RP10 Produktbild
  • Sehr gut 1,3
  • 5 Tests
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,3)
5 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Antrieb: Rie­men
Typ: HiFi-​Plat­ten­spie­ler
Mehr Daten zum Produkt

Rega RP10 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juli 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Schnelligkeit ist nicht alles. Obwohl man seine Designphilosophie natürlich hören kann, überzeugt der RP10 vor allem durch eine ungemein charmante und lebensechte Spielweise, die einfach Freude macht.“

    • Erschienen: April 2014
    • Details zum Test

    Klang-Niveau: 97%

    Preis/Leistung: „überragend“ (5 von 5 Sternen)

    „Mit dem RP10, der optisch schlicht ist, jedoch groß aufspielt, krönt Rega seine neue Plattenspielerlinie. Sein kernig-fester, feinnervig pulsierender Bass treibt die ebenso plastisch-körperhafte wie räumliche Darbietung an. Regas Apheta-MC schlägt in dieselbe Kerbe, tönt schlank und drall, sprudelt vor Lebendigkeit. Mehr Agilität geht kaum, und günstiger schafft's eh kein anderer Dreher!“

    • Erschienen: März 2014
    • Details zum Test

    Klangurteil: 110 Punkte

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Empfehlung: Dynamik / Praxisnah“

    „Der gute alte P9 wirkte neben den quirligen kleineren Regas manchmal schon fast zu nüchtern und abgeklärt. Am Teller lag's nicht, wie der RP-10 eindrucksvoll beweist: Ruhe und Neutralität sind voll erhalten geblieben, Bassdynamik und Spielfreude haben enorm zugelegt. Vinylfans (Tonabnehmer-Tester vielleicht ausgenommen) finden im RP10 einen wunderbar unkomplizierten Weltklasse-Spieler.“

    • Erschienen: Februar 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... der RP10 beherrscht am Ende mehr als den kurzen Sprint. Sein Teller, der RB2000 oder doch die Detailmodifikationen haben ihn erwachsen gemacht. Er hat nichts von seiner Reaktionsschnelligkeit verloren, hat aber sehr wohl das betont juvenil-überspannte Klangbild kleinerer Regas hinter sich gelassen.“

    • Erschienen: September 2014
    • Details zum Test

    „herausragend“ (9 von 10 Punkten)

    Das Onlinemagazin „sempre audio.at“ bewertet den Rega RP10 mit „neun von zehn Punkten“ für „herausragend“. Die Redakteure empfinden die innovative Skelett-Konstruktion als besonders spannend: Ohne die äußere Zarge ist das Modell auf das Nötigste reduziert und ein echter Blickfang. Des Weiteren zeugt der in Handarbeit gefertigte Rega RB200 Tonarm von erstklassiger Qualität und sorgt zusammen mit dem Laufwerk für einen lebendigen Sound.
    Laut Fachzeitschrift leistet der Plattenspieler souveräne Arbeit und überzeugt auf ganzer Linie. Das Modell zeichnet sich durch optimale Dämpfungseigenschaften und eine perfekte Stabilität aus. Drei höhenverstellbare Füße stellen sicher, dass die Energie direkt in den Untergrund geleitet wird. Hinter dem ersten, schlicht wirkenden Eindruck steckt ein überaus raffiniertes Konstruktionsprinzip, das wahre Spielfreude bietet.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Rega Planar 8 Plattenspieler mit NEO PSU Netzteil, Laufwerk

Datenblatt zu Rega RP10

Technik
Antrieb Riemen
Typ HiFi-Plattenspieler
Eigenschaften
Akku-/Batteriebetrieb fehlt
Ausstattung
Eingebaute Lautsprecher fehlt
Verstellbare Füße vorhanden
Abdeckhaube vorhanden
Digitalisierungssoftware fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Rega RP-10 können Sie direkt beim Hersteller unter tad-audiovertrieb.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Raketenforschung

AUDIO 4/2014 - ...ist zur Entwicklung eines guten Plattenspielers normalerweise nicht nötig. Auch der Rega RP10 lebt in erster Linie von präzisem Maschinenbau – gekrönt von einem Plattenteller aus Hitzeschild-Keramik.Im Check befand sich ein Plattenspieler, der im Klangurteil 110 Punkte erzielte. Neben Klang und Ausstattung wurden die Kriterien Bedienung und Verarbeitung beurteilt. …weiterlesen

Das englische Statement...

sempre audio.at 9/2014 - Ein Plattenspieler befand sich auf dem Prüfstand und schnitt mit der Endnote „herausragend“ ab. …weiterlesen