Samsung HM5000 im Test

(Bluetooth-Headset)
HM5000 Produktbild
  • Befriedigend 2,6
  •  
12 Meinungen
Produktdaten:
Schnittstelle: Blue­tooth
Geeignet für: Handy
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Samsung HM 5000

Ein stylisher Minihörer für Headset-Muffel

Es gibt Menschen, die können einem Bluetooth-Headset einfach nichts abgewinnen. Zum einen drückt das Ganze nicht selten unangenehm im Ohr, da solche Geräte zumeist per InEar-Stecker befestigt werden. Zum anderen sieht man schon ein wenig albern und wichtigtuerisch aus, wenn man den ganzen Tag mit einem Headset im Ohr umherspaziert. Doch was tun, wenn selbst die Hersteller zugeben müssen, dass ihre Smartphones mittlerweile zu groß geworden sind, um damit noch am Ohr zu telefonieren?

Eventuell greift man dann zum Samsung HM5000, das gewissermaßen einen Mittelweg zwischen Mobiltelefon und Bluetooth-Headset darstellt. Offiziell trägt es sogar die Bezeichnung Headset, wenngleich es sich streng genommen nicht darum handelt. Denn das HM5000 wird wie ein Miniaturhörer ans Ohr gehalten – und zwar nur dann, wenn auch tatsächlich ein Gespräch ansteht. Das sieht dann aufgrund des Designs in Form eines schmalen Stiftes zwar immer noch ein wenig merkwürdig aus, aber eben nur zeitweise.

Ansonsten verschwindet das Gerät kurzerhand in einer Jacket- oder Hosentasche. Und hier kann es durchaus Vorteile ausspielen: Es ist laut Hersteller unter anderem mit einem eigenen Klingelton sowie mit einem Vibrationsalarm ausgestattet. Geht nun auf dem Handy oder beispielsweise dem Fast-Tablet Samsung Galaxy Note ein Anruf ein, macht der kleine Helfer hör- und spürbar auf sich aufmerksam. Praktischerweise besitzt er zudem eine automatische Lautstärkeanpassung an laute Umgebungen wie etwa Bars.

Die Idee ist nicht ohne Reiz. Beim abendlichen Besuch einer Bar macht das Headset als vermeintlicher Stift in der Hemdbrusttasche sicherlich eine gute Figur. Dennoch ist die Frage berechtigt, ob man mit dem Stift schließlich beim Telefonieren wirklich so viel weniger albern aussieht als mit einem blinkenden Headset am Ohr. Am Preis soll die Entscheidung zum Kauf aber nicht scheitern: Mit rund 35 Euro (Amazon) ist das Samsung HM5000 Alternativ-Headset sicherlich nicht übermäßig teuer.

Kundenmeinungen (12) zu Samsung HM5000

12 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
7
4 Sterne
0
3 Sterne
3
2 Sterne
2
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Samsung HM5000

Schnittstelle Bluetooth
Geeignet für Handy

Weiterführende Informationen zum Thema Samsung HM 5000 können Sie direkt beim Hersteller unter samsung.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen