Rose Count Solo 4 (Modell 2018) 1 Test

(Hardtail-MTB)

Ø Sehr gut (1,5)

Test (1)

Ø Teilnote 1,5

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Moun­tain­bike
Gewicht: 11,7 kg
Anzahl der Gänge: 2 x 11
Mehr Daten zum Produkt

Rose Count Solo 4 (Modell 2018) im Test der Fachmagazine

    • MountainBIKE

    • Ausgabe: 5/2018
    • Erschienen: 04/2018
    • Produkt: Platz 5 von 7
    • Seiten: 6

    „sehr gut“ (201 von 250 Punkten)

    „Das Count Solo zeigt sich als Marathon-Hardtail eher klassischen Zuschnitts mit sportlich-langer Sitzposition, gutem Vortriebswillen und Klettergeschick. Hochwertige, aber nicht ganz stimmige Parts.“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Rose Count Solo 4 (Modell 2018)

Federung Hardtail
Basismerkmale
Typ Mountainbike
Geeignet für Herren
Gewicht 11,7 kg
Modelljahr 2018
Ausstattung
Extras
Federgabel vorhanden
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Anzahl der Gänge 2 x 11
Schaltgruppe Shimano Deore XT
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen XS (27,5‘') / S (27,5‘') / M (29‘') / L (29‘') / XL (29‘')
Erhältliche Rahmenformen Diamant
Federung Hardtail

Weitere Tests & Produktwissen

Golf Klasse

aktiv Radfahren 6/2011 - Fährt so etwas behäbig, ist aber das Richtige für alle, die erst ein gutes Fahrwerk wollen und später nachtunen wollen. Eine uralte KTM-Werbung zeigt zwei LKW beim vergeblichen Versuch, einen Rahmen zu zerreissen. Ein passendes Motiv für das Strada 3000. Die Geometrie ist seit Jahren bewährt und ausgewogen, vor allem die Sitzposition trifft voll unseren Geschmack. Die Teile passen zum Rad und ergeben ein schlüssiges Ganzes: Anbauteile, Schaltgruppe und Laufräder sind solide, bewährt, günstig; …weiterlesen

Gelände-Gaudi

aktiv Radfahren 1+2/2009 - Aber Vorsicht: Es verführt ins Gelände! Sehr fairer Preis für einen Allround-Künstler, der jeden Spaß mitmacht. BERGAMONT Platoon 8.9 Bergamont bietet vier frontgefederte Hardtails an, die auf einem Carbonrahmen in „Tube-to-Tube“-Bauweise basieren. Das „Platoon 8.9“ ist das Günstigste davon. Klasse, die Hamburger haben den Rahmen beim 8.9er überlegt und gelungen zum Komplettbike aufgebaut. …weiterlesen

Neuheiten

bikesport E-MTB 9/2008 - Das beginnt mit dem neuen XtC Advanced mit 100 Millimetern Federweg, dem Nachfolger des XtC Composite, und endet mit dem Glory DH bei 223 Millimetern im Heck. Das XtC Advanced basiert auf einem neu entwickelten Carbonrahmen, der leichter und steifer sein soll, und umfasst vier Modelle. …weiterlesen

Vom Randsport zum Trendsport

aktiv Radfahren 3/2013 (März) - Die Argumente vom Centurion Chefentwickler sind nachvollziehbar. Vor allem weil er darauf verweist, dass die Centurion Cyclocrosser überwiegend als Ganzjahresrennrad angesehen werden und damit das Problem einer evtl. hinderlichen Zugführung eher in den Hintergrund rückt. Zusammenfassend kann man feststellen: Wer mit dem Gedanken spielt, sich einen Cyclocross-Renner zuzulegen, sollte gründlich überlegen ob er das Rad lediglich zum Fahren nutzen will oder es auch mal in Crossmanier tragen möchte. …weiterlesen