Ø Befriedigend (3,0)

Keine Tests

(63)

Ø Teilnote 3,0

Produktdaten:
Typ: DVD-​Heim­ki­no­sys­tem
Komponenten: Kom­pakt-​Laut­spre­cher, DVD-​Recei­ver
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

MM-C530D

160 Watt & 3-Wege-Boxen

Mit immerhin 160 Watt (RMS) verspricht die Micro-Kompaktanlage MM-C530D relativ kräftige Pegel. Zudem setzt Samsung auf 3-Wege-Lautsprecher, also auf Boxen mit separaten Chassis für den Hoch-, Mittel- und Tieftonbereich.

Den unteren Frequenzbereich übernimmt ein Subwoofer, den Samsung an der Seite der Boxen verbaut hat. Die beiden Lautsprecher sind je 13,5 Zentimeter breit, 26,2 Zentimeter hoch und 20 Zentimeter tief. Mit an Bord der 23 Zentimeter breiten, 9,6 Zentimeter hohen und 24 Zentimeter tiefen Steuereinheit ist ein optisches Laufwerk, das Audio-CDs, DVD-Filme und gebrannte Scheiben (CD-R/RW, DVD-R/RW) mit den üblichen Multimedia-Dateien ausliest. Laut Datenblatt werden JPEG-Fotos, DivX-Filme sowie komprimierte Musiktitel im MP3- und im WMA-Format verarbeitet. Wer die genannten Formate nicht extra auf einen Rohling kopieren will, kann sie auch direkt von einem optionalen USB-Gerät abspielen, also von einem Speicherstick, einem MP3-Player, einer Digitalkamera oder einer externen Festplatte, die mit FAT, FAT16 oder FAT32 formatiert wurden. Samsung empfiehlt den Einsatz einer Festplatte mit maximal 160 Gigabyte, größere Modelle werden möglicherweise nicht erkannt. Die AV-Signale gelangen über einen HDMI-Ausgang (inklusive Upscaling auf 1080p), per Scart oder Composite-Video zum Fernseher. Ein Aux-Eingang, eine Kopfhörerbuchse, ein 75 Ohm Antenneneingang und eine Schnittstelle für das mitgelieferte iPod-Dock runden die Anschlussmöglichkeiten ab. Der integrierte UKW-Tuner unterstützt die RDS-Funktion und bietet 30 Programmspeicher. Wer den Klang optimieren will, greift auf separate Regler für Bässe und Höhen zurück, aktiviert die Loudness-Funktion oder wählt eine der fünf Equalizer-Voreinstellungen. Im Betrieb soll die Anlage 40 Watt Leistung aufnehmen, im Standby begnügt sie sich mit 0,83 Watt.

Bei amazon bekommt man die MM-C530D zur Zeit für knapp 170 Euro, während die Nachfolgerin MM-D530D mit 245 Euro zu Buche schlägt. Die meisten Kunden sind zufrieden, was Klang und Bedienkomfort betrifft. Allerdings scheint der verbaute Lüfter recht laut zu sein, demnach empfiehlt sich die Anlage nur bedingt für Freunde leiser Musikpassagen. Bei den Fachmagazinen stand das Gerät noch nicht auf dem Prüfstand.

Kundenmeinungen (63) zu Samsung MM-C530D

63 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
28
4 Sterne
9
3 Sterne
11
2 Sterne
7
1 Stern
8
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Samsung MM-C530D

Typ DVD-Heimkinosystem
Komponenten
  • DVD-Receiver
  • Kompakt-Lautsprecher
Eingänge
  • AUX (Front)
  • USB
Ausgänge
  • Komponente
  • Composite Video
  • Kopfhörer
Gesamtleistung 160 W

Weiterführende Informationen zum Thema Samsung MM-C530 D können Sie direkt beim Hersteller unter samsung.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Philips Harmony DCD8000LG HX 966 TZOnkyo ht-s6305Sony BDVL 600Onkyo HT-S9405THXLG HX906PAHarman / Kardon HS 210Sony DAV-DZ340Sony BDV-E880Philips HTS 7201/12