X-LITE Cross AL-3000 Produktbild
  • Sehr gut 1,0
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,0)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Renn­rad
Mehr Daten zum Produkt

Red Bull X-LITE Cross AL-3000 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: März 2010
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    „TIPP-Preis-Leistung“

    „Mit einem Preis von knapp 1300 Euro ist das Rose Cyclocrossrad ein echtes Preis-Leistungs-Schnäppchen! Tolle Fahreigenschaften, hochwertiges Rahmen-Gabelset und eine stimmige Ausstattung lassen keinerlei Anlass zur Klage. Der schlechte Fahrkomfort kostet aber das Überragend.“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Red Bull X-LITE Cross AL-3000

Basismerkmale
Typ Rennrad
Geeignet für Unisex
Ausstattung
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen 52 / 54 / 56 / 58 / 60 / 62 / 64 cm
Federung Keine Federung

Weitere Tests & Produktwissen

Auto trifft E-Rad

ElektroRad Nr. 1 (Februar 2012) - Mit Antrieben von BionX und Panasonic. VW Die neue Erkenntnis der Autoindustrie - Klein ist groß - proklamierte VW. Hinter den Kulissen arbeitet man sehr eifrig an 2-RadLösungen. Schon 2010 erklärte Wilfried Nietschke (Chef VW Entwicklungsfirma IAV), dass mancher Pedelec-Hersteller am Verkauf eines E-Bikes mehr verdient als VW am Verkauf eines Basis-Polos. Und dass man dieses Feld nicht der Zweiradindustrie überlassen wird. Vielleicht ist VW schon größter Pedelec-Hersteller Europas. …weiterlesen

Stadt-SPASS

aktiv Radfahren 3/2012 (März) - Zum Stillstand bringt man das Raise mit den V-Brakes von Tektro und der Rücktrittbremse. Das muss jetzt aber reichen!? Nein: Nabendynamo, LED Frontbeleuchtung und Rücklicht mit Standlichtfunktion sind heute Standard und natürlich ebenso am Kreidler zu finden. Lediglich die Kunststoffpedale ohne Gummiauflage finden wir etwas einfach. Kurvenflitzer Als ich losfahren will, merke ich, dass die "8" in der Ganganzeige steht. …weiterlesen

Heil durch den Winter!

World of MTB 2/2012 - Anders ist es bei Anstiegen oder im Flachen: Hier ist Geschwindigkeit gefragt, um nicht stecken zu bleiben. 3 . K Ö R P E R H A L T U N G Bewege das Bike unter dir mehr, als du deinen Körper auf dem Bike bewegst. Bleib zentral auf deinem Bike, dein Körper sollte über dem Tretlager positioniert sein. 4 . F E D E R U N G U N D T R A K T I O N Du brauchst eine gelungene Mischung zwischen Im-Sattelbleiben und Aufstehen. …weiterlesen

‚Vies Verdes‘

aktiv Radfahren 1-2/2012 (Januar-Februar) - Alle Schwierigkeitsgrade, von einfachen, halbstündigen Strecken bis zu sechs oder siebenstündigen Hochgebirgstouren. Info: www.turismedecatalunya.com/cicloturisme; MTB-Verleih, Streckeninfos sowie geführte Touren bietet: Copos Bike, www.coposbike.com. Anreise: Von den meisten deutschen Flughäfen nach Uhr Barcelona Seite 1 bzw. Girona. Fahrradmitnahme gegen Gebühr möglich, Ryan Air nimmt beispielsweise 40,-Euro Gebühr pro Strecke. …weiterlesen

Megatest

RennRad 1-2/2010 - Beste Laufräder unter 2 000 Euro. Tuning-Tipp: Echte Rennradreifen montieren. Das Radon finden wir richtig gut: Ein schöner Rahmen, liebevoll designt, saubere Schweißnähte. Alle Teile funktionieren und harmonieren optisch. Die quer über die Rohre laufenden Schriftzüge wirken sehr modern. Auf der Straße hält das Rad, was die flotte Optik verspricht: direkte Kraftübertragung, sportive Sitzposition, harmonisches Zusammenspiel aller Komponenten, bissige Bremsen und ausgewogene Fahreigenschaften. …weiterlesen

Neues von Hettlage

aktiv Radfahren 9-10/2010 - Lang, lang ist´s her: In der Ausgabe 7-8/2004 berichteten wir über eine alternative Fahrradschaltung mit Riemenantrieb und 22 Gängen des badischen Erfinders, Dipl. Ing. Eckart Hettlage, den Hettlage-Drive. Was ist eigentlich daraus geworden? Georg Zeppin machte sich auf Spurensuche und wurde fündig – mit überraschendem Ergebnis.In diesem Report aus Ausgabe 9-10/2010 der aktiv Radfahren geht es um eine neuartige Fahrradschaltung von Hettlage. …weiterlesen

So machen Sie Ihr Rad wartungsärmer!

aktiv Radfahren 4/2010 - Sie benötigen ein neues Rad oder wollen Ihr altes aufrüsten? In unserer Serie ‚So machen Sie Ihr Rad …‘ sagen wir Ihnen, wie Sie Ihren Speichenflitzer schneller, leichter – und hier: wartungsärmer machen.Aktiv Radfahren gibt in Ausgabe 4/2010 18 Tipps um ein Fahrrad weniger wartungsaufwändig zu machen. …weiterlesen

Crosser aus dem Karton

aktiv Radfahren 4/2010 - Mit dem komplett überarbeiteten X-lite Cross geht der Versender Rose in die neue Saison 2010. Was ist anders, was verleiht dem neuen Red Bull CycloCrosser Flügel? …weiterlesen

Muskelspiele

MountainBIKE 3/2016 - Ein Blick auf die Geo-Daten zeigt, dass die Hamburger diesen vornehmlich im Enduro-Rennen oder zumindest beim versierten Enduristen vermuten. Reach wie Radstand fallen üppig lang aus, der Lenkwinkel steht sehr flach, die wertigen Parts, etwa die bissigen Maxxis-Pneus, versprechen ungetrübten Fahrspaß. Zusammen mit den aggressiven Team-Farben ist das Motto des Encore klar: Brrrääahhm. Wer das hanseatische Langschiff ums Eck drücken will, braucht Highspeed oder Körpereinsatz - bestenfalls beides. …weiterlesen

Flott unterwegs - Rennräder

active woman 2/2009 - Trotz anfänglicher ungünstiger Erfahrungen hat Carmen ihre Leidenschaft fürs Rennradeln entdeckt. Die 39-jährige selbstständige Friseurmeisterin nutzt ihr Rad zum Erholen, Trainieren und um die Figur zu halten.Testumfeld:Im Test waren fünf Rennräder. Es wurde unter anderem das Kriterium Ausstattung bewertet, jedoch keine Gesamtnote vergeben. …weiterlesen

Klassen-Treffen

triathlon Special 1/2009 - In der Preisklasse bis 2.000 Euro wächst das Angebot an Rädern, die den Bedürfnissen von Triathleten mit abgestimmten Geometrien, entsprechender Ausstattung und überlegten Einstellmöglichkeiten gerecht werden sollen. Ob das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt, haben wir bei acht aktuellen Modellen getestet.Testumfeld:Im Test waren acht Fahrräder. Sie erhielten keine Endnoten. Es wurde die Eignung als Rennrad, Allround-/Tribike und Zeitfahrmaschine angegeben. …weiterlesen