ohne Note
1 Test

keine Meinungen
Meinung verfassen

Aktuelle Info wird geladen...

S'cool XXlite Street 24 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    Die Zeitschrift „aktiv Radfahren“ vergleicht drei Fahrräder für Schulkinder, ohne eine Endnote zu vergeben. Beim S'cool XXlite Street 24 haben die Hersteller viel Wert auf Sicherheit gelegt: Neben einer Lichtanlage über Nabendynamo begeistern die seitlichen Katzenaugen in den Pedalen und Reflexstreifen in den Reifen. Ein weiteres positives Merkmal ist für die Redakteure das leichte Gewicht von nur 14 Kilogramm für ein vollausgestattetes 24-Zoll-Kinderrad. Leider gibt es keinen Gepäckträger, passende Gewinde allerdings schon.
    Das Modell ist für Kinder ab acht Jahren bzw. 1,35 Meter Körpergröße gedacht. Per Drehgriff werden die 21 Gänge des Fahrrads gewechselt. Weiche Flossengriffe sorgen laut der Zeitschrift für hohen Komfort und bieten eine gute Ergonomie. Die Federgabel kann nicht eingestellt werden, überzeugt jedoch mit einer sehr soften Abstimmung.

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu S'cool XXlite Street 24

Passende Bestenlisten: Fahrräder

Datenblatt zu S'cool XXlite Street 24

Basismerkmale
Typ
  • Kinderrad
  • Mountainbike
Geeignet für Kinder
Ausstattung
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen 24"
Federung Hardtail

Weiterführende Informationen zum Thema S'cool XXlite Street24 können Sie direkt beim Hersteller unter scool.de finden.

Weitere Produkte und Tests

Produktwissen

Mach Dich sichtbar

Radfahren - Immer mehr Radfahrer tragen im Verkehr Warnwesten oder signalgelbe Jacken – und sind damit deutlich sichtbarer und sicherer unterwegs. Ein Trend dem auch Sie folgen sollten ...Die Zeitschrift aktiv Radfahren (1-2/2012) berichtet auf diesen 2 Seiten über die Sicherheit von Radfahrern im winterlichen Straßenverkehr und stellt dazu einige Schutzbekleidungsstücke vor. …weiterlesen

Vernunfträder

RennRad - Die 160 Millimeter-Scheibe vorne und die 140 Millimeter-Scheibe hinten sind auf einem DT Swiss R24 Spline-Laufradsatz montiert - dies unterstreicht den hochwertigen Aufbau. Das Xeon CRS-3000 fällt bei Rose unter die Kategorie "Race" und soll demnach sportliche Gene mitbringen. Auf den ersten Blick ist das Xeon aber eher unscheinbar: schlichte Lackierung, geradlinige Rohrformen, wenige Experimente beim Design. Doch das rote Lenkerband in Lackoptik lässt erahnen, dass das Rose feurig ist. …weiterlesen

Hoch hinaus

bikesport E-MTB - Diese finale Herausforderung sollte jeder Bikebergsteiger und Singletrail-Jäger annehmen, sonst werden aus den vielen Top-Spots schnell Modetouren und Hot-Spots. Bikebergsteigen - Quo vadis? Mit dem Bike alpine Gipfelerlebnisse zu wagen, ist keineswegs neu! Die Entwicklung von Ausrüstung, Fahrtechnik und vor allem die mediale Aufbereitung haben diese spezielle Ausdifferenzierung des Berg- und Bike-Sports allerdings in ein neues Rampenlicht gesetzt. …weiterlesen

Enduro Training

World of MTB - Wichtig ist, trotz der Anstrengung bei allen Übungen eine ruhige und gleichmäßige Atmung - keine Pressatmung. Zwei Einheiten pro Woche à ca. 45 Minuten im Abstand von mindestens 48 Stunden für effektives Biken. 1. RUMPFAUFRICHTEN Zielmuskulatur: Rückenstrecker, Zwischenschulterblattmuskulatur Ausführung: Positioniere deine Füße für einen sicheren Stand in etwa schulterbreitem Abstand. Dein Becken ist auf dem Ball abgestützt. Halte deine Arme seitlich neben dem Kopf. …weiterlesen

Für Schule & Spassss!

Radfahren - Ganze 14,09 Kilo zeigt uns die Waage an, für ein vollausgestattetes 24“-Kinderrad wahrlich nicht viel. Nur auf einen Gepäckträger wurde verzichtet, entsprechende Gewinde sind jedoch vorhanden. Gedacht ist dieses Schulrad für Kinder ab 8 Jahren, bzw. ab 1,35 Meter Größe. Die Lichtanlage wird von einem Nabendynamo von Shimano versorgt, das sind ein Halogenscheinwerfer und ein Standrücklicht. Klasse, die Pedale haben sogar seitliche Katzenaugen, die Reifen Reflexstreifen. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf