Sehr gut (1,0)
2 Tests
ohne Note
6 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Hikingschuhe
Eigen­schaf­ten: Was­ser­dicht, Atmungs­ak­tiv
Geeig­net für: Damen, Her­ren
Ober­ma­te­rial: Syn­the­tik, Tex­til
Innen­ma­te­rial: Gore-​Tex, Tex­til
Gewicht: 390 g
Mehr Daten zum Produkt

Salomon X Ultra 4 Gore-Tex im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    „Top-Tipp Preis/Leistung“

    20 Produkte im Test

    „Man spürt deutlich das Know-how aus dem Geländelaufsektor! Der Schuh stützt genial das Abrollen und dämpft prima von der Ferse bis zum Ballen, gibt dabei nie das Gefühl von Einschränkung oder Schwammigkeit. Grip und Halt im Schuh sind ebenfalls hervorragend! Klare Ansage mit 11 mm Sprengung: Der will Kilometer machen!“

  • „sehr gut“

    12 Produkte im Test

    „... Auf nicht zu ruppigen Wanderwegen macht er viel Spaß und animiert ... zu flottem Tempo, selbst zum Trailrunning lässt er sich einsetzen. Für Ausflüge ins weglose Gelände könnte seine Sohle vorne noch verwindungssteifer sein - zumal man ihn dort aufgrund der kurzen Schnellschnürung nicht ideal anpassen kann. Doch sucht man ein leichtes, günstiges Paar für flotte Touren, gehört der Salomon in die engere Wahl.“

zu Salomon X Ultra 4 Gore-Tex

  • Salomon Damen X Ultra 4 GTX W Wanderschuh, Mokka-Mousse/Schwarz/Mandelcreme,
  • Salomon Herren X Ultra 4 GTX Wanderschuh, Lunar Rock/Black/Cherry Tomate,
  • Salomon Damen X Ultra 4 GTX W Wanderschuh, Mokka-Mousse/Schwarz/Mandelcreme,
  • Salomon - X Ultra 4 Gtx W Moch - Damen Wanderschuhe - Größe: 5 UK
  • Salomon X ULTRA 4 Wanderschuhe Damen in mocha mousse-black-almond cream,
  • Salomon female Weiß
  • Salomon - Women's X Ultra 4 GTX - Multisportschuhe UK 5 | EU 38 beige
  • SALOMON Herren Multifunktionsschuhe SHOES X ULTRA 4 GTX Schwarz male
  • SALOMON Damen Multifunktionsschuhe SHOES X ULTRA 4 GTX Schwarz female
  • SALOMON Herren Multifunktionsschuhe SHOES X ULTRA 4 GTX Schwarz male

Kundenmeinungen (6) zu Salomon X Ultra 4 Gore-Tex

5,0 Sterne

6 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
6 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

6 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Salomon X Ultra 4 GTX

Leich­ter, robus­ter Hikingschuh für Anspruchs­volle

Stärken
  1. Wasserdicht
  2. Stabilisierender Halt
  3. Geringes Gewicht
  4. Guter Grip
Schwächen
  1. Sehr enge Passform
  2. Wenig Grip auf Matsch

Der X Ultra 4 Gore-Tex von Salomon ist der Nachfolger des X Ultra 3 GTX, der von den Wanderinnen und Wanderern sehr gutes Feedback bekommt. Auch die neue Variante wird in Rezensionen von den Outdoor-Enthusiasten sehr gelobt. Vor allem das geringe Gewicht von nur 390 Gramm gefällt den Kundinnen und Kunden. Dennoch bietet der flache Hikingschuh dank stabilisierender Elemente Schutz für Ihre Füße und Halt in rauem Gelände. Das Obermaterial ist durch die Gore Tex-Membran wasserdicht, sodass Ihre Füße stets trocken bleiben. Der Schuh bietet somit einen guten Kompromiss aus haltgebendem Wanderschuh und dynamischem Trailrunningschuh. Wenn Sie bei Ihren Wanderungen eher in höherem Tempo abseits ausgebauter Wege unterwegs sind, kommt das Modell für Sie in Frage. Die meisten Käuferinnen und Käufer sind begeistert von der guten Traktion der Sohle in unterschiedlichstem Terrain. Lediglich auf steilen, matschigen Trails stößt das Profil der Sohle laut Rezensenten an seine Grenzen. Die Passform wird als sehr schmal beschrieben. Wenn Sie breite Füße haben, könnte Ihnen der Schuh also etwas zu eng sein.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Wanderschuhe

Datenblatt zu Salomon X Ultra 4 Gore-Tex

Typ Hikingschuhe
Eigenschaften
  • Atmungsaktiv
  • Wasserdicht
Geeignet für
  • Herren
  • Damen
Obermaterial
  • Textil
  • Synthetik
Innenmaterial
  • Textil
  • Gore-Tex
Gewicht 390 g

Weitere Tests und Produktwissen

Naturwandern im Herbst

Wanderlust - Für die ganze Familie Hier findet jeder seine ganz persönliche Tour und bestimmt sein Tempo selbst - ob auf dicht unterm Fels verlaufenden Steigen, sonnigen Almpfaden oder schattigen Spazierwegen am Flussbett entlang der Traun. Für Familien ist der Sagenwanderweg, der von Kindern für Kinder angelegt wurde, ein absolutes Muss. Schautafeln entlang des Weges erzählen überlieferte Sagen und Spukgeschichten von Geistern und Fabelwesen. …weiterlesen

Mit Grip(s)!

ALPIN - Der Schuh ist von der Sohle recht steif, dafür ist der Oberbau eher weich. Der Schaftrand ist extrem hart, insgesamt machte der Schuh auf uns einen wenig ausgegorenen oder auch inhomogenen Eindruck. Ob ein fester Trekkingschuh nun ein wasserdichtes Futter braucht oder nicht, darüber kann man streiten. Grundsätzlich ist es natürlich von Vorteil, einen wasserdichten Schuh zu haben. Ob Bachquerungen, Schnee oder morgendlicher Reif, Nässe oder Feuchtigkeit lauern oft auf Schuhe. …weiterlesen

Frischekick

SURVIVAL MAGAZIN - Dieses ist anatomisch geformt, unterstützt perfekt das Fußgewölbe und passt sich den natürlichen Konturen des Fußes an. So finden - mit entsprechender Einlage - auch "schwierige Füße" kräftige Unterstützung. Der Gesamtaufbau der Sohle und des Innenschuhs bietet dem Fuß sehr viel Halt. Hier wird deutlich, dass es keinen Widerspruch zwischen dem Schuhtyp "Sandale" und einem anspruchsvollen, leichten Wanderschuh geben muss. …weiterlesen

Über Stock & Stein

aktiv laufen - Er bietet im Gelände den gewünschten Halt und dämpft durch seine Gel-Sohle genügend ab. Steine, Wurzeln und andere Unebenheiten können so gut bewältigt werden. …weiterlesen

Der perfekte Auftritt

Wanderlust - Im Mittelgebirge eignet sich ein mittelhoher Schaft sehr gut. Wer nur alpin unterwegs ist, bevorzugt eher einen hohen Schaft. 4. Außenmaterial: Traditionell wird meistens Leder verbaut. Es ist langlebig, sollte aber gut gepflegt werden. Eine Kombination aus Leder und Kunstfaser (Cordura) macht den Schuh leichter. …weiterlesen

„Weich. warm und griffig“ - Die Allrounder

ALPIN - Aber er konnte im Gelände voll überzeugen. Ein Schuh, den man auch gerne auf längere Touren anzieht, mit einem Futter aus Polartec und einer der griffigsten Sohlen im Test. Einziger Wermutstropfen: Für den harten Einsatz war er uns dann doch zu niedrig. Der Einsatz von Gamaschen ist beim Merell Pflicht. …weiterlesen

Dauerläufer

SURVIVAL MAGAZIN - Auch die Verarbeitung lässt auf den ersten Blick nicht zu wünschen übrig: Alles ist sauber vernäht, und es gibt keine Klebereste oder Leimungsfehler. Die Qualitätskontrolle funktioniert bei Keen scheinbar. Beim Anziehen des Schuhs fiel uns etwas Besonderes auf: Um die Ferse führt ein Gewebeband herum, das beim Schnüren fest angezogen wird. So wird der Fuß im Schuh ein wenig nach vorne gedrückt und erhält dort zuverlässigen Halt. …weiterlesen

Stadt, Land, Schloss

Wanderlust - Außerdem sollte man Proviant mitnehmen, denn es gibt kaum eine Einkehrmöglichkeit unterwegs. Schöne Plätze für eine Rast sind dagegen reichlich vorhanden. Wir essen unsere ersten Butterbrote am Ufer des Flusses und genießen dabei den Blick auf imposante Kalkfelsen, die sich am anderen Ufer steil erheben: les Aiguilles, die Nadeln von Chaleux. Frau Heinrichs weist mich darauf hin, dass wir unsere nächsten Brote auf einer Bank mit Blick über das Tal essen könnten. …weiterlesen