C3595 Produktbild
  • keine Tests
42 Meinungen
Produktdaten:
Besondere Eignung: Ein­fa­ches Handy
Displaygröße: 2,4"
Kamera: Ja
Bauform: Klapp­handy
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

C3595

Einfaches Klapp-Handy mit HSDPA

Wer heutzutage noch ein einfaches Handy allein fürs Telefonieren sucht, muss in der Regel länger Ausschau aushalten. Denn im Grunde deckt nur noch Nokia dieses Segment sogenannter Feature Phones ab, alle anderen Hersteller haben begonnen, selbst im Einsteiger- und Wenignutzer-Segment auf einfache Android-Smartphones zu setzen. Alle Hersteller? Nicht ganz. Samsung ist zwar ebenfalls fleißig mit an der Front, wenn es um preiswerte Einsteiger-Androiden geht, doch komplett gestrichen hat man die Feature Phones nicht.

Schnelle Downloads, wenngleich ein winziges Display

Zumindest eines nicht: das Samsung C3595. Das einfache Mobiltelefon folgt der früher so beliebten Bauform der Klapp-Handys und präsentiert sich auch technisch nahezu auf dem Stand von vor fünf Jahren. Immerhin: HSDPA ist bereits mit an Bord, so dass auch halbwegs zügige Datentransfers mit bis zu 7,2 MBit/s im Downstream möglich sind. Für viel mehr als den Download eines WAP-Portals reicht es dann aber trotzdem nicht, denn auf dem winzigen 2,4-Zoll-Display mit seinen mageren 320 x 240 Pixeln Auflösung sieht jede Website aus wie ein grober Pixelhaufen, der völlig unübersichtlich ist.

Einfachste Ausstattung

Das Handy richtet sich wirklich nur an jene, die primär zu telefonieren trachten und sowohl der Touchscreen-Bedienung als auch der modernen App-Welt kritisch gegenüberstehen. Bedient wird das Handy ganz klassisch über eine physische Tastatur im alphanumerischen Format. An Gadgets findet sich nichts außer eine einfache 2-Megapixel-Kamera mit CMOS-Sensor, der Prozessor im Inneren schuftet mit einem einzelnen Kern und nur 468 MHz Taktrate. Aber was bräuchte man auch mehr im C3595?

Leider auch nur geringe Ausdauer

Das Highlight des Gerätes ist im Grunde schon seine Einfachheit. Dadurch ist das Gerät aber auch schon für Preise ab rund 60 Euro zu haben, im Vergleich zu gängigen Smartphones natürlich immer noch geradezu lächerlich wenig. Doch Vorsicht: Manche Händler bieten für 40 Euro und weniger ein C3595V an. Das hat seinen Grund: Jene Version kann nur in den amerikanischen 3G-Netzen verwendet werden. Hiervon sollte man also die Finger lassen. Und noch etwas sollte einem bewusst sein: Das C3595 ist trotz seiner einfachen Ausstattung nicht gerade ein Dauerläufer. Die Sprechzeit gibt Samsung nur mit 4 Stunden an, das ist im Segment der Einfach-Handys sehr wenig. Hier ist man sonst eher Werte um 8 bis 12 Stunden gewohnt – das ist aber Nokias Stärke, während Samsung mit dem Klappformat derzeit ein Unikum im Angebot hat.

zu Samsung C3595

  • Samsung C3595 Handy titanium/silver

    SAMSUNG C3595 titanium silver

  • Samsung GT-C3595 Mobiltelefon Handy Klapp Handy

    Samsung GT - C3595 Mobiltelefon Handy Klapp Handy

  • SAMSUNG GT-C3595 SILBER TOP+VIELE EXTRAS+RECHNUNG+DHL VERSAND

    SAMSUNG GT - C3595 SILBER TOP + VIELE EXTRAS + RECHNUNG + DHL VERSAND

Kundenmeinungen (42) zu Samsung C3595

42 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
25
4 Sterne
10
3 Sterne
3
2 Sterne
1
1 Stern
3
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Samsung C3595

Besondere Eignung Einfaches Handy
Telefonie
Ausdauer
Akkukapazität 800 mAh
Bedienung
Display
Displaygröße 2,4"
Ausstattung
Kamera
Kamera vorhanden
Auflösung 2 MP
Verarbeitung & Design
Bauform Klapphandy

Weiterführende Informationen zum Thema Samsung C 3595 können Sie direkt beim Hersteller unter samsung.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Design-Handys

connect 3/2004 - Bei Dauergesprächen ging dem Akku im D-Netz nach gut drei Stunden, im E-Netz nach knapp vier Stunden die Power aus. Eher mittelmäßig ist auch die Sende- und Empfangsqualität, was in Gebieten mit schwacher Netzversorgung zu Problemen führen kann. MOTOROLA V150 Klappen-Handy zum Discount-Preis: Mit dem Remake des Klassikers V50 will Motorola mit schickem Design für wenig Geld bei der Kundschaft punkten. Erinnern Sie sich noch an den legendären Klapp-Klassiker Motorola V50? …weiterlesen

Seltsames Klapp-Handy von Sony Ericsson gesichtet

Gerade erst wurde das Geheimnis um das W395 und das C901 gelüftet, schon tauchen zwei neue unbekannte Sony-Ericsson-Handy auf. Bei einem davon scheint es sich um ein sehr exotisches Klapp-Handy zu handeln.

10 geniale Tipps für dein HTC One

Android Magazin 5/2013 (September/Oktober) - Zoe: animieRte fotos schiessen Eine Besonderheit des HTC One ist die verbaute 4,3 Ultrapixel-Kamera inklusive der praktischen Software-Features. Eine der innovativen, neuen Funktionen hört auf den netten Namen "Zoe". Dahinter versteckt sich ein spezieller Aufnahmemodus, mit dem die Kamera automatisch 20 Bilder hintereinander aufnimmt, inklusive Tonspur. Damit bringen Sie Leben in Ihre Galerie. Um Zoe zu aktivieren, tippen Sie im Kameramodus auf das mittlere Symbol auf der linken Seite. …weiterlesen