Gut (1,7)
12 Tests
ohne Note
86 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Ultra-​HD-​Blu-​ray: Nein
4k-​Ups­ca­ling: Nein
HDR10: Nein
Dolby Vision: Nein
Abmes­sun­gen / B x T x H: 440 x 56 x 250
DTS-​HD: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Samsung BD-P 3600 im Test der Fachmagazine

  • 1,3; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „hervorragend“, „Testsieger“

    Platz 1 von 6

    „Das Bild von Blu-ray springt einen förmlich an und zeigt selbst bei näherem Hinsehen praktisch keine erkennbaren Schwächen. Mit enormer Souveränität bildet er unterschiedlichstes Material ab ... Auch mit DVD-Material unterläuft der Bildelektronik kein sichtbarer Fehler, insbesondere Deinterlacing und die Skalierung auf 1080p gelingen ihm hervorragend.“

  • „gut“ (1,94)

    Platz 3 von 20

    „Plus: WLAN-Empfänger eingebaut; analoger 7.1-Tonausgang; spielt auch stark verkratzte CDs und DVDs; schnelle Fotowiedergabe; schnelles Einlesen von Discs; spielt YouTube-Videos ab; spielt HD-Videoformate ab.“

  • „gut“ (1,6)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 10

    „Testsieger. Analoger 7.1-Ausgang, kabellose Netzwerkfunktionen, spielt Internetvideos. Schick: Sensortasten (berührungsaktiv).“

    • Erschienen: November 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Mit der gelungenen YouTube-Anbindung und der MKV-Wiedergabe im Zusammenspiel mit der NTFS-Unterstützung ist der einem universellen Video-Client einen Schritt näher gekommen ...“

  • „ausgezeichnet“ (1,3); Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „hervorragend“, „Testsieger“

    Platz 1 von 6

    „Samsungs BD-P3600 beeindruckt auf der ganzen Linie, liefert grandiose HD-Bilder und transportiert die DVD-Sammlung respektvoll ins Zeitalter von Full HD - wenn man denn genug Platz im Regal hat. Aber eine solche Schönheit irgendwo im HiFi-Rack zu verstecken, wäre sowieso eine Verschwendung.“

  • „überragend“ (90%)

    Preis/Leistung: „gut“, „Testsieger“

    Platz 1 von 4

    „Plus: alle HD-Audiodecoder und 7.1-Analogausgang; schnelle Start- und Ladezeiten; spielt Medien übers Netzwerk.
    Minus: unpräziser Stereoklang über HDMI.“

  • „sehr gut“ (88 von 100 Punkten)

    „Highlight“

    Platz 3 von 7

    „Pro: sehr gutes HDTV-Bild mit 24p; Bitstream-, PCM- und Analog-Ausgabe von HD-Ton; PC-Streaming und BD-Live auch drahtlos; automatischer Filmmode für DVDs.
    Contra: unscharfe Fotodarstellung; umständliche Netzwerkanmeldung.“

  • „sehr gut“ (High-End-Klasse; 96 Punkte)

    Preis/Leistung: „überragend“

    2 Produkte im Test

    „Plus: kann als Streaming-Client genutzt werden; leichte Bedienung; gute Bild- und Tonqualität.
    Minus: keine Bildeinstellungs-Möglichkeiten.“

  • „gut“ (1,94)

    Preis/Leistung: „angemessen“

    Platz 3 von 6

    „Plus: WLAN-Adapter mitgeliefert; analoger 7.1-Tonausgang; spielt YouTube-Videos aus dem Internet ab; flotte Fotowiedergabe; spielt auch stark verkratzte CDs/DVDs ab; kurze Wartezeit bis, eingelegte CD, DVD und BD startet.
    Minus: WLAN-Empfänger fehlt.“


    Info: Dieses Produkt wurde von Audio Video Foto Bild in Ausgabe 3/2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: Juli 2009
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    „Samsungs BD-P3600 begeistert mit hervorragender Bildqualität, einem schnellen Laufwerk und großer Flexibilität bei der Audiowiedergabe. Etwas weniger begeistert die teils umständliche Bedienung beim PC-Streaming und die unscharfe Fotodarstellung.“

  • „gut“ (89,3%)

    Platz 3 von 5

    „Plus: Streamingfunktionen, Bild- und Tonqualität.
    Minus: Stromverbrauch im Betrieb, Betriebslautstärke.“

    • Erschienen: April 2009
    • Details zum Test

    „exzellent“ (8,7 von 10 Punkten)

    „Der Samsung BD-P3600 ist ein sagenhafter Blu-ray-Player mit den kürzesten Ladezeiten aller Geräte auf dem Markt. Er lädt sogar schneller als die berühmt-berüchtigte Playstation 3. Eigentlich gibt es an diesem Gerät wirklich nichts auszusetzen. Lediglich die Codec-Unterstützung könnte etwas besser sein: Mit MKV- oder DivX-HD-Dateien kommt der BD-P3600 nicht zurecht. LGs BD370 ist hier besser, da er wirklich alle Formate wiedergibt. Trotzdem bereichert der BD-P3600 jedes Heimkino. Besonders Besitzer älterer AV-Receiver sollten sich den Samsung-Player genauer ansehen, da er bei der Wiedergabe der verlustfreien HD-Audioformate auf die Sprünge hilft.“

Mehr Tests anzeigen

Testalarm zu Samsung BD-P 3600

Kundenmeinungen (86) zu Samsung BD-P 3600

4,1 Sterne

86 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
52 (60%)
4 Sterne
5 (6%)
3 Sterne
19 (22%)
2 Sterne
5 (6%)
1 Stern
5 (6%)

4,1 Sterne

84 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,8 Sterne

2 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • Supergerät mit Spitzenbild

    von gerhold
    • Vorteile: attraktives Design, einfache Bedienung, hohe Bildqualität, einfache Installation
    • Nachteile: lange Ladezeiten
    • Geeignet für: Heimkino
    • Ich bin: erfahrener Nutzer
    Das Gerät besticht durch hervorragende Bildqualität bei Bluray´s und eine ebenso gute Upscalierung von DVD´s. Wenn der LCD-TV mit 1080p Auflösung arbeitet den DVD auf HDMI 1080p Ausgabe einstellen sonst auf 720p. Selbst ältere DVD´s kann man neu entdecken und staunen was jetzt mehr zu sehen ist.
    Der Start des Gerätes ist zwar etwas langsam aber die Bildqualität entschädigt. Probleme scheinen oft bei selbstgebrannten DVDs bzw. Bluray`s aufzutreten, aber da hängen sich auch andere Produkte schon mal auf. Die Update-Funktion via W-Lan ist problemlos und schnell.
    Antworten
  • Sehr guter Player !!! Samsung BD-P3600

    von Braveheart1961
    • Vorteile: attraktives Design, einfache Bedienung, hohe Bildqualität, einfache Installation
    • Geeignet für: Heimkino
    • Ich bin: Technisch versiert
    Habe mir den Player zugelegt und muss sagen, es ist einer der besten blu ray Player die im Moment auf dem Markt für den Preis zu kriegen sind.
    Sehr gute Verarbeitung, edles Design, schnelle Ladezeiten, gute Menüführung, leiser Lüfter,
    im Zusammenspiel mit einem Samsung LCD TV
    einfach unschlagbar!!!
    Absolute Kaufempfehlung von mir !!!!!
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

BD-P 3600

Ether­net oder WLAN

Will man die BD-Live-Funktionalität des auf der CES 2009 vorgestellten Blu-Ray-Players BD-P 3600 nutzen, dann funktioniert das entweder kabelgebunden über den Ethernet-Anschluss oder drahtlos via WLAN.

Um WLAN zu nutzen, muss der integrierte WiFi-Dongle (802.11/b/g/n) an eine der beiden USB-2.0-Schnittstellen des Players angeschlossen werden. Dann – und in Kombination mit einem WLAN-fähigen Router - hat man auch ohne Kabelverbindung Zugriff auf BD-Live-Inhalte, also Zusatzmaterial zum Film (Dokumentationen, nicht gezeigte Szenen, Spiele, etc.), das aus dem Internet heruntergeladen wird. Auf die gleiche Weise gelangen Firmware-Upgrades auf das Gerät. Alternativ kann man die Software über USB oder in Form einer gebrannten Disc einspielen. Der für BD-Live notwendige, interne Speicher hat eine Kapazität von einem Gigabyte, die Speicherkapazität lässt sich über USB problemlos erweitern. In Sachen Videowiedergabe setzt Samsung auf einen HDMI-1.3-Anschluss inklusive integriertem Upscaler, mit dessen Hilfe Standard-DVDs auf eine höhere Auflösung konvertiert werden. Filme von der Blu-Ray werden natürlich mit 1080p übertragen. Die neuen HD-Tonformate, darunter Dolby Digital Plus, Dolby TrueHD und DTS-HD High Resolution Audio / Master-Audio werden intern decodiert. Das Tonsignal kann entweder über die analogen 7.1-Ausgänge oder in unkomprimierter Form als PCM weitergeleitet werden.

Der tiefschwarze BD-P3600 sieht nicht nur schick es, er überzeugt auch mit zeitgemäßer Technik. Dazu zählen übrigens auch die berührungsempfindlichen Bedienelemente und die Kompatibilität mit JPEG-Fotos und DivX-Filmen. Der Player soll noch im Frühjahr 2009 auf den Markt kommen.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Blu-ray-Player

Datenblatt zu Samsung BD-P 3600

Features
  • Bild-in-Bild
  • Upscaling
  • BD-Live
Abmessungen / B x T x H 440 x 56 x 250
Erhältliche Farben Schwarz
Gewicht 4,3 kg
Multimedia-Formate DivX
Schnittstellen HDMI
Bild
Ultra-HD-Blu-ray fehlt
4k-Upscaling fehlt
HDR10 fehlt
Dolby Vision fehlt
3D fehlt
Tonsysteme
DTS fehlt
Dolby Digital fehlt
Dolby Digital Plus vorhanden
DTS-HD HR fehlt
Dolby TrueHD vorhanden
DTS-HD MA fehlt
Funktionen
Media-Player fehlt
Media-Streaming fehlt
Webbrowser fehlt
Formate
Foto-Formate JPG
Anschlüsse
WLAN fehlt
LAN fehlt
USB fehlt
Kartenleser fehlt
Bluetooth fehlt
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: BD-P3600/EDC

Weiterführende Informationen zum Thema Samsung BD-P 3600 können Sie direkt beim Hersteller unter samsung.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: