Reebok Floatride Run Flexweave im Test

(Dämpfungsschuh für Herren)
  • keine Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Geeignet für: Her­ren, Damen
Typ: Dämp­fungs­schuhe
Einsatzbereich: Trai­ning
Eigenschaften: Atmungs­ak­tiv
Mehrere Weiten: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Floatride Run Flexweave

Hochwertiger Laufschuh für Mittel- und Langstrecken

Stärken

  1. leicht
  2. flexibel
  3. atmungsaktiv
  4. effiziente Dämpfung

Schwächen

  1. noch keine bekannt

Mit dem Floatride Run Flexweave bringt Reebok eines seiner Topmodelle aus dem letzten Jahr mit aktualisiertem Obermaterial auf den Markt. So punktet der schicke Runningschuh neben einem ausgeprägten Dämpfungssystem (EVA-Schaumstoff) vor allem mit hoher Atmungsaktivität und Beweglichkeit. Das innovative Material ist zudem sehr robust. So eignet sich der stylische Runningschuh optimal für ambitionierte Laufsport-Enthusiasten, die auf mittleren bis langen Strecken in hohem Tempo unterwegs sind. Der, abgesehen vom Obermaterial, baugleiche Vorgänger überzeugt bereits mit sockenähnlichem Tragegefühl und Stabilität durch das Synthetikgitter. Auch die hohe Energierückgabe wird von Testern lobend erwähnt.

zu Reebok Floatride Run Flexweave

  • Reebok Herren Floatride Run Flexweave Cross-

    Reebok Floatride Run Flexweave laufschuhe Powere durch deinen Lauf mit dem Floatride Run Flexweave für Männer. ,...

  • Reebok Floatride Run Flexweave Schuhe Frauen - Laufschuhe UK 7 Damen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Reebok Floatride Run Flexweave

Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Typ Dämpfungsschuhe
Einsatzbereich Training
Eigenschaften Atmungsaktiv
Obermaterial Mesh
Verschluss Schnürung
Mehrere Weiten fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema RBK Floatride Run Flexweave können Sie direkt beim Hersteller unter reebok.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Topfit in die Saison

aktiv laufen 2/2015 - Andere Hersteller wie Garmin oder TomTom arbeiten mit vergleichbaren Systemen. Wer noch mehr Kontrolle über sein Training haben will, kann es machen wie die Laufprofis und sich - möglichst regelmäßig - einer Leistungsdiagnostik unterziehen. Nach einem aufwendigen Test sagt Ihnen der Diagnostiker genau, bei welchen Herzfrequenzen Sie wie oft und wie lang laufen sollten, um das optimale Trainingsergebnis zu erzielen. …weiterlesen