-Videos flüssig wiedergeben sollte. Vier GByte RAM und eine 640 GByte schluckende Festplatte runden die Hardware schließlich ab.

Darüber hinaus bietet das Notebook einen 15,6 Zoll großen, mit 1.366 x 768 Pixel auflösenden Bildschirm, der leider nicht entspiegelt ist. Mobiles Arbeiten ist also kaum möglich. An Schnittstellen wiederum gibt es HDMI für die verlustfreie Bildübertragung an ein externes Panel, einen analogen VGA-Port, einen multiplen Kartenleser (4-in-1) sowie drei USB 2.0-Buchsen. Schnelle Datentransfers sind dagegen nicht möglich, denn auf einen USB 3.0- oder eSATA-Anschluss hat Samsung leider verzichtet. Seinen Platz im Netzwerk findet der knapp 2,4 Kilogramm schwere und bis zu 3,5 Zentimeter hohe 15-Zöller schließlich per integriertem WLAN, der Funkstandard Bluetooth wird dagegen nicht unterstützt.

Unterm Strich erfüllt das Samsung RV515 S02 die in der Einsteigerklasse üblichen Mindeststandards. Der Prozessor ist nicht der Schnellste, allerdings muss man dafür im Gegenzug auch nicht allzu tief in die Tasche greifen: Bei Amazon kostet das Notebook derzeit 430 Euro.

von Stefan

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Notebooks

Datenblatt zu Samsung RV515

Display
Displaygröße 15,6"
Displayauflösung 1366 x 768 (16:9 / WXGA)
Hardwarekomponenten
Prozessor
Prozessor-Kerne 2
Ausstattung
Betriebssystem Windows 7
Abmessungen & Gewicht
Abmessungen 38,2 x 25,6 x 2,9 cm
Gewicht 2400 g
Weitere Daten
Bluetooth fehlt
Bildseitenverhältnis 16:9
Bit (Betriebssystem) 64 Bit

Weiterführende Informationen zum Thema Samsung RV515 können Sie direkt beim Hersteller unter samsung.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf