• Gut 2,5
  • 7 Tests
  • 29 Meinungen
Gut (1,9)
7 Tests
Befriedigend (3,1)
29 Meinungen
Typ: Mul­ti­me­dia-​Suite, Brenn­soft­ware
Betriebssystem: Win 7, Win Vista, Win XP
Freeware: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Roxio WinOnCD 2010 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (1,94)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    Platz 2 von 6

    „... Wer eine Alternative zu Nero sucht, findet in Win on CD ein vergleichbares Programm. Zum selben Preis gibt's nicht nur ein Brennprogramm, sondern ein komplettes Multimedia-Paket zur Audio- und Videobearbeitung. ...“

  • „befriedigend“ (3,35)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    Platz 6 von 7

    „... Bei HDV-Filmen bietet das Programm keine automatische Szenenerkennung. Der Nutzer muss also von Hand den kompletten Film durchsehen, was den Arbeitsaufwand enorm erhöht. Fertige HD-Videos ließen sich zwar auf dem Computer speichern und auf Blu-ray-Schreiben brennen, das Zurückspielen auf HDV- oder AVCHD-Kameras funktionierte aber nicht.“

    • Erschienen: November 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Statt mehrerer Programme für unterschiedliche Aufgaben nutzen zu müssen, vereint WinOnCD 2010 alles unter einem Dach. Das hat durchaus seinen Reiz, zumal die einzelnen Module nicht nur abgespeckte, sondern weitgehend vollständige Funktionalität bieten. Für den Videoschnitt bietet Video Wave alles, was man an Grundlagen braucht. ...“

    • Erschienen: Oktober 2009
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (3 von 5 Punkten)

    „WinOnCD bleibt ein gutes Multimedia-Paket, aber gerade die HD-Neuerungen hat Roxio fehlerhaft oder halbherzig umgesetzt, sodass man beim Vorgänger bleiben kann.“

  • „gut“ (1,6)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Testsieger“

    Platz 1 von 3

    „Beste Oberfläche & Videobearbeitung, größter Spaßfaktor, sehr gute automatische Multimedia-Slideshows.“

    • Erschienen: November 2009
    • Details zum Test

    „gut“ (1,4)

    „Der Funktionsumfang der ehemaligen CD-Brenn-Software lässt keine Wünsche offen. Die Bedienerführung ist logisch aufgebaut.“

    • Erschienen: Oktober 2009
    • Details zum Test

    Note:1,4

    „Der Funktionsumfang der ehemaligen CD-Brenn-Software Win On CD 2010 lässt keine Wünsche offen. Die Bedienerführung ist einfach und logisch aufgebaut, eine lange Einarbeitung ist nicht nötig.“

Kundenmeinungen (29) zu Roxio WinOnCD 2010

2,9 Sterne

29 Meinungen (1 ohne Wertung) in 2 Quellen

5 Sterne
5 (17%)
4 Sterne
5 (17%)
3 Sterne
5 (17%)
2 Sterne
5 (17%)
1 Stern
6 (21%)

3,0 Sterne

27 Meinungen bei Amazon.de lesen

1,0 Stern

2 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • Leider ein unbrauchbares Programm

    von cohiba465
    • Vorteile: einfach zu installieren, einfach zu bedienen, einfach zu entfernen, gute Grafiken
    • Nachteile: Abstürze und Einfrieren der Software, einige Fehler
    • Ich bin: Qualitätsorientiert

    Ich habe das Programm jetzt ca. 2 Monate und jedesmal wenn ich es benütze habe ich nach stunden der frust und eingen verbrannten dvd´s wieder einmal gehörig die nase voll! das programm läuft höchst unstabil, kann oftmals video´s in der vorschau nicht öffnen, zeigt probleme beim brennen, hebt in der menueauswahl nicht die schaltflächen hervor (man muß später auf den gebrannten dvd´s raten wo sich der film sich befindet), das updateprogramm meldet mir einen skriptfehler .....usw.
    selbst ein anschreiben an roxio brachte absolut keine besserung.
    fazit: deinstalliert und als schrott abgehackt!

    Antworten
  • vollständiges Löschen des Programms

    von Wolfgang Berger

    Mit dem kostenlosen Löschprogramm "Revo-Uninstaller"
    habe ich bisher ohne Schwierigkeiten mißliebige Programme vollständig löschen können

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Roxio WinOnCD 2010

Typ
  • Brennsoftware
  • Multimedia-Suite
Betriebssystem
  • Win XP
  • Win Vista
  • Win 7
Freeware fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Roxio WinOnCD 2010 können Sie direkt beim Hersteller unter roxio.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Im Reich der Schnitte

Computer Bild 2/2010 - Die Bildqualität des Programms war aber die schlechteste im Test. Weil die Software die Halbbild}(S.118) 04 -Rei- henfolge bei Aufnahmen vom Digital-TV und von HDV-/AVCHD-Kameras nicht richtig zuordnet, kommt es vor allem bei schnellen Bewegungen zu starken Bildrucklern und Klötzchenbildung. Ruckelfrei waren hingegen bearbeitete Filme von DV-Camcordern, denn die haben eine andere Halbbildreihenfolge. Nicht zeitgemäß: Bei HDV-Filmen bietet das Programm keine automatische Szenenerkennung. …weiterlesen

Komplettlösung für alle Medien

videofilmen 1/2010 - Diese Funktion werden Anwender mit AVCHD-Kameras mit internem Speicher und/oder Speicherkarte schätzen, die ihre Aufnahmen nicht auf der Computer-Festsplatte speichern wollen. Neu und praktisch in WinOnCD 2010 ist die Funktion „Copy & Convert“. Damit können nicht kopiergeschützte DVDs kopiert und Videodateien in andere Formate, etwa für die Wiedergabe auf mobilen Geräten, konvertiert werden. Die Anzeige von Ausgabe-Möglichkeiten wurde vereinfacht gestaltet. …weiterlesen

6 Brennprogramme im Vergleich

PC-WELT 8/2010 - Beim Brennen von CDs und DVDs kommt es auf Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit an. Im PC-WELT-Testlabor musste sich die frische Version 10 von Marktführer Nero mit fünf bekannten Konkurrenten messen.Testumfeld:Im Test waren sechs Brennprogramme. Bewertet wurden die Kriterien Geschwindigkeit (4,4 GB Daten auf DVD brennen, 700-MB-CD brennen, 4,4-GB-Abbilddatei (ISO) erstellen/brennen ...), Ausstattung & Funktionen (ISO-Abbild brennen/erstellen, Joliet-Optionen genau einstellbar, Voreinstellungen für Video-DVD vorhanden ...) sowie Bedienung & Dokumentation (Handhabung, Profi-Modus, Express-Modus oder Schnellauswahl ...). …weiterlesen