X-MAX (Modell 2015/2016) Produktbild

ohne Endnote

Tests (3)

o.ohne Note

Keine Meinungen

Produktdaten:
Einsatzgebiet: Piste
Vorspannung: Car­ver
Geeignet für: Her­ren, Damen
Mehr Daten zum Produkt

Salomon X-MAX (Modell 2015/2016) im Test der Fachmagazine

    • planetSNOW

    • Ausgabe: Yearbook 1/2016
    • Erschienen: 11/2016
    • 13 Produkte im Test
    • Seiten: 5

    ohne Endnote

    „Ein ebenso sportlicher wie kantendominanter Ski, der von seinem Fahrer eine aktive Fahrweise verlangt. Dann liegt er satt und offenbart bei höherem Tempo und im steileren Gelände seine sportlichen Race-Gene. Will konzentriert gefahren werden und dürfte für diese Kategorie insgesamt etwas spielerischer sein.“  Mehr Details

    • SkiMAGAZIN

    • Ausgabe: 5/2015
    • Erschienen: 10/2015
    • 21 Produkte im Test
    • Seiten: 17

    ohne Endnote

    „Tipp: Vielseitigkeit“

    „... Dies ist ein echter Alleskönner für sportliche Fahrer mit einem riesengroßen Spaß-Faktor. Ob driften oder carven – alles funktioniert mit diesem Modell auf höchstem Niveau. Die Kantwechsel gehen spielerisch von der Hand, in allen Radien vermittelt der X-Max dem Fahrer ein sicheres Gefühl. Ein Ski ohne Schwächen. Durch spezielle Konstruktionen im Schaufel- und Heckbereich auch sehr leicht.“  Mehr Details

    • SkiEXCLUSIV

    • Ausgabe: 2/2015
    • Erschienen: 10/2015
    • 24 Produkte im Test
    • Seiten: 12

    ohne Endnote

    Eignung: „Ein moderner Fun-Carver. Das Gerät für Leute, bei denen Ski-Spaß ganz groß geschrieben wird. Auch für weniger trainierte Fahrer gut geeignet. ... Slalom-Feeling für den ganzen Tag.“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Salomon X-MAX (Modell 2015/2016)

Einsatzgebiet Piste
Vorspannung Carver
Twintip fehlt
Länge 155 / 160 / 165 / 170 / 175 cm
Taillierung 120-73-99 mm (175 cm)
Radius 17 m (175 cm)
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Saison 2015/2016
Material
  • Holzkern
  • Carbon
  • Titanal

Weitere Tests & Produktwissen

Mix aus zwei Welten

SkiMAGAZIN 6/2016 - Dementsprechend erkennen und fühlen sie kleinste Nuancen bei den 32 Modellen der Kategorien Sport Performance Long Turn (13), Sport Performance Short Turn (9) und Sport Performance Lady (10). Doch trotz ihrer Expertise sind alle Teilnehmer verschieden. Unterschiedlich groß und schwer, mit anderen Vorlieben, Fahrstilen und Sichtweisen. Deshalb gibt es im Anschluss an die Testfahrten auch wieder Expertenrunden, die sich im vergangenen Winter bewährt haben. …weiterlesen