Recaro Optia mit Isofix-Basis fix im Test

(Isofix-Kindersitz)
  • Mangelhaft 5,0
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Kin­der­sitz
Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe I (9 bis 18 kg)
Nur Isofix-Befestigung: Ja
Vorwärtsgerichtet: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Recaro Optia mit Isofix-Basis fix

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 11/2016
    • Erschienen: 10/2016
    • Produkt: Platz 5 von 5
    • Seiten: 6

    „mangelhaft“ (5,5)

    Unfallsicherheit (50%): „mangelhaft“;
    Handhabung (40%): „gut“;
    Ergonomie (10%): „gut“;
    Schadstoffe (0%): „sehr gut“.  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • RECARO Monza Nova Evo Seatfix Racing Red

    INGENIOUS DESIGN - Aufs Wesentliche reduziert: Der ideale Zweitsitz SICHERHEIT: - Erhöhter Schutz bei einem ,...

Einschätzung unserer Autoren

Recaro Optiafix

Crashkandidat

Den Optia will Hersteller Recaro als Folgesitz nach der Babyschale Privia und als Kleinkindsitz zur Vorwärtsmontage vermarktet wissen. Für Unfallschutz und Gurtsicherheit sollen zwei Eigenschaften bürgen: eine feste Klickverbindung mit den Fanghaken des Fahrzeugs und ein Fünfpunktgurt, der das Kind im Sitz hält. Ein Isofix-Sockel – auch für die Privia-Schale geeignet – soll dem Recaro Optia dabei zu einem besonders stabilen Stand im Fahrzeug verhelfen und zusätzlich komfortables Handling bieten: Nur eine einzige Isofix-Basis wird in den ersten viereinhalb Jahren benötigt, um Sitz samt Kind sicher zu transportieren.

Doch laut Tests besteht gerade in der Verwendung mit Isofix ein hohes Verletzungsrisiko: Im Crashtest von ADAC und Stiftung Warentest riss die Sitzschale von der "Smartclick Base" und flog durch das Testlabor. Bereits im Vorjahr hatte der Optia im Test versagt - und war mit Mangelhaft durchgefallen. Recaro hatte die Basiseinheit des Sitzes zurückgerufen und den Umtausch gekaufter Stationen angeboten. Der Sitz ist weiterhin im Online-Handel anzutreffen - zu einem indiskutabel hohen Kurs: rund 220 Euro (Amazon) müssen ausgegeben werden, um einen wiederholt auffälligen Crash-Kandidaten zu erwerben. Den typischen, an maximaler Sicherheit interessierten Recaro-Kunden wird das freilich nicht ansprechen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Recaro Optia mit Isofix-Basis fix

Allgemeine Informationen
Typ Kindersitzinfo
Gewicht 14,3 kg
Körpergewicht & Körpergröße
Gruppe nach Körpergewicht Gruppe I (9 bis 18 kg)info
Altersgruppe Kleinkind
Einbau
Nur Isofix-Befestigung vorhanden
Stützbein vorhanden
Sitzrichtung
Vorwärtsgerichtet vorhanden
Anschnallen
5-Punkt-Gurt vorhanden
Verstellbarkeit
Kopfstütze
Höhenverstellbare Kopfstütze vorhanden
Ausstattung
Seitenaufprallschutz vorhanden
Reinigung
Bezug maschinenwaschbar vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Recaro Optiafix können Sie direkt beim Hersteller unter recaro.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen