Russell Hobbs Desire Stabmixer

  • ohne Endnote

  • 0  Tests

    0  Meinungen

keine Tests
Testalarm
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Stan­dard-​Stab­mi­xer
  • Leis­tung 400 W
  • Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Simp­ler Stab­mi­xer für Obst und Gemüse

Russell Hobbs verpackt alljährlich seine neuen Produkte gerne in sogenannte Kollektionen, die aufgrund einer einheitlichen Farbgebung und eines ähnlichen Designs eine stimmige Gesamterscheinung abgeben. 2011 ist die Desire Collection am Zuge, zu der auch ein einfacher Standmixer gehört – einfach deswegen, da er relativ simpel ausgestattet ist und sich daher hauptsächlich zum schnellen Zerkleinern von Obst und Gemüse eignet.

400 Watt soll der handliche Stabmixer leisten, womit er rein von seiner Motorkraft her betrachtet eigentlich schon zur Mittelklasse unter den Stabmixern gehört. Allerdings fehlt dem Gerät die dafür notwendige Feinfühligkeit im Umgang mit Lebensmitteln: Lediglich zwei Geschwindigkeitsstufen stehen dem Benutzer zur Verfügung. Nur zum Vergleich: Der Stabmixer aus der Essential-Serie des Herstellers bietet sechs, das Pendant der Allure-Serie sogar acht Geschwindigkeitsstufen zur Auswahl an. Topp-Geräte überflügeln diese Modelle sogar locker und stoßen in den zweistelligen Bereich vor.

Es ist daher mehr als korrekt, wenn Russell Hobbs auf seiner Webseite den Neuzugang im Sortiment als Experte für Pürees und Suppen ausweist und ihn von anderen Aufgaben entbindet – härtere Lebensmittel zum Beispiel sollte ihm vermutlich nicht unbedingt zugemutet werden, zumal der Mixstab lediglich mit einem zweiflügeligen Messer bestückt ist. Das dürftige Angebot an Geschwindigkeitsstufen lässt dem Benutzer außerdem nur die Wahl zwischen schnellem und langsamem Zerkleinern, Zwischenstufen, mit denen die Konsistenz des Lebensmittels berücksichtigt werden könnten, fallen wegen.

So bleibt am Schluss lediglich noch die Frage übrig, ob wenigstens das Design des Stabmixers zu gefallen weiß: Rot und Schwarz ergeben eine sehr aparte Kombination, die allerdings nicht jeder Kücheneinrichtung gut zu Gesicht steht – immerhin soll der Küchenhelfer auch nicht über Gebühr auffallen. Wer mit der Kombination jedoch klar kommt und einen technisch gesehen simpel gestrickten Stabmixer sucht, macht beim Russell Hobbs sicherlich nicht viel falsch: Der Hersteller steht mit seinem Namen eigentlich für eine gute Material- und Verarbeitungsqualität ein, und auch die Anschaffungskosten halten sich in Grenzen: Knapp 30 Euro soll der Küchenhelfer kosten. Wer jedoch trotzdem lieber einen Tick mehr Komfort haben möchte, sollte sich den Russell Hobbs Essential Stabmixer beziehungsweise den Russell Hobbs Allure Stabmixer anschauen, die mit 35 Euro (Amazon) beziehungsweise 36 Euro (Amazon) nur unwesentlich teurer und (by the way) auch nicht gerade hässlich sind.

von Wolfgang

zu Russell Hobbs Stab-Mixer 1850856

  • Russell Hobbs Stabmixer Desire, 2 Geschwindigkeitsstufen,
  • RUSSELL HOBBS Stabmixer Desire Stabmixer 24690-56
  • RUSSELL HOBBS 24700-56 Desire Stabmixer Rot/Schwarz (500 Watt, 0.7/0.5 Liter)
  • RUSSELL HOBBS 24690-56 Desire Stabmixer Rot/Schwarz (500 Watt, 0.7 Liter)
  • Russell Hobbs Stabmixer 24690-56/RH Desire Hand Blender
  • Russell Hobbs 24690-56 Desire Stabmixer
  • Russell Hobbs Desire 3 in 1, Stabmixer, Rot
  • Russell Hobbs STABMIXER DESIRE 500W (24690-56 ROT)
  • Russell Hobbs Stabmixer Desire 24690-56 - 500 W
  • Russel Hobbs Russ Stabmixer Desire 24690-56 rd rot
  • Russell Hobbs Stabmixer Desire, 2 Geschwindigkeitsstufen,

Datenblatt zu Russell Hobbs Desire Stabmixer

Allgemeines
Typ Standard-Stabmixer
Leistung 400 W
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 18508-56

Weiterführende Informationen zum Thema Russell Hobbs Stabmixer 18508-56 können Sie direkt beim Hersteller unter russellhobbs.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf