Saeco Moltio One Touch HD 8869/11 im Test

(Kaffeevollautomat mit automatischem Milchschaum)
  • keine Tests
44 Meinungen
Produktdaten:
Herausnehmbare Brühgruppe: Ja
Anzeige über Display: Ja
Maximale Tassenhöhe: 14,2 cm
Touchdisplay: Nein
Füllmenge des Wasserbehälters: 1,9 l
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Maschine schwierig zu bedienen, aber Kaffeegeschmack auf höchstem Niveau

Stärken

  1. heißer Espresso mit feiner Crema
  2. abnehmbare Behälter leicht zu reinigen

Schwächen

  1. Blick in Bedienungsanleitung häufig notwendig
  2. keine Benachrichtigung bei zu wenig Wasser
  3. langer Entkalkungsvorgang
  4. Milch wird bei separater Zubereitung nicht heiß

Zubereitung

Kaffee

Auch bei täglicher Nutzung bleibt der Geschmack ein Erlebnis. Kaffeeklassiker wie Espresso und Lungo lassen sich mit mithilfe von Direktwahltasten zubereiten. Zudem ist der Kaffee heiß und die Crema schön fein.

Milch

Cappuccino und Latte macchiato landen auf Knopfdruck in der Tasse. Nutzern zufolge wird die aufgeschäumte Milch sehr fest, sie lässt sich jedoch nicht in ihrer Konsistenz verändern. So bleibt nur die Wahl zwischen stabilem Milchschaum und Milch. Besonders schade für Kakaotrinker: Einzelne Milchgetränke werden nicht heiß, sondern nur lauwarm.

Bedienung

Reinigung

Bei jedem Ein- und Abschalten führt die Maschine eine automatische Spülung durch. Die Milchreinigung ist hingegen manuell zu bestätigen. Dafür steht nur wenig Zeit nach der Zubereitung von Milchgetränken zur Verfügung. Das nachträgliche Starten ist nur umständlich möglich. Ein weiteres Manko ist das zeitintensive Entkalkungsprozedere.

Betrieb

Die Bedienung ist mit Ausnahme der Direktwahltasten unpraktisch umgesetzt. Alle Tasten sind unbeleuchtet und auf dem Display häufig nur Symbole und kaum Wörter zu sehen. Ohne Studium der Anleitung fällt bereits das Anpassen der Einstellungen schwer, an eine Reinigung oder Entkalkung ist ohne detaillierte Erklärung gar nicht zu denken.

Ausstattung

Einstellungen

Mit Hilfe der Anleitung gelingt es alle Getränke anzupassen. Ein besonderes Extra ist die Auswahl der eingefüllten Bohnenart. Hier ist zwischen Arabica, Robusta und einer Mischung zu wählen, um damit die Maschine zu optimieren. Auch Kaffee- und Milchmenge, Kaffeestärke und die Temperatur sind stufenweise regelbar.

Bestandteile

Größter Kritikpunkt: Es gibt keine Benachrichtigung, wenn das Wasser zur Neige geht. Erst sobald es tatsächlich leer ist, meldet sich das Display. Der so zubereitete Kaffee ist meist ungenießbar. Während der Kaffeezubereitung kann kein Wasser nachgefüllt werden. Hingegen erfreut es die Nutzer, dass der Milchbehälter jederzeit aufzufüllen ist.

Der Saeco Moltio One Touch HD 8869/11 wurde zuletzt von Ron am überarbeitet.

Einschätzung unserer Autoren

Moltio One Touch HD 8869/11

Testsieger und Kundenliebling im Premium-Dress

Saeco Moltio One Touch HD8869Ein Vollautomat muss nicht nur guten Kaffee machen, sondern auch gleichzeitig etwas hermachen – zumindest sehen das so viele Verbraucher, die daher auf den optischen Eindruck ihrer Maschinen großen Wert legen. Die Hersteller bedienen diesen Anspruch gerne, so etwa auch Philips / Saeco. Das erst kürzlich von der Stiftung Warentest zum „Testsieger“ erkorene Modell HD8769 gibt es genau aus diesem Grund nun auch in einer „Premium“-Version mit hochglänzenden Applikationen aus Metall, für die Designliebhaber allerdings auch einen kräftigen Obolus hinlegen müssen.

Perfekter Milchschaum

Ihren Erfolg bei den Test- und Verbrauchermagazinen verdankt der Vollautomat nicht zuletzt seinen nahezu perfekten Künsten bei der Herstellung von Milchschaum. Dank eines speziellen Systems – der Hersteller selbst spricht von einer „doppelten Kammertechnologie“ stellen die beiden Automaten hervorragenden Milchschaum her – und das auf Knopfdruck. Die Konsistenz des Schaum kann vom Benutzer sogar individuell noch verändert werden. Wer daher nicht nur Espresso, sondern sogar eher vorrangig die diversen Kaffee-Milchschaumspezialitäten konsumiert, scheint in der Saeco einen kongenialen Partner gefunden zu haben.

Bohnenwechsel, einfach gemacht

Ein weiteres Highlight der Saeco ist der Bohnenbehälter. Mit nur einem Handgriff kann von einer Bohnensorte zur anderen gewechselt werden, ohne dass, wie ansonsten üblich, der Behälter erst geleert werden muss. Zudem ist das Bohnenfach selbst vergleichsweise üppig dimensioniert, ein Muss für Vieltrinker beziehungsweise Maschinen, die stark beansprucht werden, etwa als Büro-Vollautomat.

Alles dran, alles drin

Darüber hinaus bietet die Saeco natürlich alles, was von einem Vollautomaten der gehobenen Klasse erwartet werden darf. Dazu gehören eine kinderleichte, intuitive Bedienung, Reinigungsprogramme, ein robustes und effizientes Mahlwerk sowie diverse Einstellmöglichkeiten zur Abstimmung des Kaffees auf den individuellen Geschmack – kein Wunder also, dass zum Beispiel auf Amazon nahezu 80 Prozent aller Kundenbewertungen zur baugleichen, nur etwas weniger edlen Moltio One Touch HD8769 der Maschine ein sehr gutes beziehungsweise gutes Zeugnis ausstellen. Das 8769er-Modell ist zudem schon für etwas mehr als 600 Euro zu haben, während dagegen für die 8869 über zwei Hunderter mehr fällig werden (etwa bei Amazon). Doch wie eingangs schon erwähnt – manchmal ist die Optik das Zünglein an der Waage und veranlasst Kunden, gerne etwas tiefer in die Tasche zu greifen. Eine lohnenswerte Überlegung sind aber sicherlich beide Modellversionen.

zu Saeco Moltio One Touch HD 8869/11

  • SAECO HD8869/01 Moltio, Kaffeevollautomat, 15 bar, Schwarz/Metall

    SAECO HD8869 / 01 Moltio, Kaffeevollautomat, 15 bar, Schwarz / Metall

Kundenmeinungen (44) zu Saeco Moltio One Touch HD 8869/11

44 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
25
4 Sterne
9
3 Sterne
4
2 Sterne
2
1 Stern
4
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Saeco Moltio One Touch HD 8869/11

Reinigung
Selbstreinigung vorhanden
Entkalkung vorhanden
Milchreinigung vorhanden
Herausnehmbare Brühgruppe vorhanden
Abnehmbarer Wassertank vorhanden
Abnehmbarer Milchbehälter vorhanden
Einstellungen
Mahlgrade der Bohnen 5
Kaffeetemperatur vorhanden
Kaffeestärke vorhanden
Tassenfüllmenge vorhanden
Höhe des Auslaufs vorhanden
Anzeige über Display vorhanden
Ausstattung
Milchaufschäumer vorhanden
Automatischer Milchschaum vorhanden
Manueller Milchschaum fehlt
Wasserfilter fehlt
Maximale Tassenhöhe 14,2 cm
Für hohe Gläser/Tassen geeignet vorhanden
Bedienung
Touchdisplay fehlt
Abschaltautomatik vorhanden
Smart-Home-Funktion fehlt
Maße & Gewicht
Breite 25,6 cm
Höhe 35 cm
Tiefe 47 cm
Gewicht 8,5 kg
Füllmenge des Bohnenbehälters 250 g
Füllmenge des Wasserbehälters 1,9 l

Weiterführende Informationen zum Thema Saeco HD 8869/11 Moltio Premium können Sie direkt beim Hersteller unter philips.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen