Razer Nommo Chroma Test

(USB-Lautsprecher)
  • Gut (2,0)
  • 6 Tests
  • 02/2019
12 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Computer-Lautsprecher
  • System: Stereo-System
Mehr Daten zum Produkt

Tests (6) zu Razer Nommo Chroma

  • Ausgabe: 3/2019
    Erschienen: 02/2019
    Produkt: Platz 1 von 6
    Seiten: 6
    Dieses Heft ist bis zum am Kiosk erhältlich.

    „Die Razer Nommo beweisen, dass PC-Lautsprecher auch ohne Subwoofer wuchtig klingen können: Die Stereoboxen tönen präzise, das Verhältnis aus Höhen und Tiefen ist ausgewogen. Einzig die Mitten stechen ein wenig hervor. ... Sehr praktisch sind die Regler für Lautstärke und Bässe auf dem rechten Fuß. Ein schickes Extra ist das per Software konfigurierbare LED-Licht unter den Lautsprechern.“

  • Einzeltest
    Erschienen: 06/2018
    Mehr Details

    8 von 10 Punkten

    Plus: klingt klar und druckvoll; schönes Design; rutschfester Stand; solide Ausgangsleistung, reicht für mittelgroßen Raum.
    Minus: kaum Tiefbass; ohne Bluetooth.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Einzeltest
    Erschienen: 05/2018
    Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Das Setup ist etwas unausgewogen, denn Razer möchte, so wie es bei Gaming-Lautsprechern üblich ist, den Bassbereich überbetonen. Leider können die kleinen Treiber aber kein echtes Tieftongewitter entfachen. Sehr gut kann hingegen die Räumlichkeit gefallen. Die Razer Nommo Chroma bauen eine breite Bühne auf ... Am Ende hinterlassen die Razer Nommo Chroma einen zwiespältigen Eindruck, denn während die Optik und die Bedienung überzeugen, ist der Klang zu unausgewogen - gerade mit Blick auf den Preis, der es durchaus in sich hat.“

  • Einzeltest
    Erschienen: 04/2018
    Mehr Details

    ohne Endnote

  • Einzeltest
    Erschienen: 03/2018
    Mehr Details

    ohne Endnote

    „Redaktions-Empfehlung“

    Stärken: ordentlicher Klang mit klaren Mitten und Höhen; sehr gute Verarbeitung; sicherer Stand; einfach in der Handhabung.
    Schwächen: Dynamik und Basswiedergabe könnten besser sein; Kopfhörerbuchse auf Rückseite unglücklich platziert.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Einzeltest
    Erschienen: 03/2018
    Mehr Details

    4,2 von 5 Punkten

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Razer Nommo Chroma

  • Razer Nommo Chroma 2.0 Gaming Lautsprecher (USB Lautsprecher PC mit Breitband-

    Razer Nommo 2. 0 Chroma Gaming Speakers

  • Razer Nommo 2.0 Chroma 2.0 PC-Lautsprecher Kabelgebunden Schwarz

    FULL RANGE IMMERSION Mit kräftigem Klang kannst du komplett in deine Erfahrung eintauchen und Games, ,...

  • Razer Nommo Chroma 2.0 Gaming Lautsprecher (USB Lautsprecher PC mit Breitband-

    Razer Nommo 2. 0 Chroma Gaming Speakers

  • RAZER Nommo 2.0 Chroma Stereo PC-Lautsprecher schwarz

    Lautsprecher Anzahl Lautsprecher , 2, Anschlüsse Anzahl USB - Anschlüsse , 1, Anzahl Audio - Eingänge 3, 5 mm Klinke , ,...

  • Razer Nommo 2.0 Chroma

    Razer Nommo 2. 0 Chroma

  • Razer Nommo Chroma

    Razer Nommo Chroma

  • Razer Nommo Chroma 2.0 Gaming Lautsprecher (USB Lautsprecher PC mit Breitband-

    Razer Nommo 2. 0 Chroma Gaming Speakers

Kundenmeinungen (12) zu Razer Nommo Chroma

12 Meinungen
Durchschnitt: (Gut)
5 Sterne
6
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
4
1 Stern
1

Einschätzung unserer Autoren

Nommo Chroma

Gaminglautsprecher mit mäßigem Klang

Stärken

  1. einstellbare Lichteffekte
  2. rutschfeste Standfüße
  3. gut verarbeitet

Schwächen

  1. überbetonte Bässe, nicht pegelfest
  2. kein richtiger Equalizer verfügbar
  3. generell nicht ganz einfach konfigurierbar
  4. kurze Anschlusskabel

Für immerhin 160 Euro wecken die PC-Lautsprecher Nommo Chroma von Razer nur teilweise Interesse. Einerseits stehen sie stabil, sind robust und verfügen über LED-Leuchten, die sich beliebig konfigurieren lassen und durch coole Lichteffekte den Spaß beim Zocken vergrößern. Andererseits erschwert der Hersteller den Zugang zur Konfigurationssoftware. Sie ist Cloud-basiert und Nutzer benötigen einen Razer-Account - wenig komfortabel. Hinzu kommt: Laut "golem.de" klingen die Speaker vor allem bei höherer Lautstärke verwaschen und zu dominant im Bassbereich, sowohl bei Games als auch bei Musik. Darüber hinaus stehen lediglich definierte Soundprofile bereit, Feinanpassungen per Equalizer sind nicht möglich.

Datenblatt zu Razer Nommo Chroma

Bauweise Bassreflex
Frequenzbereich 50 Hz - 20 kHz
Frequenzbereich (Untergrenze) 50 Hz
Konnektivität Analog (Klinke), USB, Kopfhörer
System Stereo-System
Typ Computer-Lautsprecher
Verstärkung Aktiv
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: RZ05-02460100-R3G1

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen