• Befriedigend 2,9
  • 6 Tests
7 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Kom­pakt­ka­mera
Auflösung: 14,2 MP
Mehr Daten zum Produkt

Samsung PL200 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: März 2011
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (2,7)

    „Gute, hoch aufgelöste Bilder für wenig Geld, auch bei wenig Licht.“

  • 48,5 von 100 Punkten

    Platz 3 von 4

    „Obwohl die günstigste und leichteste Kandidatin im Test, bietet die PL200 mit ihrem 7-fach-Zoom den größten Brennweitenbereich und die höchste Auflösung. Wegen der mäßigen Feinzeichnung verzichten wir auf den Kauftipp.“

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test

    „Plus: Video in HD; Bildstabilisator; 7-fach optischer Zoom.
    Minus: zu wenig Funktionen.“

  • „befriedigend“ (2,9)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 9 von 9

    Bildqualität (25%): „ausreichend“;
    Autofokus (25%): „befriedigend“;
    Ausstattung (20%): „gut“;
    Geschwindigkeit (15%): „befriedigend“;
    Bedienung (15%): „gut“.

  • „befriedigend“ (2,9)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 9 von 9

    „Vielseitig mit vielen Automatikmodi. Die Bildqualität überzeugt nicht.“

    • Erschienen: April 2011
    • Details zum Test

    „gut“ (7,0 von 10 Punkten)

    „Die Samsung PL200 ist eine einfache Rundum-Sorglos-Kamera für Schnappschuss-Fotografen, die sich nicht mit Blende, Belichtungszeit & Co. herumschlagen möchten. Für derzeit knapp 100 Euro bietet die handliche Digicam einen recht flexiblen Siebenfach-Zoom und eine für diese Preisklasse überdurchschnittlich gute Bildqualität.“

Kundenmeinungen (7) zu Samsung PL200

2,9 Sterne

7 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (29%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
2 (29%)
2 Sterne
2 (29%)
1 Stern
2 (29%)

2,9 Sterne

7 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Samsung PL 200

Robuste Kamera mit beschei­de­nen inne­ren Wer­ten

Aufgrund der publikumswirksamen Premiere der 2View-Kameras Samsung ST100 und ST600 sowie der Bluetooth-fähigen Netzwerk-Kamera Samsung ST80 ist die neue Kompaktkamera PL200 des Herstellers etwas ins Hintertreffen geraten. Allerdings auch teilweise nicht zurecht, denn das Modell verfügt über eine bescheidene technische Ausstattung, glänzt dafür andererseits mit einem hochwertigen Metallgehäuse und verspricht eine hohe Robustheit bei kompakten Abmessungen und einem niedrigen Gewicht.

Die Samsung PL200 bietet einen optischen Bildstabilisator und besitzt ein 7fach optisches Zoomobjektiv. Beim Brennweitenbereich von 31 bis 217 Millimetern im Kleinbildformat werden anspruchsvolle Fotografen allerdings den Weitwinkelbereich unter 30 Millimetern vermissen. Auf dem relativ kleinen 1/2,33 Zoll CCD-Sensor sind außerdem 14,1 Megapixel dicht gepackt, die dem Rauschverhalten der Kamera nicht zugute kommen. Die PL200 nimmt 720p-HD-Videoclips auf, der Ton wird dabei allerdings nur in Mono-Qualität aufgezeichnet.

Benutzer, die eine robuste Allround-Kamera mit einer guten Grundausstattung suchen und sich nicht von den vielseitigen Zusatzfunktionen der vergleichbaren Konkurrenz-Modelle zeigen, sind mit der Samsung PL200 gut beraten. Der Preis für den Neuling liegt um 250 Euro.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Samsung PL200

Typ Kompaktkamera
Bildsensor CCD
Features
  • Live-View
  • Belichtungskorrektur
  • Lächelerkennung
Interner Speicher 30 MB
Sensor
Auflösung 14,2 MP
Sensorformat 1/2,33"
ISO-Empfindlichkeit Auto,80,100,200,400,800,1600,3200
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 31mm-217mm
Optischer Zoom 7x
Digitaler Zoom 7x
Ausstattung
Gesichtserkennung vorhanden
Szenenerkennung vorhanden
Display & Sucher
Displaygröße 3"
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • SDHC Card
Bildformate DCF, EXIF 2.21, DPOF 1.1
Gehäuse
Größe & Gewicht
Gewicht 143 g

Weiterführende Informationen zum Thema Samsung PL 200 können Sie direkt beim Hersteller unter samsung.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Samsung PL200

Stiftung Warentest Online 3/2011 - Allerdings wirkt der Verwacklungsschutz wenig. Die Auslöseverzögerung ist schnappschusstauglich kurz. Videoclips gelingen brauchbar aber nur in Standardauflösung. Keine Zeitvorwahl. Keine Blendenvorwahl. Kein manueller Fokus. Aber manueller Weißabgleich. Für Fotos bei wenig Licht ist eine hohe Empfindlichkeit einstellbar (3200 Iso). Die Kamera ist als Diktiergerät verwendbar. Gute, hoch aufgelöste Bilder für wenig Geld, auch bei wenig Licht. …weiterlesen