• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 0 Meinungen
keine Tests
Testalarm
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Mobile Kli­ma­an­lage
Bau­art: Sin­gle-​Split­ge­rät
Kühl­leis­tung (max.): 4,3 kW
Ener­gie­ef­fi­zi­enz­klasse (Küh­len): B
Ent­feuch­tungs­funk­tion: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

RKL 495 DC (S-Line)

Zwei­ge­teilt, aber den­noch mobil

Stärken
  1. Timer-Funktion
  2. Schnellkupplungs-Schlauch
  3. inklusive Fernbedienung
  4. Swing-Funktion
Schwächen
  1. geringe Energieeffizienz

Die Klimaanlage von Remko kombiniert die Vorteile der mobilen Monoblock-Geräte mit der geringeren Geräuschentwicklung der Split-Geräte. Nachdem Sie die beiden Einheiten Ihren Wünschen entsprechend platziert haben, stellen Sie mit wenigen Handgriffen eine Verbindung über einen 3 Meter langen Schlauch mit Schnellkupplung her. Die Kühlleistung reicht mit 4,3 Kilowatt auch für größere Räume aus. Mit einem durchschnittlichen Jahresverbrauch von 318 Kilowattstunden hinkt die Remko dem Großteil des Wettbewerbs allerdings deutlich hinterher und schafft es gerade einmal in die Energieeffizienzklasse B.

Die integrierte Swing-Funktion ermöglicht das gleichmäßige Verteilen des kühlenden Luftstroms. Bedient wird das Split-Gerät über ein gut erreichbares, frontales Bedienelement oder die im Lieferumfang enthaltene Fernbedienung. Das Innenteil der zweigeteilten Klimaanlage bringt es auf niedriger Leistungsstufe auf den Lärmwert eines Kühlschranks und ist damit um Welten leiser als die Masse der Monoblock-Geräte.

zu Remko RKL 495 DC (S-Line)

  • REMKO mobiles Split-Raumklimagerät RKL 495 DC | 4,3 kW | weiß
  • Remko Klimaanlage mit Fernbedienung RKL 495 DC weiß, digitale Anzeige, 4,3 kW
  • Remko Raumklimagerät Klimagerät RKL 495 DC 4,3 kW EEK B Mono-Split 1616495
  • Remko RKL 495 DC Klimagerät Raumklimagerät 4,3 kW Mono-Split 1616495
  • Remko Raum Klimagerät RKL 495 DC S-Line 1616496
  • Remko RKL 495 DC S-Line Klimagerät Klimaanlage silber, mobiles Raumklimagerät
  • Remko RKL 495 DC, Farbe weiß, Lokales Raumklimagerät in Split-Ausführung
  • REMKO RKL 495 DC - Klimagerät Klimaanlage in weiß, mobiles Split Raumklimagerät
  • Remko RKL 495 DC EEK: B Split-Klimagerät, 4,3kW, Inverter-Technik, stufenlos,
  • Remko Raumklimagerät RKL 495 DC weiß 4,3 kW, R32, für Räume bis 120m³
  • Remko RKL 495 DC Split-Klimagerät Klimaanalage 4,3kW Inverter-Technik 948435

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Remko RKL 495 DC (S-Line)

Technische Informationen
Typ Mobile Klimaanlage
Bauart Single-Splitgerätinfo
Kühlprinzip Kompressor
Empfohlene Raumgröße (Volumen) 120 m³
Geräuschpegel (max.)
Innengerät (Split) / Monoblockgerät 57 dB(A)
Außengerät (Split) 62 dB(A)
Kühlen & Heizen
Elektrische Leistung 1370 W
Kühlleistung (max.) 4,3 kW
Energieeffizienzklasse (Kühlen) B
Effizienzgröße (EER) 4,7
Luftumwälzung (max.) 1000 m³/h
Funktionen & Ausstattung
Befeuchtungsfunktion fehlt
Entfeuchtungsfunktion vorhanden
Luftfilter vorhanden
Heizfunktion fehlt
Lüfterfunktion vorhanden
Turbofunktion fehlt
Winterregelung fehlt
Ionisator fehlt
Wandmontage vorhanden
Wärmepumpe fehlt
Display vorhanden
Zweischlauch-Technik fehlt
Gebläsestufen 3
Bedienung & Steuerung
Automatikfunktion vorhanden
Timer vorhanden
Fernbedienung vorhanden
Smart-Home-Funktion fehlt
Stromversorgung
Stromversorgung 230 V
Maße & Gewicht
Gewicht 40 kg
Abmessungen / B x T x H 47 x 33,5 x 69,5 cm Innengerät / 51 x 23 x 49 cm Außengerät
Länge Abluftschlauch 30 cm
Gebrauchseigenschaften
Fensterspalt-/Türabdichtung fehlt
Rollen vorhanden
Einstellbare Luftausblasrichtung / Luftaustrittlamellen vorhanden
Kältemittel
R410A fehlt
R32 vorhanden
R290 (Propan) fehlt

Weitere Tests & Produktwissen

1 x 1 der mobilen Klimageräte

Heimwerker Praxis 3/2006 - Die dadurch abgekühlte Luft wird dem Raum zugeführt. Ein Abluftanschluss ist nicht erforderlich. Die Kühlwirkung ist mäßig. Luft-Luft-Geräte Klimagerät, das der Raumluft mittels Kondensator und Verdampfer Wärme und Feuchtigkeit entzieht. Die kalte Luft bläst in den Raum, während die feuchtwarme Luft nach draußen abgeleitet wird. Das Kondensat wird aufgefangen und muss entsorgt werden. Die Kühlwirkung ist gut, verbraucht jedoch relativ viel Strom. …weiterlesen

Wohlfühlklima

Heimwerker Praxis 3/2007 - Sie sind leistungsstärker und leiser als die Monoblocksysteme, da Lüfter und Kompressor in den Außenteil integriert sind. Wird das Innengerät nicht benötigt, kann es vom Außengerät sehr einfach durch Bajonett-Schnellkupplungen getrennt und entfernt werden. Festinstallierte Multi-Splitanlagen Sie sind die leistungsstärksten und leisesten Klimaanlagen und bestehen aus einem fest installierten Außengerät und gegebenenfalls mehreren Inneneinheiten. …weiterlesen

Sozialist & Generalist

Heimwerker Praxis 4/2007 - Nach der einen reicht ein einfaches Klimagerät, um die Raumtemperatur zu beeinflussen. Die andere besagt, dass ein Multifunktionsgerät, das auch als Luftentfeuchter oder Luftreiniger betrieben werden kann, in Zeiten der Klimaextreme die einzig wahre Lösung darstellt. Letztendlich ist dies wohl eine persönliche Entscheidung. Vor- und Nachteile Im Normalfall sind spezialisierte Geräte in ihrem Segment den Generalisten überlegen. …weiterlesen

Klima mit Anspruch

Heimwerker Praxis 4/2008 - Sie ist die zentrale Steuereinheit des Klimagerätes. Auf dem großen Display wird alles angezeigt, was das Gerät gerade macht. Über die MODE-Taste wird die Betriebsart gewählt, also Kühlen, Heizen, Entfeuchten oder Lüften. Wann dies beginnen oder enden soll, regelt der Timer. Die SLEEP-Funktion fährt die aktiven Funktionen innerhalb von acht Stunden langsam herunter und schaltet das Gerät ab. Dass die gewünschte Raumtemperatur gradgenau eingestellt werden kann, ist wohl selbstverständlich. …weiterlesen

Kühler geht's nicht

Konsument 7/2020 - Testumfeld:Der Test wurde in Zusammenarbeit mit der Schwesterorganisation Stiftung Warentest durchgeführt. …weiterlesen