MM-D530D Produktbild
  • Befriedigend 3,0
  • 0 Tests
  • 31 Meinungen
keine Tests
Testalarm
Befriedigend (3,0)
31 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: DVD-​Heim­ki­no­sys­tem
Kom­po­nen­ten: iPod-​Dock, Kom­pakt-​Laut­spre­cher, DVD-​Recei­ver
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

MM-D530D

Für Filme und Musik

Schlappe 200 Euro werden bei Amazon derzeit aufgerufen, wenn man die MM-D530D sein Eigen nennen möchte. Dafür liefert der südkoreanische Hersteller Samsung eine simple Kompaktanlage, mit der Musik-CDs und DVDs abgespielt werden können. Eine Dockingstation für den Apple-Player iPod gehört ebenfalls zur Ausstattung.

Bei der Medienwiedergabe präsentiert sich die Anlage durchaus flexibel. So werden nicht nur nur käuflich erworbene Audio-CDs und DVDs geschluckt, sondern auch einige rohe Datenträger (DVD-R/RW, DVD+R/RW, CD-R/RW), auf die man Filme oder eigene Musiksammlungen brennen kann. Die hierbei unterstützten Formate gibt Samsung mit DivX (HD), WMV, MP3, WMA und JPEG an. Unklar bleibt dagegen, welche Varianten des iPod von der Dockingstation akzeptiert werden. Kompatible Speichersticks schicken die Dateien über einen USB-Anschluss zum Soundsystem, außerdem gibt es einen AUX-Eingang und eine Kopfhörerbuchse. Für die Übertragung der Bildsignale stehen zudem insgesamt drei Ausgänge bereit, namentlich HDMI, Komponente und Composite Video.

Die Anlage empfängt über einen analogen RDS-Tuner lokale UKW-Frequenzen, wobei sich bis zu 30 Sender abspeichern lassen. Morgens kann man sich außerdem von seinem Lieblingsprogramm wecken lassen, umgekehrt steht natürlich auch ein Sleep Timer bereit. Praktisch ist hierbei das Display. Laut Hersteller soll es sich bei Bedarf dimmen lassen, was gerade abends äußerst nützlich sein kann. Ausreichend Power für kleinere Räume sollten die beiden 3-Wege-Boxen liefern. Die Gesamtausgangsleistung gibt Samsung mit 160 Watt an, dabei wird der Frequenzbereich von 20 bis 20.000 Hertz abgedeckt. Per Equalizer und Power Bass lässt sich der Sound abschließend nach eigenen Vorlieben gestalten.

Musik vom iPod oder USB-Stick hören, dazu ab und an eine DVD anschauen – mehr braucht es manchmal nicht, wenn man sich für ein kleines Heimkinosystem entscheidet. Die passenden Funktionen dafür bietet die Samsung MM-D530D.

Kundenmeinungen (31) zu Samsung MM-D530D

3,0 Sterne

31 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
7 (23%)
4 Sterne
6 (19%)
3 Sterne
6 (19%)
2 Sterne
6 (19%)
1 Stern
6 (19%)

3,1 Sterne

30 Meinungen bei Amazon.de lesen

1,0 Stern

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Billig-Schrott

    von wiili
    • Vorteile: günstig
    • Nachteile: klobig, kein HDMI-Kabel mitgeliefert
    • Geeignet für: Privatgebrauch
    • Ich bin: Privatanwender

    Ich bin sehr entäuscht von den Boxen. Es wurde angegeben glasklarer Sound, die Boxen bieten in allen verschiedenen Einstellungen einen sehr schlechten Klang ! Die Höhen klingen blechernd, die Bässse dröhnen und klingen globig in der P-Bass Einstellung. Bei normaler Einstellung absolut kein Sound (blechernd). Kein HDMI-Kabel dabei, Beschreibung ist mangelhaft. Wenn man eine CD abspielen möchte, geht der TV mit an. Ich kann nur sagen: Billigware die nicht's taugt !!!!

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Samsung MM-D530D

Typ DVD-Heimkinosystem
Komponenten
  • DVD-Receiver
  • Kompakt-Lautsprecher
  • iPod-Dock
Eingänge USB
Soundsystem Dolby Digital
Gesamtleistung 160 W

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Samsung MM-D430DLG HX 806PESamsung MM-D330DPioneer DCS-FS313Teufel Impaq 3100Teufel Impaq 300Panasonic SC-XH150EG-KPioneer BCS-HF818Bose Lifestyle 135Samsung HT-D4200