Royal Enfield Bullet 350 (13 kW) mit Inder-Boot im Test

(Motorrad-Gespann)
Bullet 350 (13 kW) mit Inder-Boot Produktbild
  • ohne Endnote
  • 2 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Naked Bike, Gespann
Hubraum: 346 cm³
Zylinderanzahl: 1
ABS: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Royal Enfield Bullet 350 (13 kW) mit Inder-Boot

    • Motorrad News

    • Ausgabe: 2/2013
    • Erschienen: 01/2013
    • Seiten: 2

    ohne Endnote

    „... Auch wenn die Recycling-Bullet weit vom heutigen technischen Standard entfernt ist, scheint sie doch im Grundsatz solide. Ihr mit 70 Millimeter Zylinderbohrung und 90 mm Kolbenhub auf Drehmoment ausgelegter Single läuft auch in warmem Zustand mechanisch leise und vibrationsarm. Dass 18 PS im Gespanneinsatz keine Bäume ausreißen, kann man sich unschwer ausmalen. ...“  Mehr Details

    • MOTORRAD-GESPANNE

    • Ausgabe: Nr. 132 (November/Dezember 2012)
    • Erschienen: 11/2012

    ohne Endnote

    „... Mittlerweile hat sich die Recycling-Bullet bei Probefahrten als technisch solide erwiesen. Ihr mit 70 mm Zylinderbohrung und 90 mm Kolbenhub auf Drehmoment ausgelegter Single läuft auch in warmem Zustand mechanisch leise und vibrationsarm. Dass 18 PS im Gespanneinsatz keine Bäume ausreißen, kann man sich ohne sonderliche Phantasie ausmalen. ...“  Mehr Details

Datenblatt zu Royal Enfield Bullet 350 (13 kW) mit Inder-Boot

ABS fehlt
Hubraum 346 cm³
Höchstgeschwindigkeit 90 km/h
Nennleistung Bis 15 kW
Typ Gespann, Naked Bike

Weitere Tests & Produktwissen

Raum-Patrouille

Motorrad News 3/2013 - Beide Ma schinen orientieren sich ungeniert an bayrischen Vorbildern. Zumin dest, was Design und Zielgruppe angeht. Für die britische Identität sollen dann die insel typischen drei Zylinder sorgen. Alles in allem kein wirklich ori ginelles Rezept. Aber ein Motorrad wird ja nicht dadurch schlechter, dass es aussieht wie ein bereits eta blierter Mitbewerber. Und man kann es ja auch als Herausforderung be trachten, ein bewährtes Rezept auf zugreifen, es aber besser umzusetzen als das Original. …weiterlesen

Bullet Reloaded

Motorrad News 2/2013 - Allerdings bezieht Motorwerk keine fabrikneuen Motorräder aus Madras. Vielmehr haben die Niederländer in Neu Delhi eine der Firmen ausfindig gemacht, die alte Bullet 350 komplett überholen. Da der kleinere der klassischen Einzylinder bei Enfield India bereits seit 1955 gebaut wird, gibt der Gebrauchtmarkt mehr als genug Maschinen her. Weil die importierten Exemplare aus den Jahren 1968 bis '78 stammen, sind sie viel zu alt für Euro-III-Grenzwerte, einer deutschen Zulassung steht nichts im Weg. …weiterlesen

Zurück zu den Wurzeln

MOTORRAD-GESPANNE Nr. 132 (November/Dezember 2012) - Mit dem Erscheinen der Bullet 500 vor gut zwei Jahrzehnten verschwand die 350er hierzulande in der Versenkung. Dank Motorwerk gibt es den Evergreen nun wieder – auch mit Seitenwagen.Im Check war ein Gespann. Das Produkt blieb ohne Endnote. …weiterlesen