Russell Hobbs Desire Küchenmaschine 20350-56 Test

(Reine Küchenmaschine)
  • Sehr gut (1,5)
  • 1 Test
28 Meinungen
Produktdaten:
Leis­tung:700 W
Mate­rial der Schüs­sel:Edel­stahl
Gerä­te­klasse:Reine Küchen­ma­schine
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Russell Hobbs Desire Küchenmaschine 20350-56

    • ETM TESTMAGAZIN

    • Ausgabe: 11/2013
    • Erschienen: 10/2013
    • Produkt: Platz 3 von 9
    • Mehr Details

    „gut“ (91,8%)

    Teig rühren oder kneten, Sahne aufschlagen - alles kein Problem mit der Desire. Das Ergebnis ist immer tadellos. Ein kleines Manko der gut verarbeiteten Maschine ist jedoch die hohe Lautstärke auf Maximalstufe. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Russell Hobbs Desire Küchenmaschine 20350-56

  • RUSSELL HOBBS 25280-56 Compact Home Mini, Zerkleinerer, Edelstahl (1.2 Liter)

    RUSSELL HOBBS 25280 - 56 Compact Home Mini, Zerkleinerer, Edelstahl (1. 2 Liter)

  • Carrera No 657 Küchenmaschinen Grau

    Carrera No 657 Küchenmaschinen Grau

Kundenmeinungen (28) zu Russell Hobbs Desire Küchenmaschine 20350-56

28 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
16
4 Sterne
3
3 Sterne
2
2 Sterne
2
1 Stern
5
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Russell Hobbs Desire Küchen-Maschine 20350-56

Nur auf den ersten Blick ein Leichtgewicht und schwach motorisiert

Sicherlich, im Verglich zu vielen ihren Kolleginnen, hauptsächlich aus dem Stall Kenwood oder KitchenAid, ist die Küchenmaschine 20350-56 aus der Desire-Serie des britischen Herstellers Russell Hobbs förmlich ein Leichtgewicht. Und auch in Sachen Motorisierung kann sie es mit den Topmodellen der beiden Premiumhersteller wahrlich nicht aufnehmen. Doch das hindert sie nicht daran, selbst schwere Teige anstandslos und vor allem restlos zu verarbeiten und dabei auch noch verblüffend gut auszusehen.

Ausstattung

Knapp über 5 Kilogramm schwer ist die Küchenmaschine und damit um einige Kilogramm leichter als ihre Kolleginnen aus Metall. Der Gehäusekorpus besteht nämlich aus Plastik, nur die Rührschüssel wird aus Edelstahl gefertigt, die Rühr-/Knethaken und der Schneebesen hingegen aus Aluminium – mit dem Vorteil, dass man sie bedenkenlos in die Spülmaschine stecken kann. Der Kunststoff selbst wiederum muss von hoher Qualität sein und zudem gut verarbeitet. Weder die Fachpresse noch Kunden haben sich jedenfalls bislang kritisch über sie geäußert. Die Motorleistung wiederum liegt bei maximal 700 Watt (Datenblatt), also ebenfalls unter der der renommierten Platzhirsche von Kenwood, KitchenAid sowie auch Bosch, die hierzulande den Markt dominieren.

Gute Leistungen

Doch von genau diesen Platzhirschen muss sich die Russell Hobbs nicht ins Bockshorn jagen lassen. Selbst bei schweren (Hefe-) Teigen ging ihr bisher auf dem Prüfstand sowie in zahlreichen Küchen nicht die Puste aus, allenfalls benötigte sie etwas länger als die Konkurrenz. Dank eines planetarischen Rührsystems – die Rühr-/Knetbewegungen verlaufen in einer elliptischen Bahn, so dass am Rand der Rührschüssel kein Zutaten unverarbeitet zurückbleiben – fallen die Rühr- und Knetergebnisse sehr gut aus, und zwar bei allen Teigsorten. Das niedrige Gewicht macht sich lediglich bei voller Auslastung der Maximalmenge (2,5 Kilogramm Rühr-, 2 Kilogramm Knetteig) sowie der Leistungsstufen (8) bemerkbar. Das Rührsystem scheint eine leichte Unwucht hervorzurufen und die Maschine ein bisschen ins Wanken zu bringen – ohne jedoch, dass Gefahr bestünde, sie könne umfallen. Beim Aufschlagen hinterließ sie ebenfalls eine sehr gute Figur.

Fazit

Die Russell Hobbs kann mit den angestammten Platzhirschen durchaus konkurrieren, und zwar insbesondere dann, wenn die Ambitionen beim Backen/Kochen nicht über dem Durchschnitt liegen – was in den meisten Haushalten der Fall sein dürfte. Einen Pferdefuß hat die Maschine allerdings. Anschlüsse für Zusatzgeräte wie etwa einen Standmixer oder einen Fleischwolf sind Fehlanzeige. Die Russel Hobbs kann lediglich zum Rühren, Kneten und Aufschlagen eingesetzt werden. Wem die Ausbaufähigkeit sehr am Herzen liegt, muss auf Maschinen wie etwa die Kenwood Prospero KM282 ausweichen, die aktuell inklusive Standmixer, Zerkleinerer und Zitruspresse bei 250 EUR (Amazon) liegt und sich daher auch als Küchenhelfer zum Kochen ins Gespräch bringen kann. Die Russell Hobbs wiederum kann etwa auf Amazon derzeit für rund 160 EUR bestellt werden.

Datenblatt zu Russell Hobbs Desire Küchenmaschine 20350-56

Material
Gehäusematerial Plastic
Technische Details
Einfach zu säubern vorhanden
Kontrolltyp Rotary
Leistung 600W
Quirl und Rührwerk vorhanden
Schüsselkapazität 4.5L
Variable Geschwindigkeit vorhanden
Verpackungsinhalt
Mischgeräte vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 20350-56
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen